Lector Strumenti Audio Verstärker

Lector ZXT 70
Hybrid-Vollverstärker mit automatischer Ruhestromeinstellung

Lector ZXT 70

Von Lector Strumenti Audio aus Italien sind wir ausgefallene Lösungen gewohnt. Diese haben immer nur ein Ziel: Bestmöglichen Klang!

Lector ZXT 70

Der neue Vollverstärker ZXT 70 bestätigt wieder einmal die Ausnahmestellung der kleinen High-End-Audiomanufaktur aus der Lombardei. In der Vorstufe arbeiten ECC88-Röhren im Class-A-Betrieb, für eine bestmögliche paarweise Selektion kann der Ruhestrom abgeglichen werden. Für die MOSFET-Transistoren in der Endstufe ist – als Besonderheit – ebenfalls eine automatische Ruhestromeinstellung implementiert worden.

Lector ZXT 70

Der ZXT 70 vom Erfinder der Hybridtechnologie kommt somit schon gefährlich nahe an die Qualitäten seines großen Bruders des Lector VFI-700 heran. – aber zu einem deutlich günstigeren Preis.

Technische Daten:

  • Hybridvollverstärker
  • Vorstufe: Röhrenvorstufe mit 2 x ECC88 / 6922, optische BIAS-Einstellung
  • Endstufe: MOSFET-Transistoren mit automatischer Ruhestromeinstellung
  • Eingänge: 5 x Cinch
  • Ausgänge: 1 x Record Out, 1 Paar Lautsprecher
  • Ausgangsleistung: 2 x 70 Watt an 8 Ohm, 2 x 100 Watt an 4 ohm
  • Lautstärke fernbedienbar

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.950,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

_____________________________________

Lector ZAX 70
Der Aufsteiger-Vollverstärker

Lector-ZAX-70-1

Die neue Linie mit abgerundeter Form: Diese Design-Technologie führt zu einer besseren Steifigkeit und zu besserer mechanischer Vibrationskontrolle. Der ZAX 70 ist der Nachfolger des bestens beleumundeten ZAX 60, der für viele Hifi-Begeisterte den musikalischsten Verstärker zum vernünftigen Preis darstellt.

2 x 70 Watt Sinus an 8 Ohm,  2 x 100 W Sinus an 4 Ohm

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.290,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Lector-Set-1
Die neue Lector-Einsteiger-Kombi: ZAX 70 (unten) und CD-Player CDP 603 (oben)

______________________________

Lector ZAX 120
Kraftvoller und äußerst musikalischer Vollverstärker

Lector-ZAX-120-0

Der ZAX 120 ist der große Bruder des berühmten ZAX 60, der in der audiophilen Welt als sehr preiswerter Verstärker schon viele Hörer mit seiner charaktervollen Wiedergabe überzeugte.

Lector-ZAX-120-2

Als leistungsstärkster Vollverstärker aus dem Hause Lector bietet er in dieser Preisklasse wirklich besonderes: Seine Wiedergabe ist fesselnd und überschwänglich, mit einer Dynamik, wie sie in dieser Preisklasse kaum üblich ist. Zudem spielt er fein und musikalisch, farbenfroh lebendig und kann mit seiner üppige Leistung von 2 x 120 Watt Sinus an 8 Ohm, nicht nur im Bass, kräftig zupacken.

Lector-ZAX-120-5

  • 5 Line-Eingänge
  • 3 Line-Ausgänge
  • Lautstärke–Fernbedienung
  • Leistung an 8 Ohm: 2 x 120 Watt
  • Leistung an 4 Ohm: 2 x 160 Watt
  • Verzerrungen: < 0.01 %
  • Frequenzgang: 20 Hz – 500 KHz (+/- 1,0 dB)
  • Abmessungen: 400 mm (B) x 300 mm (T) x 110 mm (H)
  • Gewicht: 14 kg (ohne Verpackung)
  • Ausführung: schwarz
  • Lieferumfang: Netzkabel, Fernbedienung
  • Seitenteile im schwarzem Acryl gegen Aufpreis erhältlich

Unverbindlichen Preisempfehlung  2.680,– Euro
inkl. schwarzer Acryl-Seitenteile.

Bei uns in der Vorführung!

 ______________________________

Lector ZOR
Vorverstärker in Röhrentechnik

Lector-Pre-ZOR-1

Die Röhrenvorstufen ZOE und ZOR zählen in der Anstiegszeit zu den schnellsten Röhrenvorverstärkern, deutlich schneller als die besten Transistoren auf dem Markt und ohne dabei eine Nervosität auszudrücken. Durch die niedrige Ausgangsimpedanz sind längere Kabelwege kein Problem, auch bei hohen Frequenzen!

Die LECTOR strumenti ZOR ist eine Röhrenvorstufe in Class-A und arbeitet ohne Über-alles-Gegekopplung. Schallereignisse werden sehr plastisch und körperhaft wiedergegeben. Ihr Klangbild ist sehr kraftvoll, rhythmisch und dynamisch,mit Anglizismen umschrieben würde man sagen: sie hat „drive“ und „groove“.

Zusammen mit der fantastischen Z-100 Endstufe von LECTOR strumenti bildet die ZOR eine bezahlbare Vor-Endstufen Kombination, die den Hörer mit ihrer Musikalität und Feinheit immer wieder in Staunen versetzen wird.

Technische Daten:

  • Tube Stereo Preamplifier,
  • THD: < 0.1 %
  • Eingangsempfindlichkeit: 220 mV, max. 5 V
  • Signal-Rausch-Abstand: – 98 dB
  • Röhrenbestückung: 1 x 6922/ECC88
  • Frequenzgang: 15 Hz – 100 kHz (+/- 1,5 dB)
  • Ausgangsimpedanz: 250 Ohm
  • Ausgangsspannung: max. 15 V RMS
  • Eingänge: 5 x Hochpegel
  • Ausgänge: 2 x Record Out, 1 x Passive Volume Out, 2 x Main Out
  • Versorgungsspannung: 100 / 110 / 230 / 240 V AC – 50/60 Hz – 50 VA

Unverbindliche Preisempfehlungen:
ohne Design-Seitenteile 1.490,– Euro
mit Plexiglas- oder Holz-Seitenteilen 1.690,– Euro

Ein hervorragendes Ergebnis sicherte sich die Lector ZOR im Test von image hifi in der Ausgabe 1/2012.

______________________________

Lector ZOE
Vorverstärker in Röhrentechnik

Lector-Pre-ZOE-1

Der Lector Zoe ist der große Bruder des Lector ZOR Vorverstäkers. Die komplett anders aufgebaute Schaltung mit mehr Aufwand in der Verstärkerstufe verleiht diesem Vorverstärker eine unbeschreibliche Wiedergabetreue.

Durch die ZOE-Schaltung (Zero Ohm Energy) werden Einflüsse des Netzteils auf den Klang minimiert. Der Lector ZOE arbeitet völlig ohne Gegenkopplung und kann dank SATC (Self Adjusting Tube Circuit) mit einer Vielzahl von Novalsockel-Röhren betrieben werden, um mit “Tube-Rolling”, d. h. einem Tausch der Röhren durch typgleiche anderer Hersteller, eine weitere Optimierung der Wiedergabeeigenschaften des Vorverstärkers zu erreichen.

Technische Daten:

  • Trioden-Vorverstärker
  • Fünf Line-Eingänge
  • Zwei Preamp-Ausgänge und 1 x Passiv-Ausgang
  • Tape-Ausgang
  • Mute-Schaltung.
  • SATC (Self Adjusting Tube Circuit) erlaubt die Verwendung von 6H30II / 12AT7 / 12AU7 / 6CG7 / 12BH7 oder 6922 (Standard) Röhren
  • Frequenzgang: 20 – 50.000 Hz +/- 1 dB
  • THD: < 0,1%
  • Eingangsempfindlichkeit: 200 mV
  • Eingangsimpedanz: 50 kOhm
  • Verstärkung: 20 dB
  • Ausgangsspannung: 20 V
  • Ausgangsimpedanz: 250 Ohm
  • Spannungsversorgung: 100 V / 120 V / 230 V AC, 70 VA
  • Abmessungen: 400 x 110 x 300 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 10 kg

Unverbindliche Preisempfehlungen:
ohne Design-Seitenteile 2.090,– Euro
mit Plexiglas- oder Holz-Seitenteilen 2.290,– Euro

______________________________

 Lector VM 200
Hybrid-Stereo-Endverstärker

Lector VM-200-1

Diese Lector Hybrid-Endstufe mit nur zwei Verstärkerstufen ist technisch so aufgebaut, dass die Röhren-Eingangssektion direkt (ohne Kondensator) mit der MOSFET-Endstufensektion gekoppelt ist. Dadurch entsteht ein äußerst lebendiges und dynamisches Klangbild.

Auch als Monoendverstärker erhältlich!

Technische Daten:

  • Hybrid-Endverstärker
  • Variable Eingangsempfindlichkeit
  • Nur zwei Verstärkerstufen
  • Ausgangsleistung: 100 Watt an 8 Ohm, 150 Watt an 4 Ohm
  • Röhrenbestückung: 2 x PCL86
  • Frequenzgang: 15 Hz – 50 kHz (+/- 1 dB)
  • Eingangsempfindlichkeit: variabel von 500 mV bis 2 V
  • Leistungsaufnahme: 300 VA
  • Abmessungen: 400 x 110 x 400 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 20 kg

Unverbindliche Preisempfehlung.
ohne Design-Seitenteile 2.490,– Euro
mit Plexiglas- oder Holz-Seitenteilen 2.690,– Euro

______________________________

 Lector Z-100
Stereo-Endverstärker

Lector-Z-100-1

So konsequent Claudio Romagnoli von Lector strumenti im Kleinsignal-Bereich auf Röhren setzt, so konsequent setzt er im Leistungsbereich auf Transistoren. Natürlich wollte er die stupende Musikalität seiner CD-Spieler und Vorstufen nicht durch den körper- und teilnahmslosen Klang üblicher Transistorendstufen zunichte machen. Wie er es letztendlich geschafft hat, seinen Transistorverstärkern die Tugenden seiner Klang-Philosophie angedeihen zu lassen wird wohl sein Geheimnis bleiben.

Fest steht, dass die Z-100 eine Endstufe darstellt, die man getrost als kleine Sensation bezeichnen kann. Erwartet man von einer guten Transistorendstufe eine kontrollierte, saubere Wiedergabe mit straffen und tiefen Bass so wird man auch hier nicht enttäuscht… …aber so fein, sensibel, organisch und dreidimensional wie die Z-100 zu Werke geht, das erstaunt, das überrascht.

Die Z-100 ist die kongeniale Ergänzung zum restlichen Lector-Programm und ein Traum für alle, die im Endstufenbereich nicht mit heißen, großen und schweren Röhrenverstärkern arbeiten möchten.

Wird eine noch höhere Leistung verlangt so gibt es die Z-100M auch als Mono-Endstufe mit 200 Watt Sinusleistung.

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 2 x 100 Watt Sinus an 8 Ohm
  • Frequenzgang: 10 – 100.000 Hz (+/- 0,5 dB)

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.650,– Euro

Zusammen mit der Vorstufe Lector ZOE wurde die Endstufe Z-100 im Test von image hifi 1/2102 hervorragend bewertet.