Leak Stereo 130 und CDT

Leak
Eine Legende kehrt zurück

Leak Logo

Bereits 1934 produzierte die englische Firma Leak die ersten Röhrenverstärker für Beschallungsanlagen. In den 1960er Jahren landete Leak seinen größten Coup: Mit dem Transistor-Vollverstärker Stereo 30 gewann man die Herzen zahlreicher Hifi-Enthusiasten auf der ganzen Welt. Lange hatte man von Leak nicht mehr viel gehört. Umso erfreulicher, dass man jetzt einen Neustart mit Komponenten wagt, die an das klassische Erbe erinnern lassen.

______________________________

Leak Stereo 130 und CDT
Bildschönes Set aus Vollverstärker und CD-Transport

Leak Stereo 130 und Leak CDT

Natürlich nicht nur bildschön – sondern auch mit hervorragenden inneren Werten und zu einem sehr günstigen Preis feiert Leak die Wiederauferstehung mit dem Vollverstärker Leak Stereo 130 und dem CD-Transport Leak CDT.

Leak Stereo 130 Walnuss

Als Reminiszenz an das legendäre Modell “Stereo 30″ bildet der Leak Stereo 130 die moderne Interpretation der zentralen Komponenten einer klassische Hifi-Anlage. Und neben allen klassischen Tugenden – z. B. Bass-, Höhen- und Balanceregler – wartet der Leak Stereo 130 natürlich auch mit modernen Features auf.

Leak Stereo 130 Walnuss

Neben den analogen Eingängen und dem Phono-MM-Eingang zum direkten Anschluss eines Plattenspielers bietet der Verstärker auch digitale Eingänge (optisch, koaxial und USB). Zusätzlich nimmt der Stereo 130 auch Musik über Bluetooth entgegen, der aptX-Standard sorgt hier für eine hochwertige Übertragung. Die D/A-Wandlung erfolgt mittels des High-End-DACs von ESS (Modell Sabre32 Reference ES9018K2M) und ist auch für hochauflösenden PCM- und DSD-Formate bestens gewappnet.

Leak Stereo 130 Leak CDT Wharfedale Linton
Passt optisch und akustisch einfach wunderbar zusammen: Leak Stereo 130 mit Leak CDT und Lautsprecher Wharfedale Linton – Bei uns ebenfalls in dieser Zusammenstellung zu sehen und zu hören

Komplettiert wird die Ausstattung des Leak Stereo 130 durch analoge und digitale Ausgänge, sowie einen Kopfhöreranschluss. Dank 12-V-Triggeranschlüssen lassen sich Stereo 130 und CDT gemeinsam ein- und ausschalten. Und natürlich gibt es auch eine Systemfernbedienung mitgeliefert.

Leak Stereo 130 silber

Der Leak Stereo 130 leistet 2 x 465 Watt an 8 Ohm bzw. 2 x 65 Watt an 4 Ohm und kann somit die meisten Lautsprecherboxen bequem antreiben.

Leak Stereo 130 mit Holzgehäuse: Abmessungen (B x H x T): 326 x 146 x 276 mm, Gewicht 8,3 kg

Leak Stereo 130 in silber: Abmessungen (B x H x T): 302 x 118 x 270 mm, Gewicht 7,0 kg

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Leak Stereo 130 Holzgehäuse Walnuss: 899,– Euro
Leak Stereo 130 silber: 799,– Euro

Die Marke Leak war lange Zeit vom Markt verschwunden – und so stellt der Leak CDT tatsächlich das erste Modell der legendären Hifi-Schmiede dar ,welches sich um der Wiedergabe von Musik digitaler Quellen annimmt.

Leak CDT Walnuss

Zusätzlich zur Wiedergabe von CD kann der CDT auch Musikfiles von USB-Medien verarbeiten (WMA, MP3, WAV oder FLAC). Der Schwerpunkt liegt hier aber ganz eindeutig auf der Verwertung der klassischen Silberscheibe.

Leak CDT silber

Wie der Name schon sagt, ist der CDT ein reiner “Transport” auf digitaler Ebene, daher gibt es lediglich zwei Digitalausgänge. In Kombination mit dem Leak Stereo 130 benutzt man dort einfach einen der zahlreichen digitalen Eingänge und nutzt die dort vorhandene sehr hochwertige D/A-Wandlersektion.

Leak CDT mit Holzgehäuse: Abmessungen (B x H x T): 326 x 145 x 283 mm, Gewicht 6,9 kg

Leak CDT in silber: Abmessungen (B x H x T): 302 x 117 x 278 mm, Gewicht 5,3 kg

Leak CDT silber

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Leak CDT in silber: 549,– Euro
Leak CDT mit Holzgehäuse in Walnuss: 649,– Euro

Die “Retro-Kombi” von Leak war bereits im Testlabor von AUDIO (10/2020): Bei beiden Komponenten lobte man Verarbeitung, Finish und Klang und attestierte darüber hinaus ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis: “Leak ist zurück, und das ist auch gut so.” fasst Redaktionsleiter Bernd Theiss die Eindrücke aus dem Test zusammen.

Rike Audio Kaja 20PP

Rike Audio Kaja 20PP
Kompaktes Kraftpaket mit Röhren-Geheimtipp

Rike Audio Kaja 20PP

Ein Oktett Endstufenröhren, dazu weitere vier Röhren für die Vorstufe: Rike Audio macht daraus mit dem Kaja 20 PP ganz bezaubernd klingende maximale 20 Watt pro Kanal.

Rike Audio Kaja 20PP

Als Endröhre zum Einsatz kommt hier die bei uns eher unbekannte 6S19P (6С19П) aus russischer Produktion – ein echter Geheimtipp und dazu im Falle eines (dank der verendeten Militärversionen mit hoher Lebensdauer nur äußerst selten) nötigen Austauschs auch noch super günstig!

Rike Audio Kaja 20PP

Natürlich werden auch im Modell Kaja die edlen Kondensatoren verwendet, für die Rike Audio weltweit seit vielen Jahren in Hifi- und High-End-Kreisen hoch geschätzt wird.

Rike Audio Kaja 20PP

Der Kaja 20PP ist ein kompakter (B 24 x H 20 x T 41 cm) Vollverstärker mit 3 Line-Eingängen. Dank des großzügigen Netztrafos und der massiven Ausgangsübertrager kommt der Zeiger der Waage erst bei stolzen 14,7 kg zum Stehen.

Unverbindliche Preisempfehlung: 3.200,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

P.S. Aktuelles Demogerät mit zwei, drei ganz kleinen Kratzern auf der Frontplatte ist auf Anfrage zu einem Sonderpreis erhältlich.

 

Rega io

Rega io
Kompakter Vollverstärker mit audiophilen Qualitäten und Phono-MM

Rega io

Echt stark, was Rega aus UK hier für einen Preis unter 500 Euro “angerichtet” hat: Der Vollverstärker glänzt mit großzügiger Ausstattung, wertiger Verarbeitung und einem wirklich sehr erwachsenem Klang.

Rega io

Die klanglichen Meriten hat der io vom etwas größeren Bruder Rega Brio geerbt – kein Wunder, die klassisch aufgebaute Class-AB-Endstufe mit Endtransistoren von Sanken und der Phonovorverstärker-Teil wurden direkt aus dem Rega Brio übernommen. Gut zu erkennen auch der Ringkerntrafo, welcher die Basis für eine klanglich hochwertige Stromversorgung darstellt.

Rega io

Neben dem Phono-MM-Eingang gibt zwei Hochpegeleingänge. Ausgangsseitig stehen die Lautsprecheranschlüsse und ein Kopfhörerausgang auf der Front zur Verfügung. Mit dem bekannt guten ALPS-Potentimeter ist eine präzise Lautstärkeregelung möglich, dank mitgelieferter IR-Fernbedienung auch direkt vom Hörplatz aus.

Rega io

Technische Daten:

  • Leistung: 2 x 30 Watt an 8 Ohm
  • Eingänge: 2 x Line, Phono MM
  • Abmessungen (B x H x T): 18,0 x 6,8 x 29 cm
  • Gewicht: 2,9 kg

The Ear hat den kleinen Rega io schon getestet. Fazit: “Der Rega io ist ein großartiger kleiner Verstärker, er hat einen Punch, die man von der weitaus besser ausgestatteten Konkurrenz, die es auf dem Markt gibt, nicht bekommt, und liefert Musik, die man einfach immer nur weiterspielen möchte.” Der io bekommt dort auch die Auszeichnung “BEST BUY“. Hier geht es zum ganzen Test.

Auch What Hi-Fi? lobt den detailreichen, rhythmischen und Sound, der Freude macht, sowie den guten MM-Phono-Eingang und den Kopfhörerausgang. Dafür kassiert der Rega io eine 5-Sterne-Bewertung. Den Test können Sie hier nachlesen.

Bei Tone Audio (102) attestiert man dem Rega io das Potenzial, auch für eine Anlage in der Kombination mit weit höherpreisigen Quellen und Lautsprechern die ideale Zentrale darzustellen. Man spricht dort schon von einem “Klassiker” der Zukunft. Die komplette Ausgabe von Tone Audio 102 finden Sie hier.

Der erste Test aus Deutschland – im Magazin AUDIO (10/2020) – hebt den “…sensationellen Klang fürs Geld…” und den “…guten Phono-Eingang…” besonders hervor. Für 85 AUDIO-Klangpunkte muss man für gewöhnlich meist deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen als für den Rega io.

Unverbindliche Preisempfehlung: 499,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Tsakiridis Röhrenverstärker

Tsakiridis Röhrenverstärker

Tsakiridis Logo

In Griechenland und anderen Ländern Europas schon lange eine feste Größe im Hifi-Markt – bei uns in Deutschland noch eher ein Geheimtipp: Die Brüder Kostas und Odysseus Tsakiridis stellen erstklassige Röhrenverstärker zum erstaunlich günstigen Preis her.

Als aktive Musiker legen die Entwickler des kleinen Familienunternehmens Wert auf eine musikalische Abstimmung aller Komponenten. Hochwertige Bauteile, blitzsauberer Aufbau und zeitloses Design mit robustem Finish der Verstärker machen Tsakiridis zu einer interessanten Alternative für alle Röhrenliebhaber.

______________________________

Tsakiridis Hermes
Botschafter himmlischen Klangs

Tsakiridis-Hermes-4

Natürlich hört auch der neueste Spross aus dem Haus Tsakiridis auf den Namen einer der Götter der griechischen Mythologie. Ja, und es ist einfach nur göttlich, welche Klänge sich den Tsakiridis-Röhrenverstärkern entlocken lassen.

Tsakiridis Hermes

Im Modell Hermes setzen die Griechen auf die Pentode EL 84 als Endstufenröhre. Nach Meinung vieler Hifi-Freunde und Musiker ist diese Röhre ein der besten Audio-Röhren aller Zeiten (meinten z. B. übrigens auch schon The Beatles). Da die Leistung pro Röhren jedoch etwas limitiert ist, kommen hier pro Kanal gleich 4 Stück zum Einsatz. Resultat sind dann 2 x 25 Watt Ausgangsleistung, ausreichend für die allermeisten Lautsprecher.

Tsakiridis Hermes

In der Vorstufe arbeiten 2 x ECC 81 und 1 x ECC 83, in Hifi-Kreisen ebenfalls bestens beleumundete Typen, die auch reichlich Potential für das beliebte “Tube Rolling” (Austausch gegen gleichwertige Typen verschiedener Fabrikate) bieten.

Tsakiridis Hermes

Jedes Tsakiridis Gerät wird bei Audioplan in Deutschland mit hochwertigen, gepaarten Endröhren versehen, eingemessen und vor der Auslieferung geprüft. Die Steckplätze werden dadurch mit Kennnummern versehen, ebenso die dazu selektierten Röhren um besten Klang zu garantieren. Die Vollverstärker sind mit einem Display versehen, die auf Knopfdruck den Ruhestrom der Endröhren anzeigt.

Des Weiteren werden stets großzügig dimensionierte Bauteile namhafter internationaler Hersteller in den Geräten verbaut, hitzefeste Verkabelung, Keramiksockel und audiophile Kondensatoren sind ebenso fester Bestandteil. In den Ultima-Varianten sind als Kondensatoren die sehr hochwertigen Silber-Öl-Typen verbaut.

Ein Highlight (nicht nur optisch) stellen sicherlich die bei Tsakiridis selbst hergestellten und handgewickelten Ausgangsübertrager dar. Auf die ist man beim Hersteller so stolz, dass man dafür sogar eine lebenslange Garantie auslobt (für den Verstärker an sich beträgt die Garantie 5 Jahre).

Tsakiridis Hermes

Der Tsakiridis Hermes bietet drei Line-Eingänge und einen USB-Eingang. Letzterer arbeitet auf einen D/A-Wandler mit der Möglichkeit der Wandlung von High-Res-Files bis 24 Bit / 96 kHz.

Tsakiridis Hermes

Das große “blaue” Alps-Poti ist natürlich motorisiert und fernbedienbar. Weiteres Komfortmerkmal: der eingebaute hochwertige Kopfhörerausgang. Der Ruhestrom der Röhren lässt sich mittels Messinstrument und Trimmpotis genau justieren, um die maximale Performance zu erhalten.

Tsakiridis Hermes

In LP (01/2019) wurde der Tsakiridis Hermes getestet. Zum Klang schreibt das Fachmagazin: “…der ungemein betörende Charme, den die 4 EL84 pro Seite musikalisch entfachen. Egal, ob bei großem oder kleinem Ensemble, Klassik oder Rock oder sogar elektronischer Musik. Der Hermes bleibt dabei: Für eine Röhre ungemein ausgewogen und unangreifbar, strahlt er doch die Faszination dieser ‘alten’ Verstärkertechnik aus und macht einfach eine Menge Spaß an der Musik.” Der Test ist hier auch online aufrufbar.

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.900,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Exposure XM Serie

Exposure XM Serie
Highfideler Klang aus kompakten Komponenten

Exposure XM

Ja, die Geschmäcker sind verschieden: Manche Musikfreunde möchten gerne “ausgewachsene” Elektronik-Bausteine für Ihre häusliche Hifi-Anlage. Manch anderer wird sich aber darüber freuen, dass es inzwischen auch wirklich äußerst hochwertige Komponenten im kompakten “Halbformat” gibt. Zu letzteren zählen zweifelsfrei die zahlreichen Modelle der XM-Serie von Exposure aus England.

Vollverstärker, Vorverstärker, Mono-Endstufen, Phonovorverstärker, CD-Player decken komplett alle Bedürfnisse ab. Wie immer bei Exposure gilt auch hier: Kein Glitzer und Glamour – sondern praxisgerechte Features, schnörkelloses Design und vor allem: Topp-Klang!

Für alle Modelle gilt: 3 Jahre Garantie! Lieferbar mit schwarzer oder silberner (“Titanium”) Front.

______________________________

Exposure XM5 Vollverstärker
Hifi-Zentrale mit analogen und digitalen Eingängen

Exposure XM5

Klassisches Konzept mit Ringkerntransformator, hochwertigen Bauteilen, Entstufe mit bipolaren Transistoren – dazu neben den analogen auch digitale Eingänge und einen MM-Phonoeingang.

Exposure XM5

Mit einer Ausgangsleistung von 2 x 60 Watt kann der Vollverstärker XM5 die meisten Lautsprecherboxen ordentlich “befeuern” (wer mehr Leistung braucht: Es gibt auch die Monoendstufen XM9!).

Exposure XM5

Vorverstärkerausgang, AV-Direkteingang und Fernbedienung komplettieren dieses kleine Kraftpaket im soliden Gehäuse (Abmessungen (B x H x T) 218 x 89 x 363 mm, Gewicht 5 kg).

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Exposure XM7 Vorverstärker
Phono, analog, digital… alles dran… …und mit Kopfhörerausgang

Exposure XM7

Auch Freunde einer klassischen Anlage mit Trennung von Vorverstärker und Endstufen bedient die kompakte XM-Serie von Exposure auf höchstem Niveau.

Der Vorverstärker XM7 wartet mit insgesamt 8 Eingängen auf (1 x Phono MM, 1 x Line (Cinch), 1 x AV Direct, 2 x Coaxial Digital (BNC), 2 x Toslink (optisch), 1 x USB), ausgangsseitig lassen sich zwei Endverstärker anschließen. Der hochwertige Kopfhörerverstärker ist über 6,3- und 3.5-mm-Klinkenbuchsen zugänglich.

Exposure XM7

Auch hier gilt: Klassischer Aufbau mit großem Trafo und Linearnetzteil, ausgesuchte Bauteile, klangoptimierte Schaltung – Zutaten für eine hochwertige Schaltzentrale einer Hifi-Anlage, an der Sie auch noch nach vielen Jahren Ihre Freude haben werden.

Exposure XM7

Abmessungen (B x H x T): 218 x 89 x 363 mm
Gewicht: 5 kg

Das Fazit im Test von STEREO (4/2020): “Die XM7 verbindet klassischen Vorverstärkerbau mit den Anforderungen der modernen Medienwelt, auf der hier sogar der Fokus liegt. Doch es gibt auch einen sehr guten Phono-MM-Zweig. Praktische Details sowie der ansprechend lebendige, homogene und gut sortierte Klang runden das positive Bild ab.” Preis/Leistung: “Überragend”

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Exposure XM9 Mono-Endverstärker
Power im Doppelpack

Exposure XM9

Wem der Vollverstärker mit seinen 60 Watt pro Kanal nicht ausreicht, für den stellt Exposure in der XM-Serie die Mono-Endstufen XM9 bereit. Neben Cinch- finden hier eingangsseitig auch XLR-Stecker Anschluss.

Exposure XM9

Dank der großzügigen Auslegung der Stromversorgung kommt man hier mit den Monos um einiges weiter, auch wenn die Ausgangsleistung etwas zurückhaltend mit 80 Watt pro Monoblock angegeben wird.

Wie nicht anders zu erwarten setzt Exposure auch hier auf eine mit diskreten Bauteilen und Transistoren aufgebaute Endstufe. Die Möglichkeit zum Anschluss von Bi-Wiring-Kabeln ermöglicht weitere Klangexperimente.

Exposure XM9

Abmessungen (B x H x T): 218 x 89 x 363 mm
Gewicht: 5 kg

Viel Lob für die XM9-Monos gab es in Matthias Bödes Test für STEREO (4/2020): “Ihr potenter, weiträumiger Auftritt straft die kompakte Bauform der Mono-Amps glatt Lügen… …Darüber hinaus zeigen die unbekümmert aufspielenden Verstärkerbriketts selbst anspruchsvollen Lautsprechern, was eine Harke ist, und klingen in praktisch jeder Lebenslage gelassen, aufgeräumt und nachdrücklich. Zudem geben sie dem Hörer die Chance zu einer boxennahen Aufstellung mit entsprechend kurzen LS-Kabeln. Unser Fazit: Zu diesem Preis gibt‘s nicht viele Alternativen.” Auch hier gab es ein “Überragend” für das Preis-Leistungsverhältnis.

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.699,– pro Paar

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Exposure XMCD CD-Player
Edler Top-Loader

Exposure XMCD

Heute leider selten geworden: Ein solider CD-Player als Toplader, ohne resonanzanfällige Schublade. Ein gutes Gefühl vermittelt der massive Puck für die Zentrierung der CD. Da macht das Einlegen der Silberscheiben gleich noch mal so viel Spaß!

Exposure XMCD

Natürlich ist nicht nur mechanisch alles auf hohem Niveau – auch die Wandlersektion hat es in sich (mit den äußerst gut beleumundeten BB PCM 1716 Wandlerbausteinen). Auch wenn der XMCD etwas unscheinbar wirkt, klanglich ist er eine absolute Wucht!

Exposure XMCD

Das Display lässt sich übrigens auf Wunsch auch abschalten. Für die Bedienung vom Hörplatz aus wird der XMCD mit Fernbedienung ausgeliefert.

Exposure XMCD

Abmessungen (B x H x T): 218 x 94 x 348 mm
Gewicht: 4 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Exposure XM3 Phonovorverstärker
Höchstgenuss von Schallplatte garantiert!

Exposure XM3

Die Phonovorstufe MX3 bietet je einen Eingang für MM- und MC-Systeme. Eine großzügige Spannungsversorgung holt auch hier das beste aus der hifidelen Schaltung für Entzerrung und Vorverstärkung heraus.

Exposure XM3

Auf der Rückseite wählt man zischen den Eingängen (die Verstärkerzüge arbeiten vollständig getrennt!) und kann zudem die Verstärkung für MM-Systeme (40 oder 46 dB) und die Abschlussimpedanz bei MC (100 bis 1.500 Ohm) per DIP-Schalter einstellen.

Exposure XM3

Abmessungen (B x H x T): 218 x 89 x 348 mm
Gewicht: 4 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 799,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Rike Audio Romy 20SE

Rike Audio Romy 20SE
Erschwinglicher Klangtraum – Made in Germany

Rike Audio Romy 20SE

Ein weiterer außergewöhnlich guter Verstärker aus der kleinen, aber feinen fränkischen Audio-Schmiede Rike Audio. Beim Modell Romy 20SE kommt als Endröhre eine Sendepentode SRS551 zum Einsatz, hier wiederum als Triode beschaltet und pro Kanal maximal ca. 20 Watt Ausgangsleistung liefernd.

Rike Audio Romy 20SE

Wie gewohnt sind alle “Zutaten” vom allerfeinsten, vor allem natürlich auch die oft klangentscheidenden Kondensatoren, für deren Güte die Typen von Rike Audio weltweit ein hohes Ansehen genießen. Die Verarbeitung ist ebenfalls exquisit. Aber das beste… …ist einfach der Klang. Wunderschöne Farbigkeit, fein- wie grobdynamisch top, tolle natürliche Raumabbildung. Romy hat sogar das Zeug dazu, zum Lieblingsverstärker von Audio-Creativ-Chef Max Krieger zu werden.

Rike Audio Romy 20SE

Romy bringt vier Line-Eingänge mit, Anschlüsse für Lautsprecher mit vier bis acht Ohm Impedanz, wiegt um die 25 Kilogramm, ist bei schmalen 26,5 Zentimetern Breite 43,5 Zentimeter tief und 18 Zentimeter hoch.

Rike Audio Romy 20SE

Im internationalen Online-Magazin 6moons wurde der Verstärker ausführlich von Srajan Ebaen getestet: “…Man kommt zu der Erkenntnis, dass hier ein neues Kapitel in der Geschichte der Röhrenverstärker aufgeschlagen wurde, von der ich glaubte, dass deren letzten Seiten längst geschrieben wurden…”. Den ganzen Test lesen Sie hier.

Rike Audio Romy 20SE

Unverbindliche Preisempfehlung: 6.400,– Euro

Eine fernbedienbare Lautstärkeregelung kann bei Bestellung in Auftrag gegeben werden und kostet dann zusätzlich 500,– Euro.

Bei uns in der Vorführung!

Rike Audio Lilly 12SE

Rike Audio Lilly 12SE
Feiner Röhrenverstärker mit russischer Seele

Rike Audio Lilly 12 SE

Aus dem fränkischen Fürth kommt dieser bildschöne Röhrenverstärker zu uns. Rike Audio ist Kennern schon lange ein Begriff, wenn es um hochwertige und selektierte Elektronik-Bauteile für High-End-Audio-Geräte geht. Insbesondere mit  audiophilen Kondensatoren hat man sich dort über lange Jahre einen hervorragenden Ruf aufgebaut.

Rike Audio Lilly 12 SE

Seit einigen Jahren gibt es nun auch komplette Verstärker allerhöchster Qualität von Rike Audio. Dieses Modell hört auf den schönen Namen Lilly und arbeitet mit Pentoden-Endröhren vom Typ GU-50 – einer Senderöhre russischer Herkunft, bekannt für exzellente Qualität und Langlebigkeit und besonderer Eignung (eigentlich zweckentfremdet) auch für Hifi-Zwecke.

Rike Audio Lilly 12 SE

Verwendung feinster Bauteile versteht sich bei Rike Audio von selbst, hinzu kommen ein klarer, kompromissloser Schaltungsaufbau und eine äußerst wertige Verarbeitung aller mechanischen Komponenten. So bieten gerade auch die massiven Drehregler eine tolle Anfassqualität.

Rike Audio Lilly 12 SE

Es stehen vier Line-Eingänge zur Verfügung, an die massiven Lautsprecher-Kabelklemmen lassen sich Schallwandler mit Impedanzen von vier bis acht Ohm anschließen. Ansonsten gibt es hier keinen Schnickschnack – sondern einfach nur einen kompromisslos auf Klang getrimmten klassischen Vollverstärker mit zwei mal zwölf Watt Ausgangsleistung und audiophilem Zufriedenheitsversprechen.

Unverbindliche Preisempfehlung: 4.400,– Euro

Eigentlich verzichten alle Verstärker von Rike Audio aus klanglichen Gründen auf eine Lautstärke-Fernbedienung. Als Sonderwunsch kann jedoch bei der Bestellung eine Fernbedienung mit in Auftrag gegeben werden. Der Aufpreis dafür beträgt 500 Euro.

Bei uns zur Zeit nicht mehr in der Vorführung! Die nächste Lieferung ist Ende Juli 2020 zu erwarten.

sonoro All-in-one-Musikanlagen

sonoro
Hifi kompakt und stylish – Engineered in Germany

Komplett in Deutschland entwickelt – kompakte Musikanlagen mit modernsten Features in zeitlosem, mehrfach preisgekröntem Design.

______________________________

sonoro Meisterstück
Kompaktes Klangmöbel und ein Wunder an Vielseitigkeit

sonoro Meisterstück

Alle Funktionen in einem Gerät vereint, schöner Sound, tolles Design und hochwertige Verarbeitung – dafür steht Meisterstück, das Topmodell vom Smart-Audio-Spezialisten sonoro – entwickelt in Deutschland.

Anschluss ans Netzwerk über Kabel oder WLAN – und los geht’s: Mit einer Auswahl aus über 30.000 Internetradio-Stationen, Streaming beliebiger Audioinhalte oder Anbindung an Musikstreamingdienste wie Spotify.

Dazu gibt es noch ein CD-Laufwerk, Bluetooth-Konnektivität und natürlich auch Empfangsteile für Rundfunk, ganz analog per UKW oder Digitalradio nach aktuellem Standard DAB+.

Sonoro Meisterstück

Musik machen 5 hochwertige Verstärker in Class D und Lautsprecher (2 Hochtöner, 2 Mitteltöner und 1 Subwoofer), alles zusammen verpackt in einem edlen Gehäuse mit Hochglanzlackierung und schnörkellosem Design.

Und so richtig rund wird das Paket dann mit weiteren analogen und digitalen Eingängen und einem Line-Out-Anschluss, einem frontseitigem Kopfhöreranschluss, Antennenanschluss für UKW/DAB+ (inklusive Antenne) und USB-Port mit Ladefunktion für Ihr Handy. Übrigens lassen sich bis zu 5 Geräte von sonoro für ein beeindruckendes Klangerlebnis im ganzen Haus als Multiroomlösung koppeln. Natürlich lässt sich alles bequem mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern.

Sonoro Meisterstück

So viel Features auf so wenig Raum war selten… …dass das ganze wirklich hervorragend klingt überrascht dann umso mehr. Geballte 9 Kilogramm Technik in einem Gehäuse von 57 Zentimetern Breite, 16,5 Zentimetern Höhe und 26 Zentimetern Tiefe.

Das Echtholzgehäuse gibt es mit hochglänzendem Klavierlack in schwarz, weiß oder silber, in mattgrau oder mit Walnussfurnier.

Sonoro Meisterstück

Zum Nachlesen aller Daten finden Sie hier das Produktdatenblatt.

Fachzeitschrift AUDIO hatte das Meisterstück von sonoro bereits im Testlabor. Fazit: „Wer mit einer Musiktruhe liebäugelt, dem sei der Meisterstück empfohlen. Die Ausstattung ist komplett, das Finish perfekt und der Klang erstaunlich gut und voluminös.”

Unverbindliche Preisempfehlung: 999,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

sonoro Prestige
Premium-Features – und noch kompakter

sonoro Prestige

Mit der gleichen Funktionsvielfalt, aber mit etwas kleineren Lautsprecher-Chassis für die Subwoofer (4 Zoll) als im Top-Modell Meisterstück kommt der sonoro Prestige, um Musik Ihr Herz erobern zu lassen.

Mit den noch etwas kompakteren Abmessungen (B x H x T: 450 x 153 x 258 mm) findet das Modell Prestige bestimmt auch bei Ihnen zuhause einen schönen Platz in Büro, Schlafzimmer oder Hobbykeller. Dank zusätzlicher Alermfunktion und dem Schlummermodus ist Prestige natürlich die erste Wahl für einen “Luxus-Radiowecker”.

sonoro_PRESTIGE_April_2019-2

Gehäuseausführungen wie auch bei großen Schwestermodell in Klavierlack weiß, schwarz, silber, in mattem graphitgrau oder mit schönem Walnussfurnier (hier auch wahlweise mit schwarzer Frontplatte).

Unverbindliche Preisempfehlung: 775,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Sonoro erhielt mit seinen hervorragenden Produkten aktuell folgende Auszeichnungen:

Sonoro-Best-2

Sonoro-Best-3

Musik von Heinz Winbeck

Heinz Winbeck – Sinfonien 1 bis 5
Musik- und Geschenktipp für Klassikfreunde

Heinz Winbeck

Wussten Sie schon, dass unser kleines, beschauliches Städtchen Riedenburg eine richtige Komponistenhochburg ist? Franz Hummel kennen bestimmt sehr viele Menschen in der Region und in ganz Bayern.

Heinz Winbeck, der in den letzten Jahren Riedenburg zu seiner Heimat auserkoren hatte, ist jedoch weitgehend nur Experten ein Begriff. Mit der Veröffentlichung der kompletten Sinfonien auf Tonträger wird sich das sicherlich ändern. Großartige symphonische Musik, modern, aber sehr zugänglich und  in der Tradition von Anton Bruckner oder Gustav Mahler.

Heinz Winbeck

Für die Aufnahmen auf dem neuen 5-CD-Set haben sich die renommiertesten Künstler für neue Musik dieser spannenden Kompositionen angenommen. Auch der Klang ist ganz großartig. Tipp: Starten Sie mit Sinfonie Nr. 2 oder 5, Sinfonien 1, 3 und 4 sind etwas sperriger.

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für ambitionierte und erfahrene Klassikfreunde!

Zu beziehen z. B. über jpc.

Moonriver Audio 404 + Phonostufe 505

Moonriver Audio 404
Ein Vollverstärker wie aus dem HiFi-Bilderbuch

Moonriver-404-0

Aus Schweden kommt dieser wunderbar anmutende Vollverstärker zu uns: Der Moonriver Audio 404 glänzt mit sehr wertiger Verarbeitung, tollen Ausstattungsdetails und natürlich auch mit einem super Sound!

Moonriver Audio 404

Für den guten Klang sorgen eine großzügig dimensionierte Stromversorgung, die komplett diskret aufgebaute Vorverstärkersektion und die mit geringsten Verzerrungen arbeitende Endstufe mit hoher Stormlieferfähigkeit. Selbstverständlich kommen im Moonriver Audio 404 nur allerbeste ausgesuchte Bauteile zum Einsatz.

Moonriver-404-2

Ein Verstärker mit einem klassischen Bedienlayout und leichtem “Vintage-Touch” – da darf natürlich die Möglichkeit des direkten Anschlusses eines Plattenspielers nicht fehlen. Die optionale Phonoplatine gibt es in zwei Ausführungen, einmal als reine MM-Variante, einmal als Version für die Verarbeitung von Signalen von MM- oder MC-Tonabnehmersystemen. Auch hier kommen massive Netzteile zum Einsatz um eine maximale Klangausbeute zu garantieren.

Moonriver-404-5

Daneben gibt es zwei Vorverstärkerausgänge und eine Tapeschleife. Natürlich wurde aber auch an moderne Medienzuspieler gedacht: Gegen Aufpreis gibt es ein USB-DAC-Modul mit hochmoderner asynchroner XMOS-USB-Schnittstelle. Der integrierte AKM 4490 DAC-Chip unterstützt Datenraten bis zu 384 kHz. Die Digitalsektion hat hier ihre eigene Stromversorgung.

Es ist wirklich eine Freude, dieses Verstärker-Prachtstück zu bedienen: Keine Displays mit irgendwelchen verschachtelten Menüs, Mehrfachbelegungen etc. Einfach an den wunderbaren massiven Aluminiumknöpfen drehen, alles ist nahezu selbsterklärend. Ein wirklich klassisches Design, unterstützt durch die massive Ausführung des Gehäuses und den schönen Wangen aus Walnussholz.

Moonriver-404-1
Schöne Details runden den tollen Gesamteindruck ab: Zum Beispiel der Balanceregler oder die Möglichkeit, das Signal von Stereo auf Mono umzuschalten. Vor 40 Jahren konnte das so gut wie jeder Verstärker, irgendwie sind solche Selbstverständlichkeiten dann aber fast allen Geräten abhanden gekommen.

Holger Barske fasst im Test im Magazin LP (01/2020) zusammen: “Der Moonriver ist ein wunderschöner Vollverstärker alter Schule mit erstaunlichem klanglichen Potenzial: Er klingt frisch, zeigt klare Kante und gehört ganz klar zu den dynamischsten Vertretern seiner Klasse.” Den ganzen Testbericht können Sie hier einsehen.

Technische Daten:

  • Eingänge: 5 analoge Eingänge (optional 1 x Phono), optional USB-DAC
  • Ausgänge: 2 Vorverstärker-Ausgänge, Tapeschleife
  • Ausgangsleistung: 2 x 50 Watt an 8 Ohm
  • Abmessungen (B x H x T): 430 x 135 x 390 mm
  • Gewicht: 12 kg

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Moonriver Audio 404 ohne Phono / DAC: 2.990,– Euro
Aufpreis Phono-Modul: 495,– Euro
Aufpreis DAC-Modul: 595,– Euro

__________________________________________

Moonriver Audio 505
Hochwertiger Phonovorverstärker passend zum Vollverstärker 404

Moonriver-505-2
Die separat erhältliche Phonovorstufe Moonriver Audio 505 ist mit einer enormen Ausstattungsvielfalt gesegnet:

  • 4  separate Phonoeingänge
  • Verstärkung, Kapazität und Impedanz lassen sich  frontseitig perfekt einstellen
  • Umschaltung Stereo / Mono
  • optional auch mit einer Röhrenausgangsstufe erhältlich

Lieferdatum z.Z. noch offen!

Lavardin ISx Ref

Lavardin ISx Ref
Edler Vollverstärker aus Frankreich

Lavardin ISx Ref

Mon Dieu! Sieht der aber elegant aus! Ja, Geschmack hatte man in Frankreich schon immer, nicht nur, was die Optik angeht, auch viele audiophile Ohren haben Ihr Zuhause in der Grande Nation. Jetzt ist eines der Schmuckstücke auch bei uns in Riedenburg zu haben. Der Vollverstärker Lavardin ISx Ref vereint dabei alle Tugenden, die den superben Ruf der französischen Hifi-Edelschmiede begründen.

Lavardin ISx Ref

Die Ausstattung ist puristisch und aufgeräumt, innen wie außen. 4 Eingänge, einer davon gegen Aufpreis auch mit einer sehr hochwertigen Phonovorverstärkersektion für MM-Systeme, Anschlüsse für 1 Paar Lautsprecher, für das Netzkabel, “harter Netzschalter”, das war’s auf der Rückseite.

Lavardin ISx Ref

Auf der Vorderseite dann auf der massiven Alufront aus dem vollen gedrehte Regler für Eingangswahl und Lautstärke. Echt chic – und mehr braucht kein Mensch. Die reduzierte Optik hier wird eigentlich nur noch durch die Fernbedienung getoppt.

Der sehr rührige deutsche Vertrieb für die Lavardin Verstärker hält noch folgende Tipps bereit: Als Unterlage haben sich Birkenholz-Multiplex-Platten mit ca. 3 Zentimeter Stärke als vorteilhaft erwiesen. Das mitgelieferte Netzkabel ist bereits nach klanglichen Aspekten ausgesucht. Über teure Cinchkabel sollte man sich nicht allzu viele Gedanken machen, lieber darauf achten, dass die wichtigste Quelle an Eingang Nr. 4 angeschlossen ist, hier sind die Signalwege am kürzesten. Der Verstärker kann bei Nichtgebrauch gerne auch komplett vom Netz getrennt werden, er muss nicht dauernd "am Strom" hängen.

Im Inneren geht es ähnlich aufgeräumt zu – da, wo sich das klangliche Geheimnis der Lavardin-Verstärker versteckt. Hier zählen nicht endlose Leistung (wenngleich mit 2 x 50 Watt an 8 Ohm oder 2 x 104 Watt an 4 Ohm auch für nicht so wirkungsgradstarke Lautsprecher geeignet), sondern Klangfarben, Natürlichkeit, Raum und Musikalität.

Lavardin ISx Ref

Den ISx Ref gibt es mit schwarz oder rot eloxierten Frontplatten, er wiegt 6,5 Kilogramm und die Maße betragen 43 x 8 x 34 cm (B x H x T).

In Heft 1/2019 der ImageHifi war Testredakteur Christian Bayer übrigens sehr begeistert von diesem Prachtstück von Vollverstärker: “…Am Ende des Lavardin-Wegs steht ein Klang, der kaum mit dem anderer Verstärker vergleichbar ist. Es ist ein vollkommen untechnischer, kategorieloser, genrefreier Klang, der sich tatsächlich nur an der Musik orientiert. Hat also Lavardin tatsächlich gefunden, wonach so viele Hersteller gesucht haben? Nach meiner Erfahrung lautet die Antwort eindeutig: Ja. …”

Unverbindliche Preisempfehlungen:
Lavardin ISx Ref Vollverstärker 3.680,– Euro
Lavardin ISx Ref Vollverstärker mit Phono MM 4.185,– Euro
Aufpreis Fernbedienung 290,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Keces E40 Vollverstärker

Keces E40
Kompakter Vollverstärker mit USB- und Phono-Eingängen

Keces E40

Wer hätte das gedacht: Zunehmend vereinen moderne Verstärker digitale und analoge Welten “unter einem Dach”. Mit dem Vollverstärker Keces E40 kommen sowohl Liebhaber von Schallplatten als auch Verfechter von Computer-Audio voll auf ihre Kosten. Und trotz kräftiger Verstärkerstufen und hochwertigem Netzteil (schon immer eine Domäne der bei uns noch recht jungen Marke aus Taiwan) nimmt der E40 dabei noch nicht einmal die Fläche eines DIN-A-4-Blattes ein.

Keces E40

Immerhin 2 x 40 Watt Ausgangsleistung (an 8 Ohm, 2 x 60 Watt an 4 Ohm) stellt der Kleine an den massiven Lautsprecherklemmen zu Verfügung. Eingangsseitig stehen zwei Paar analoge Hochpegeleingänge, ein Phono-MM-Eingang für den Anschluss des Plattenspielers und ein USB-Eingang für Computer, Tablet, Smartphone etc. bereit. Dank Pre-Out-Buchse kann man bei höherem Leistungsbedarf auch eine weitere Endstufe oder z.B. einen Subwoofer anschließen. Eine hochwertige Kopfhörerbuchse komplettiert die umfangreiche Ausstattung.

Keces E40

Das massive Aluminiumgehäuse verhindert zuverlässig störende Einstrahlungen, bringt 4 Kilogramm auf die Waage und misst 220 x 220 x 66 mm. Und mit der chicen Fernbedienung haben Sie Eingangswahl und Lautstärke jederzeit unter Kontrolle.

Im Test von einsnull (Heft 1/2019) konnte der kompakte Alleskönner rundum überzeugen: „Mit dem E40 hat Keces einen tollen Vollverstärker entwickelt, der Spaß und Anspruch gut vereint. Wunderbar für kleinere Anlagenkonzepte, bei denen gute Musik im Vordergrund stehen soll, sollten gerade Einsteiger den kompakten Verstärker mit seinem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Schirm haben.“ Hier geht es zum gesamten Testbericht.

Auch auf av-magazin.de ist man voll des Lobes: “…Er differenziert tonal und dynamisch ausgezeichnet, kann sich kraftvoll-agil ins Zeug legen und versteht sich ebenso gut auf eine kultiviert atmosphärische Spielweise. Diese Performance bringt dem Keces E40 eine vorbehaltlose Empfehlung ein.”

Auch im Test des Online-Magazins Hifistatement Netmagazine kam man zu einem sehr positiven Resümee: “Der Vollverstärker Keces E40 ist ein ideales Einstiegsgerät, bei dem man nicht lange nachdenken muss. Klar, schnörkellos und ohne viel unnötiges Beiwerk liefert der kleine Amp genau das, worauf es ankommt: einen ausgezeichneten Grundsound, der mit jeder Verbesserung der Peripherie mitwächst. Nicht zu vernachlässigen ist dabei seine extrem kleine Bauform und somit vielseitige Anwendbarkeit auch auf begrenztem Raum.”

Lothar Brandt kommt in AUDIO (08/2020) zu folgendem Gesamturteil: “Viel Verstärker für wenig Geld, große Klänge aus kleinem Kasten: Der Keces E40 ist ein Preis-Leistungs-Champ, zumal er auch einen manierlichen Phono-Pre an Bord hat. Wer für LPs, CDs und Streams eine Anlagen-Zentrale ohne Klimbim uxht: Der kompakte Taiwanese mit dem kleinen Basskick-Trick empfiehlt sich. Er ist eben ein echter Pfiffikus.”

Unverbindliche Preisempfehlung: 599,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Keces E40

Unison Research Unico Due

Unison Research Unico Due
Hybridverstärker der absoluten Spitzenklasse

Unison Research Unico Due
Ein neuer Verstärker aus Unisons erfolgreicher Hybrid-Serie “Unico”, der keine Wünsche offen lässt. Optisch hervorragend zum CD-Player CD Due (und natürlich auch zum CD Uno) passend, stellt dieses Spitzenmodell natürlich auch klanglich den idealen Spielpartner zu den hochwertigen Digitalquellen des italienischen Herstellers dar.

Unison Research  Unico Due

Als komplette Neuentwicklung profitiert der Unico Due von den langjährigen Erfahrungen der Entwickler, baut jedoch für klangentscheidende Funktionen auch auf neue Lösungsansätze.

Für die Stromversorgung setzt man jetzt auf einen vollständig vergossenen Ringkerntransformator, die Siebkapazität der Kondensatoren im Netzteil wurde noch einmal deutlich erhöht. Jeder der mit unterschiedlichen Spannungen zu versorgenden Sektion dieses Verstärkerboliden wurde mittels geeigneter Schaltungstechnik besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Unison Research Unico Due

In der Vorstufensektion kommt pro Kanal eine Doppeltriode vom Typ ECC83 zum Einsatz. Die Endstufe nutzt erstmals eine Kombination aus bipolaren und MOSFET-Transistoren. Eine zusätzliche Treiberstufe sorgt in Verbindung mit weiteren Schaltungskniffen und geringer Gegenkopplung für noch geringere Verzerrungen und nochmals verbesserten Wiedergabeeigenschaften auch bei geringen Pegeln.

Selbstverständlich sind überall Bauteile hoher Qualität Verwendung, z.B. Kondensatoren von Mundorf, Metallfilmwiderstände mit engen Toleranzen oder Buchsen und Fassungen mit vergoldeten Kontakten.

Unison Research Unico Due

Der Unico Due bietet drei Hochpegeleingänge, von denen einer auch für die optionale Aufrüstung mit einer Phonovorverstärkerkarte für MM- und MC-Tonabnehmer vorgesehen ist.

Unison Research Unico Due

Der USB-Eingang ermöglicht den direkten Anschluss von Computern oder Audioplayern auf digitaler Ebene. Neben PCM-Daten können auch DSD-Files ohne Umwege gewandelt werden. Tiefbassfreunden hält der Unico Due einen Subwooferausgang bereit, die Integration in die Mehrkanal-Heimkinoanlage ermöglicht ein extra AV-Eingang.

Unison Research Unico Due

Weitere Funktionalitäten erhöhen den Komfort bei der Handhabung: Präzise Lautstärkeregelung in 0,5-dB-Schritten, Eingangswahl auch über Fernbedienung, Tape-/Monitor-Funktion, Stummschaltung (Mute), Display-Off-Funktion, OSD-Funktion (Abschaltung der Endstufen, Röhrenvorstufe und Wandler bleiben aktiv), Balanceregelung, Lautstärkeeinstellung für den AV-Modus… …hier bleiben kaum noch Wünsche offen!

Technische Daten:

Verstärker

  •  Ausgangsleistung: 2 x 100 W an 8 Ohm, 2 x 180 W an 4 Ohm, 2 x 290 W an 2 Ohm
  • Netzteilsiebkapazität: 80.000 μF
  • Ausgangsstufe: doppelt komplementäre Transistorstufe in „Super Symmetry“ Schaltung
  • Ruhestromschaltung: „Dynamic Class A“
  • Röhren: 2 x ECC83 (12AX7)
  • Eingänge: 3 analoge Eingänge und ein Monitor-Eingang (Cinch), 1 USB-Eingang
  • Ausgänge: 1 x Band Aufnahme, 1 x Subwoofer Stereo, 1 x D/A-Wandlerausgang
  • Lautsprecheranschlüsse: 2 x Stereo für Biwiring
  • Abmessungen (B x H x T): 435 x 130 x 430 mm

Phonovorstufe (optional)

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm und 220 pF (MM) bzw. 100 Ohm und 440 pF (MC)
  • Verstärkung: MM 40 dB, MC 50 dB
  • max. Eingangspegel: 120 mV bei MM
  • Entzerrung: in zwei Stufen, aktiv bei tiefen und passiv bei hohen Frequenzen
  • Verzerrungen: 0.09% bei 1 kHz und 5 mV (MM)

D/A-Wandler

  • Asynchron USB kompatibel nach USB 2.0 Audio Standard, PCM bis 384 kHz und DSD bis 128-fach (DSD 256 vorbereitet), Auflösung bis 32 Bit
  • ESS Sabre D/A-Wandler Chipsatz ES9018K2M mit Jitterausgleich
  • galvanische Trennung des USB Eingangs

Das neueste Schmuckstück der High-End-Schmiede aus dem Veneto ist natürlich wieder wahlweise mit glaskugelgestrahlter silberner oder schwarz eloxierter Frontplatte aus massivem Aluminium erhältlich.

Lothar Brandt kommt im Test für AUDIO (02/2020) zu folgendem Ergebnis: “Die Ausstattung mit Phonostage und DAC treibt den Preis-Gegenwert des Unison Research Unico Due in überragende Regionen. Klanglich ist der feine Italiener sowieso ein Hit. Überrascht hat mich die herzerwärmend-glanzvolle Vorstellung des Unico Due freilich nicht. Das hatte ich angehörts so vieler exzellenter Unison-Röhrenverstärker erwartet – und Unison Research erfüllt die hohen Ansprüche auch im Hybrid-Format. Es lebe die Zweiheit.”

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.599,– Euro inkl. Phonostufe!

Bei uns in der Vorführung!

Keces S3

Keces S3
Audiophiler DAC, Vorverstärker und Kopfhörerverstärker

Keces S3

Keces aus Taiwan hat sich im Markt durch die außergewöhnlich guten Netzteile für Hifi-Freunde rasch einen Namen gemacht. Vom dort gesammelten Know-how profitiert auch das Modell Keces S3, ein sehr hochwertiger D/A-Wandler mit Vorstufe und kräftigem Kopfhörerverstärker im kompakten Format.

Keces S3

Mit dem S3 aus Keces’ Superior-Serie kann man auf kleinstem Raum eine sehr hochwertige Kette realisieren. Ein PC (oder Smartphone) für die Wiedergabe, dann als “Zentrale” den Keces S3, und schließlich ein guter Kopfhörer oder ein Paar Aktivlautsprecher – für Hifi-Freunde mit wenig Platz oder auch für “unterwegs” eine tolle Lösung!

Im sehr massiven Aluminiumgehäuse versteckt sich eine Menge modernster Features:

  • USB-DAC mit ESS ES9026PRO, PCM bis 32 Bit / 384 kHz, DSD DoP bis DSD 127, native DAD bis DSD256
  • Koaxialer und oprtischer Eingang, PCM bis 23 Bit / 192 kHz, DSD64 via DoP
  • Massiver Ringkerntransformator und hochwertige Netzteilschaltung
  • Kopfhörerverstärker mit unsymmetrischem und symmetrischen Ausgang bis 2000 mW (symm.) bzw. 1200 mW (unsymm.) an 32 Ohm
  • unsymmetrische und symmetrische Ausgänge für die Verwendung als Vorverstärker / Monitorcontroller
  • dank analoger Eingänge auch für den Anschluss weiterer analoger Quellen geeignet
  • Lautstärkeregelung in 128 Stufen mit überragendem Kanalgleichlauf
  • getrennte und isolierte Schaltungen für die digitale und analoge Sektion
  • sehr gut ablesbares OLED-Display

Keces S3

Mit einer Grundfläche, die ungefähr einem DIN-A4-Blatt entspricht, misst der Keces S3 300 x 220 x 66 mm und wiegt dank 4-mm-Alugehäuse und massiver elektromagnetischer Schirmung satte 4 kg. Im Lieferumfang ist auch eine sehr schöne Fernbedienung enthalten.

Keces S3 Fernbedienung

Das Kopfhörermagazin EAR IN (Ausgabe 01/2018) hat den Keces S3 bereits einem eingehenden Test unterzogen. Dort wurde dem smarten Alleskönner ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiert und die Testmeriten wie folgt zusammengefasst: “Bei den Talenten in Sachen Klang und Ausstattung dürfte Keces mit dem S3 schnell den Sprung nach ganz oben im Hifi-Regal schaffen.”

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Keces S125

Keces S125
Endstufen für Stereo -oder Monobetrieb

Keces S125

Vom Hersteller der famosen Netzteile und Power Conditioner gibt es jetzt auch hervorragende Verstärker. Den Anfang in unserem Sortiment macht die Keces S125, eine Endstufe im kompakten und massiven, gut schirmenden Aluminiumgehäuse.

Der Ringkerntrafo im Netzteil hat eine Leistung von 1 kVA mit getrennten Sekundärwicklungen pro Kanal. Die weitere Spannungsaufbereitung nehmen Kondensatoren mit einer Kapazität von 40.000 µF vor. Der Verstärker ist mit Schutzschaltungen gegen Überlastung und Überhitzung ausgestattet.

Keces S125

Es stehen unsymmetrische Cinch- und symmetrische XLR-Eingänge für den Anschluss der Vorverstärker zur Verfügung, für den Anschluss der Lautsprecher gibt es massive, 24-Karat vergoldete Lautsprecherklemmen.

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung Stereobetrieb: 2 x 125 Watt an 8 Ohm bzw. 2 x 225 Watt an 4 Ohm
  • Ausgangsleistung Monobetrieb: 360 Watt an 8 Ohm
  • Verzerrungen: < 0,004 % bei 1 kHz
  • Signal-Rausch-Abstand: 113 dB
  • Eingangsempfindlichkeit: 1 V
  • Eingangsimpedanz: 38 kOhm
  • Abmessungen (B x T x H): 300 x 220 x 133 mm
  • Gewicht: 12 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.399,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Mastersound DueUndici

Mastersound DueUndici

Mastersound DueUndici

Der Name des Röhrenverstärkers verrät nur ein kleines technisches Detail: Zwei mal elf Watt stemmt der Mastersound via EL34-Röhren über die großzügig dimensionierten (und dort selbst entwickelten und gewickelten) Ausgangsübertrager an die Lautsprecherklemmen.

Mastersound DueUndici

Wie alle Modelle der norditalienischen Audio-Manufaktur wird auch das Einstiegsmodell von Mastersound in Handarbeit von passionierten Experten hergestellt. Die Familie Sanavio von Mastersound überlässt hier nichts dem Zufall, was man in jedem Detail dieser hochwertigen und bildhübschen Geräte spürt.

Mastersound DueUndici
Mastersound DueUndici – Abbildung mit montiertem Röhrenschutz, der jedem Gerät beigelegt ist.

Auch klanglich macht sich die liebevolle Konstruktion und meisterhafte Fertigung sofort bemerkbar – so wie wir es auch von Verstärkern anderer italienischer Hersteller gewohnt sind: Flüssige Wiedergabe, schöne Klangfarben, anspringendes Timing.

Natürlich treiben die 11 Watt nicht jeden Lautsprecher zu Höchstleistungen an, aber mit dem richtigen Hochwirkungsgrad-Modell (wie zum Beispiel den Vertretern von Unison oder Tannoy) geht hier wirklich die Sonne auf!

Mastersound DueUndici

Der DueUndici kommt standardmäßig mit sehr schönen massive Seitenteilen aus Walnussholz. Aus dem gleichen Material ist auch das Gehäuse der die Hände schmeichelnden Funkfernbedienung für die Lautstärkeregelung.

Mastersound-Fernbedienung-1

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 2 x 11 Watt in Class A
  • Eingänge: 3 x Hochpegel
  • Röhren: 2 x ECC802, 2 x EL34
  • Frequenzgang: 25 Hz – 35 kHz (+/- 0 dB)
  • Abmessungen (B x T x H): 40 x 29,5 x 20 cm
  • Gewicht: 15 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.550,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Unison Research

Unison-Logo-1

Zeitlose Eleganz, gepaart mit bester, handwerklicher Verarbeitungsqualität.

Über 25 Jahre lang schätzen nun schon Musikbegeisterte auf der ganzen Welt die Geräte von Unison Research. Von Anfang an war es das Ziel, genussvoll Musik zu hören. Zu diesem scheinbar einfachen Ziel, bringt Unison Research eine lange Erfahrung im Bau von Röhrenverstärkern und Hybridverstärkern mit ein. Dazu kommt noch die echte Leidenschaft, Geräte zu entwickeln, die dauerhaft Freude bereiten.

Unison-Röhrenbild-1
 Die Angebotspalette der Unison Hybridgeräte umfasst Vollverstärker, Vor- und Endverstärker, CD Player und Tuner. Alle Geräte haben in den Ein- oder Ausgangsstufen Röhren.

Unison Research beweist mit seinen klanglich hervorragenden Produkten, dass man die Produktion nicht nach China verlegen muss, um bezahlbare Verstärker anbieten zu können.

Unison Research Produkte sind beheimatet in Vicenza, einer Stadt in Italien, die man zu Recht als das Zentrum italienischer HiFi-Kunst bezeichnen kann.

Unison_Portfolio_2015
Die aktuellen Produktlinien von Unison Research auf einer Hifi-Messe – wir haben alle Geräte auch ständig bei uns in Riedenburg in den Hifi-Studios

Alle Unison-Produkte sind handgearbeitete Einzelstücke aus Italien. Jeder einzelne Baustein muss vor Verlassen des Werkes strenge, verschiedenartigste Prüfungen über sich ergehen lassen. Die Holzteile und Applikationen werden von Holztechnikern fein selektiert und verarbeitet.

Giovanni Maria Sachetti, geschäftsführender Gesellschafter von Unison Research gilt als der Mastermind der Röhrenverstärker. Vor knapp 50 Jahren entwarf der 1945 geborene Professor (Lehrstuhl für Elektrotechnik) seinen ersten Verstärker. Das Fachmagazin Audio zitiert ihn mit seinem Credo: „Guten Röhrenklang kann man nicht berechnen”.

Unison_Parade_1

Bei jedem Blick in ein Unison-Gerät werden Sie die hohe Fertigungsqualität, die Liebe und Sorgfalt im Detail und den Top-Standard der verwendeten Komponenten erkennen.

Die Unison HiFi-Geräte aus Italien klingen, wie sie aussehen: leidenschaftlich, farbenfroh, ätherisch. Mit der Tradition, äußerst wertige und musikalisch klingende Verstärker gepaart mit einer vernünftigen Preispolitik herzustellen, erreichten sie den Status, einer der erfolgreichsten Röhrengeräte-Hersteller der Welt zu werden.

Ab dem Tag, an dem Unison Research, ganz gleich mit welchem erlesenen Produkt, in Ihr Wohnzimmer einzieht, ist der Ausdruck der Kombination von Tönen & Klängen fühlbar!

Lassen auch Sie sich begeistern!

______________________________

Hier können Sie mehr über Unison Research erfahren:

Website von Unison Research Italien (englisch und italienisch)
Website des deutschen Vertriebs von Unison Research
Produktkatalog und Preisliste

Unison Research Simply Italy

Unison Research Simply Italy
Würdiger Nachfolger des berühmten Unison Simply Two in modernerem Look

Der Nachfolger des berühmten Simply Two ist jetzt schon ein Highlight und seit der Modifikation und Ausstattung mit Röhren nach Mullard-Spezifikationen  Anfang 2019 (erkennbar an dem USB Schriftzug am Eingangswahlschalter) hochgradig suchterzeugend.

Unison Simply Italy 2018

Die aktuellen Geräte wurden in der Schaltung Anfang 2019 klanglich deutlich weiter verbessert, auf Röhren nach Mullard-Standard umgestellt und angepasst und sind jetzt auch mit USB-Eingang erhältlich. Kein Vergleich mit den Vorgängern!

Weniger ist mehr! Unser Geheimtipp für wirkungsgradstarke Lautsprecher. Ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens Unison Research wurde mit der Einführung des Simply Two geschrieben. Wie unter Kennern bekannt, markiert dieser Verstärker den Anfang einer langen Reihe von Projekten rund um die Röhrenverstärker mit Single-Ended-Class-A-Ausgangsstufen.

Der “Einfach Zwei” mit seinen 12 Watt pro Kanal, genoss enormen Erfolg! Innerhalb von 4 Jahren wurden rund 10.000 Simply Two Verstärker produziert und verkauft. Vor allem in Japan und anderen fernöstlichen Märkten. Der Unison Simply Two, “die Legende”, wurde zu einem renommierten Audio-Produkt und gewann Auszeichnungen und Preise in der ganzen Welt.

Ein Meisterstück! Mit dem bezahlbaren Simply Italy hat Unison den ultimativen Verstärker für den sparsameren High-Ender gebaut.

Unison Simply Italy-6

Limitierung bei Pegel und Boxen steht ein unfassbar warmer, tragender, natürlicher und erbaulicher Klang gegenüber. Keiner spielt für diesen Preis besser an wirkungsgradstarken Lautsprechern als der Simply Italy (Ab Modell 2019)!

Äußerst kurze Signalwege und Bestückung mit besten Übertragern, Bauteilen und Drosseln, garantieren dem 15 kg schweren Unison Simply Italy eine rausch- und brummfreie Single-Ended-Verstärkung, die für diese Leistung enorm viel Strom liefern kann. Durch seine abschaltbare Gegenkopplung wird er noch sphärischer im Klang!

Klar, mit rund 2 x 12 Watt ist der Simply Italy nichts für Menschen, die große Universalität benötigen oder extreme Lautstärken schätzen. Für diejenigen, die bei der Lautsprecherwahl bewusst vorgehen, sowie vernünftige Pegel bevorzugen, ist er schlicht der günstigste Traumverstärker mit musikalischem Gänsehautfaktor und opulenten Klangfarben.

Für die Hornlautsprecher Unison Max-1 und Max-2  und für unseren Bestseller Tannoy Stirling (nicht aber die Tannoy Turnberry) stellt der Simply Italy (ab Modell 2019) die beste Wahl in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis dar. Mehr Klang ist unseres Wissens für ähnliches Budget kaum machbar.

Dies ist auch das Fazit im LP Magazin (Ausgabe 4/2015), bei dem zwar noch der  Vorgänger vom Simply Italy,  der Simply Two, zusammen mit “unserem” Lautsprecher Max 1 im Test verwendet wurde. Redakteur Holger Barske überschlägt sich geradezu: “Das ist nicht weniger als das Großartigste, was mir in Sachen Hifi seit langer Zeit untergekommen ist. Italienisches Styling, klasse Verarbeitung und ein Sound, der Tote zum Leben erweckt.”

Hier geht es zum ganzen Testbericht aus der LP.

Unison-Simply-Italy-Holz-2
Simply Italy – Front auch in Kirsche erhältlich.

Testurteil aus stereoplay 04/2012: “Preis/Leistung: überragend”

Zitat aus dem Test in image hifi 4/2012“So sehr ich meinen alten Unison Simply Two wegen seines eigenen Charakters und der gelungenen Interaktion mit den Klipsch Cornwall III ins Herz geschlossen habe – der neue Simply Italy ist bei nüchterner Betrachtung der präzisere und souveräner auftretende Röhrenvollverstärker. Ein Klangriese zum kleinen Kurs mit einer betörend stimmigen und farbigen Wiedergabe…”

Matthias Böde von Stereo empfiehlt den Simply Italy in Kombination mit “unserer” Lautsprecherbox Unison Research Max-1. Im Sonderheft HIFIanalog vom Dezember 2015 fasst Böde zusammen: “Das Konzept geht auf: Der glutvolle, feingeistige Amp und die Rockerbrautbox bilden ein prima Gespann ausgeprägter Charaktere. Er bringt den betörenden Charme mit, und sie geht umso deutlicher in die Offensive.”

Unison Simply Italy-3
Unison Simply Italy mit original Röhrenabdeckung, die jedem Gerät beiliegt.

Technische Daten:

  • Leistung: 2 x 12 Watt
  • Röhren: 2 x ECC82, 2 x EL34
  • Infrarot-Systemfernbedienung
  • Maße: 260 x 350 x 190 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 15 kg

Die aktuellen Geräte wurden in der Schaltung Anfang 2019 klanglich deutlich weiter verbessert, auf Röhren nach Mullard-Standard umgestellt und angepasst und sind jetzt auch mit USB-Eingang erhältlich. Kein Vergleich mit den Vorgängern, auch den Simply-Twos aus diversen Serien!

Unverbindliche Preisempfehlungen:
ohne USB-Eingang: 1.990,– Euro
mit USB-Eingang / D/A-Wandler: 2.190,– Euro.

Bei uns immer vorführbereit und in größeren Stückzahlen auf Lager.

______________________________

Unser  Tipp, wenn die Leistung nicht ganz ausreicht:

Wer wirkungsgradschwache Lautsprecher hat und trotzdem den wunderbaren Klang der kleinen Röhrenverstärker genießen möchte, für den gibt es von Unison den Zusatzverstärker Unico Upower, der die Ausgangsleistung ohne Klangbeeinflussung um den Faktor 4 erhöht.

Unison Research Triode 25

Gegentakt-AB-Verstärker der Topklasse zum sagenhaften Preis

Trioden- oder Pentodenbetrieb – anpassbare Gegenkopplung

Unison Triode 25-2
Unison Triode 25 – schwarze Front – mit abnehmbarem Röhrenkäfig

Der erste Vollverstärker, den die Firma Unison Research entwickelte, war der Triode 20. Dieser Verstärker wurde zu einer Legende!

Jetzt, 25 Jahre später, präsentiert Unison Research zum Jubiläum die überarbeitete Version Triode 25, die in der Pentodenschaltung 45 Watt oder im Triodenbetrieb 25 Watt pro Kanal leistet.

Dieser umschaltbare Gegentakt-AB-Verstärker wurde entwickelt um den Bedarf nach mehr Leistung in kompakten Abmessungen bei exzellentem Klang und geringem Stromverbrauch nachzukommen.

Optional ist der Verstärker mit einem Digital-Analog-Wandler mit USB-Eingang ausgestattet. Der D/A-Wandler kann auch noch nachträglich nachgerüstet werden.

Traditionell kennt man Unison als Hersteller von Single-Ended-Class-A-Verstärkern, aber die Firma bietet noch viel mehr. Im Laufe der Zeit haben sich eine ganze Reihe anderer Geräte dazu gesellt, unter anderem auch Gegentaktverstärker wie Nimbly, Triode 20 sowie Simply 35 und zuletzt die Modelle P40 und P70.

Um dem Bedarf nach mehr Leistung in kompakten Abmessungen bei exzellentem Klang und geringem Stromverbrauch nachzukommen, führte Unison im Herbst 2013 eine völlige Neuentwicklung ein: Den Triode 25, einen Gegentakt-AB-Verstärker, trägt seinen Namen zur Feier des 25-jährigen Firmenjubiläums von Unison Research. Sauberes und ansprechendes Design, für das Unison bekannt geworden ist.

Umschaltmöglichkeit zwischen Trioden und Pentodenbetrieb, durch Schalter leicht gemacht. Manuelle Einstellmöglichkeit für den Ruhestrom der Endröhren bei einfacher Ablesung am eingebauten beleuchteten Instrument. Die Einstellung wird so kinderleicht. Wahl zwischen zwei Gegenkopplungsfaktoren ebenfalls durch Schalter. So kann auf einfache Art die Anbindung der Lautsprecher an den Verstärker durch Änderung des Dämpfungsfaktors angepasst werden.

Unison Triode 25-3
Unsion Research Triode 25 – Röhrenbestückung im Detail – der Ruhestrom der Endstufenröhren ist kanalgetrennt einstellbar

Die Netzteilkomponenten sind besonders kräftig ausgelegt. Die Vorstufenversorgung ist zudem im Interesse höchster Übertragungsgüte kanalgetrennt, um jede Interaktion zu vermeiden. Ausstattung mit einem hochwertigen fernbedienbaren ALPS Potentiometer als Lautstärkeregler und zusätzliche Ausgänge für einen aktiven Subwoofer.

Ein absolutes Highlight – vielseitig im Einsatz und ausgestattet mit Kraft und Herrlichkeit! Für einen Preis von nur 2.990,– Euro kennen wir keinen potenteren Verstärker in dieser Preisklasse, die dem Unison Triode 25 das Wasser reichen kann!

Technische Daten:

  • Endröhren 4 x EL34, Vorröhren 2 x ECC83 Vorstufe und ECC82 Treiber
  • Gegentakt-Endstufe, umschaltbar für Trioden- und Pentodenmodus in AB-Auslegung
  • Ruhestrom kanalgetrennt einstellbar, zwei Gegenkopplungsfaktoren schaltbar, Infrarot-Fernbedienung
  • Ausgangsleistung: 25 W im Triodenbetrieb und 45 W pro Kanal im Pentodenbetrieb
  • Verzerrungen unter 1% bei Vollast
  • Optionaler D/A-Wandler mit USB-Eingang
  • Erhältlich in 2 Farbausführungen

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.990,– Euro

Bei uns in der Vorführung !

Unison Triode 25-4
Unison Research Triode 25 mit Frontblende in echtem Kirschholz und edler Systemfernbedienung

Triode 25 auch mit USB-Eingang lieferbar!

Technische Daten:

  • USB-Eingang: Asynchroner Eingang, kompatibel mit USB Audio Class 2.0
  • D/A-Wandler: ESS9010K2M
  • Unterstützte Samlplingraten (PC und MAC): 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192, 352.8, 384 kHz PCM,  sowie DSD64 und DSD128
  • Auflösung: 16 bis 32 bit – SNR: 110 dB (@ 1 kHz, 0dBFS, fs = 192 kHz) – THD+N: 0,007% (@ 0dBFS, 1 kHz, fs = 192 kHz)

Unverbindliche Preisempfehlung 3.200,– Euro

Unison Research S6 Mk. II

Straff und schnell, majestätisch und mitreißend

Unison S6MKII-1
Der fantastische Unison S6, den wir seit vielen Jahren als einen unserer besten Röhrenverstärker mit opulenten Klangfarben und ausdrucksvoller Musikalität empfohlen hatten, wurde als Mk. II-Version überarbeitet! Dieser verfügt jetzt zusätzlich über Potentiometer und Drehspulinstrumente, die für jede Endstufenröhre eine gesonderte Einstellung des Ruhestroms ermöglichen, um immer beste Arbeitsbedingungen und Kontrolle für die Röhren zu garantieren.

Die Ausgangsübertrager wurden weiter verbessert und haben jetzt eine feste Ausgangsimpedanz von 6 Ohm. Die Entscheidung, die Ausgangsimpedanz bei diesem Gerät auf 6 Ohm zu standardisieren, ist so optimiert, dass alle Lautsprecher mit einer Nennimpedanz von 4 bis 8 Ohm damit perfekt abgedeckt werden.

Jede Vorstufe ist entkoppelt und getrennt gefiltert. In klangrelevanten Stufen wurden nur Ölpapierkondensatoren und spezielle hochwertige Elkos eingesetzt. Besondere Aufmerksamkeit wurde auch auf die Endstufen gelegt, indem man auf die übliche Doppel-Anzapfung des Übertragers mit den üblichen 4-und 8-Ohm-Klemmen verzichtete und somit die restliche Schaltung nur auf einen bestimmten Wert, den aber wirklich optimiert, verwirklichte.

Der neue Unison S6 wurde auch vom mechanischen Standpunkt neu gestaltet, die beiden Kanäle des Verstärkers sind nicht mehr auf einer einzigen Leiterplatte untergebracht, sondern Doppelmono auf der rechten und linken Seite der Chassis getrennt integriert. Diese Lösung hat das Übersprechen der Kanäle und die räumliche Tiefenstaffelung erheblich verbessert. Zudem wurde durch die neue Konstruktion des Gehäuseaufbaues die Wärmeableitung, die auf Bauteile einwirken kann, enorm reduziert. In den verschiedenen Schaltungen bewirkt dies noch mehr Verbesserung an Klangqualität, Stabilität und Zuverlässigkeit der elektronischen Bauteile.

Unison-S6MKII-3
Unison Research S6 Mk. II – Fernbedienung und 2 x Abdeckgitter für Röhren im Lieferumfang enthalten


Technische Daten:

  • Endstufe: Single-Ended parallel, Class-A, Ultralinearbetrieb
  • Ausgangsleistung: 30/35 Watt pro Kanal
  • Frequenzgang: 20 bis 50.000 Hz
  • Ausgangsimpedanz: 6 Ohm
  • Eingänge: 5 x Line, Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Ausgänge: 1 x Paar Lautsprecher, 1 x Tape-Out
  • Leistungsaufnahme: max. 265 VA
  • Abmessungen: 35 cm x 21cm x 49 cm (B x H x T), Gewicht: 25 kg

Unverbindliche Preisempfehlung 3.990,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Das schreibt die Fachpresse über den neuen S6:

“Straff und schnell, majestätisch und mitreißend, so furios wie der Unison S 6 MK II, klingen Eintakt selten”  Steffen Zilles – Fidelity 3/2012

Audio 3/2011: “Fazit: Extrem lebendiger, klarer Klang, erstaunliche Dynamik. Verarbeitung: Überragend, Klangurteil: 120 Punkte” Zum Testbericht

UnisonS6_2_kirsch_1650_1020
Unison Research S6 Mk. II mit Front in Echtholz Kirsche

Unison Research Sinfonia

Unison Research Sinfonia
Sinfonie aus Klangfarben und Dynamik – fast schöner als die Wirklichkeit

Unison SINFONIA-2
Unison Research Sinfonia – Vollverstärker mit 4 x KT 88 – Ausführung in Kirsche mit silberfarbigen Hitzeschutzbelchen

Der Unison Research Sinfonia – Röhrenvollverstärker mit KT88, single-ended parallel im Ultralinearbetrieb, Class A aus der Baureihe der Klassischen Serie. Der Vollverstärker für eine sehr anspruchsvolle klassische High-End-Anlage.

Zahlreiche Fachzeitschriften haben den Sinfonia getestet – und alle Tester waren begeistert, Zitat: „…bietet alles, was das Herz begehrt: er ist spritzig, er ist farbig genug, er ist sauschnell, er ist sonor und knorrig, er ist bei Bedarf weich wie ein Federkissen und er besitzt ein Differenzierungsvermögen, das auf verflixt hohem Niveau anzusiedeln ist – so hoch, dass sich auch so mancher einer aus der fünfstelligen Eurofraktion ein dickes Scheibchen davon abschneiden dürfte…..Wohlgemerkt für ein Produkt aus good old Europe. Höchste Zeit, wieder ein Vorurteil zu pflegen: Es wird lange dauern, bis die Chinesen etwas derart Perfektes bauen können.”

Lesen Sie hier in den Testberichten:

Stereoplay 2/2006
Image Hifi 3/2007
Stereo 5/2008

Auch das Online-Magazin Hifistatement kommt im Test des Sinfonia zu einem überzeugenden Gesamturteil: “Irgendwie macht dieses Gerät die Diskussion um Röhre oder Transistor obsolet. Unison kreiert hervorragende Verstärker und hat die Röhrentechnik auserkoren, um den perfekten Verstärker zu bauen. Diesem Ziel sind sie mit dem Sinfonia schon sehr nahe gekommen. In kleineren Räumen an nicht zu unempfindlichen Lautsprechern dürfte es schwierig werden, etwas besseres zu finden. Auch für Geld und gute Worte nicht.”

Technische Daten:

  • Leistung: 2 x 25 Watt
  • Röhrenbestückung: 4 x KT 88, 2 x ECC 82, 2 x ECC 83
  • Automatische Bias-Einstellung
  • Eingänge: 4 x Line , 1 x Tape
  • Ausgänge: 1 x Tape, 1 x Subwoofer, Biwiring-Anschlüsse für die Lautsprecher
  • IR-Fernbedienung für Eingangswahl und Lautstärke
  • Maße: 400 x 385 x 195 mm (B x T x H),  Gewicht: 25 kg.

Unverbindliche Preisempfehlung 3.990,– Euro

____________________________________

Unison Sinfonia Limited Edition – Die Jubiläumsausgabe

Unison SINFONIA-1
Unison Research Sinfonia Limited Edition – optisch ansprechend mit kupferfarbenen Hitzeschutzblechen – technisch mit hochwertigsten Bauteilen verfeinert

Zum Jubiläum die modifizierte Version des Sinfonia:

Seit der Markteinführung des ursprünglichen Unison Sinfonia im Jahre 2006 wurde dieser Traumverstärker bis in die heutige Zeit mit vielen überragenden Testberichten gewürdigt und spielt bei vielen HiFi-Anlagen als Referenz in Sachen Verstärkung die Hauptrolle.

Entwickler dieser Verstärker, Gianni Sacetti, beschäftigte sich in diesen Jahren seit der Markteinführung weiterhin mit Gedanken und Ideen, wie man diese Verstärker-Highlight noch toppen könnte und brachte rechtzeitig zum Firmenjubiläum eine weitere Steigerung, sowohl in der Technik als auch in der Ästhetik, dieser Verstärker-Meilensteine mit der jetzigen limitierten Anniversary-Version heraus.

Die Anniversary-Version, im Dual-Mono-Konzept eines Single-Ended-Verstärkers, bekam, erkennbar als optisches Upgrade, Hitzebleche in Kupfer-Ausführung, um bessere Isolation von Fremdeinstreuungen auf Bauteile zu erreichen. Die Verwendung der besten und streng selektierten Genalex-Röhren wie der KT88- und der aktualisierten ECC82 und ECC83 der russischen Gold-Lion Produkte steigern die Performance zusätzlich.

Unison Performance-3

Des Weiteren wurden die Ausgangsübertrager passend für die exzellenten Röhren der professionellen Gold-Lion Serie zur weiteren Reduzierung von Verzerrungen überarbeitet und durch die durchgehende Verwendung von Silberlot die Leitfähigkeit und der Schutz vor Oxidation in den Übergängen optimiert.

Beste Mundorf-Kondensatoren und Relais mit Silberkontakten garantieren zudem für gesteigerten Hörgenuss dieser hervorragenden und streng limitierten Unison Anniversary-Modelle.

Die beiden Geräte aus der Sonderserie zum Unison-Jubiläum sind selbstverständlich auch bei uns in der Vorführung!

Technische Daten:

  • Leistung: 2 x 27 Watt
  • Röhren: 4 x KT 88, 2 x ECC 82, 2 x ECC 83
  • Streng selektierte Röhren von Gold Lion
  • Automatische Bias-Einstellung
  • IR-Systemfernbedienung
  • Im Signalweg Mundorf-Kondensatoren
  • Silberlot Mundorf
  • Kupfer-Hitzeschutzbleche
  • Maße: 400 x 385 x 195 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 25 kg

Weltweit limitierte Auflage zum Firmenjubiläum

Unverbindliche Preisempfehlung 5.490,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Unser Tipp:

Wer wirkungsgradschwache Lautsprecher hat und trotzdem den wunderbaren Klang der kleinen Röhrenverstärker genießen möchte, für den gibt es von Unison den Zusatzverstärker Unico Upower, der die Ausgangsleistung ohne Klangbeeinflussung um den Faktor 4 erhöht.

Unison Research Performance

Unison Research Performance – Dual-Mono Class-A mit 3 x KT88 pro Kanal

DER Röhrenvollverstärker der Superlative in der Limited Edition Version

Unison_Research_Performance_DSCF3450

Unser bestklingender Vollverstärker mit 2 x 40 Watt mit unfassbarer direkter, natürlicher und musikalischer Wiedergabe.

Seit der Markteinführung der ursprünglichen Unison Performance und Sinfonia im Jahre 2006 wurden diese Traumverstärker bis in die heutige Zeit mit vielen überragenden Testberichten gewürdigt und spielt bei vielen HiFi-Anlagen als die Referenz in Sachen Verstärkung die Hauptrolle.

Unison_Research_Performance_DSCF3449

Der Entwickler dieser Verstärker, Gianni Sacchetti, beschäftigte sich in diesen Jahren seit der Markteinführung weiterhin mit Gedanken und Ideen, wie man diese Verstärker-Highlights noch toppen könnte und entwickelte rechtzeitig zum Firmenjubiläum die Anniversary-Modelle dieser Verstärker-Meilensteine mit einer weiteren Steigerung in Technick und Ästhetik.

Unison_Research_Performance_DSCF3453

Die Anniversary-Version, im Dual-Mono-Konzeptes eines Single-Ended-Verstärkers, bekam, erkennbar als optisches Upgrade, Hitzebleche in Kupfer-Ausführungen um bessere Isolation von Fremdeinstreuungen auf Bauteile zu erreichen.

Unison_Research_Perfromance_DSCF3448

Durch die Verwendung der besten und streng selektierten KT88-Röhren von Genalex und der aktualisieren ECC82- und ECC83-Typen der russischen Marke Gold Lion konnte die Performance weiter gesteigert werden.

Des Weiteren wurden die Ausgangsübertrager passend für die exzellenten Röhren der professionalen Gold-Lion Serie zur weiteren Reduzierung von Verzerrungen überarbeitet und durch die durchgehende Verwendung von Silberlot die Leitfähigkeit und Oxidation in Übergängen optimiert. Beste Mundorf-Kondensatoren und Relais mit Silberkontakten garantieren zudem gesteigerten Hörgenuss mit diesen hervorragenden, aber streng limitierten, Unison Anniversary-Modellen.

Unison_Research_Performance_DSCF3458

Diese Sonderserie ist selbstverständlich bei uns in der Vorführung!

Technische Daten:

  • Komplett kanalgetrennter Aufbau
  • Automatische Bias-Einstellung
  • Leistung: 2 x 40 Watt
  • Röhren: 2 x ECC82, 2 x ECC83, 6 x KT88
  • Streng selektierte Gold-Lion-Röhren
  • IR-Systemfernbedienung
  • Im Signalweg Mundorf-Kondensatoren
  • Kupfer-Hitzebleche
  • Maße: 600 x 480 x 235 mm (B x T x H)
  • Gewicht: ca. 52 kg

Unverbindliche Preisempfehlung 10.990,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Unison Research Absolute 845

Der High-End-Altar und Traum audiophiler Röhrenfans!

2015_Highend_Unison_Absolute_845
Unison Research Absolute 845 – Röhrenverstärkerlegende, handgefertigt in Italien

Dual-Mono-, Single-ended-parallel-, Class-A-Röhrenverstärker

Der Unison Research Absolute 845 wurde bei seinem Erscheinen 1994 von der US-Fachzeitschrift The Absolute Sound als bestes Produkt gewählt. Nach 20 Jahren gehört dieser Verstärker immer noch zur absoluten Spitzenklasse und als der Ranghöchste aller Röhren-Verstärker in der Fachzeitschrift Stereoplay mit der höchsten Punktzahl, höher als jeder andere Verstärker einschließlich aller Transistorverstärker! Weltweit ist bisher keine andere Firma mit ihren Röhrenverstärkern so lange an der Spitze dieser Rangliste geblieben.

2015_Highend_Unison_Absolute_845_3

Die Absolute spiegelt nicht nur technisch, sondern auch optisch die Philosopie der Firma Unison Research in ihrer gesamten Geschichte und Design-Philosophie der Röhrenverstärkerkunst wider.

2015_Highend_Unison_Absolute_845_2

Der Röhrenverstärker Absolute 845 entwickelt für ein Röhrengerät eine schier unglaubliche Gewalt und Dynamik. Selbst größte Live-Lautstärken beeindrucken diesen Röhrenverstärker nicht im Geringsten. Seine mühelose Spielfreude wird Sie zum Stöbern im Musikregal veranlassen und schon oft gehörte Aufnahmen werden einen ganz neuen Charme entfachen.

Unison-Absolute-Banner-1
Unison Research 845 Absolute – Ruhestromeinstellung für die Endröhren

Ein unfassbares Stück Verstärkertechnik: 80 cm breit und gut 90 Kilogramm schwer. Diese Röhre ist ein High-End-Altar und ganz nebenbei der beste Vollverstärker, der je bei Stereoplay im Test war. Lesen Sie mehr zu dieser Verstärkerreferenz und zum “…bestklingenden Vollverstärker dieser Galaxis…” im Testbericht vom August 2004.

Technische Daten:

  • 2 x 40 Watt
  • Röhren: 6 x ECC 82, 2 x ECC 83, 4 x 845
  • Maße: 800 x 600 x 280 mm (B x T x H)
  • Gewicht 90 kg

Unverbindliche Preisempfehlung 39.990,– Euro

Unison Research SH Kopfhörerverstärker

Unison Research SH – Kopfhörerverstärker der Topklasse

Unison_SH_Schwarz

Kopfhörerverstärker in Class-A-Röhrentechnik. Dieser komplett in Röhrentechnik aufgebaute Kopfhörerverstärker verfügt über eine Empfindlichkeitsumschaltung für unterschiedlich laute Kopfhörer, damit diese in einem großen Bereich äußerst feinfühlig geregelt werden können.

Unison_Research_Simply_H_Kirsch

Wie der Name vermuten lässt ist auch dieser Verstärker in “Simply”-Tradition der möglichst stimmigen Wiedergabe von Musik verpflichtet.

Neben einem Eingang für analoge Signale verfügt dieser Kopfhörerverstärker auch über einen eingebauten DAC mit USB-Anschluss. Ihr PC, Notebook, iMac oder Macbook mutiert so zur Zentrale für eine audiophile Anlage auf allerhöchstem Niveau.

Unison_Unico_SH_Queer.indd

Wir empfehlen Ihnen hierzu einen hochwertigen und sich auch optisch hervorragend ergänzenden Kopfhörer von Grado oder Audio-Technica.

Technische Daten:

  • Maximale Ausgangsspannung: 0,5 V an 150 Ohm, 0,45 V an 33 Ohm, 0,4 V an 10 Ohm (Einstellung “High sensitivity”) bzw. 1,4 V an 150 Ohm, 1,1 V an 33 Ohm und 0,6 V an 10 Ohm (Einstellung “Low sensitivity”)
  • Frequenzgang: 10 Hz – 50 kHz
  • Eingangsimpedanz: 20 kOhm
  • Eingangskapazität: 100 pF
  • Eingangsstufe: rein Class-A mit ECC83 / 12AX7
  • Gegenkopplung: 16 dB
  • Ausgangsstufe: Class-A, EL84 in Triodenschaltung
  • Eingänge: 1 x Line-In Cinch, 1 x USB
  • Ausgänge: 2 x Kopfhörer
  • Ausgangsimpedanz: 6,9 Ohm
  • THD: < 0,2% bei 1 kHz / 0,5 V / 33 Ohm
  • Leistungsaufnahme: 45 W
  • Abmessungen: 22,5 x 12,6 x 32,2 cm (B x H x T)
  • Gewicht: 6 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,– Euro

Bei uns vorführbereit!

Unison Research Unico 150

Unison Research Unico 150
Italienisches Kraftpaket mit sanfter Röhrenseele

2015_Highend_Unison_Unico_150

Die Reduktion auf möglichst kurze Signalwege und der Verzicht auf eine Über-Alles-Gegenkopplung gehören ohne Zweifel zu den wesentlichen Voraussetzungen für die einzigartige Synergie aus Kraft, Kontrolle und der überragenden Musikalität auch für komplexe Lautsprecherlasten.

Unison_Unico_150_02
DIE Schalt- und Kraftzentrale für Ihre über alles erhabene High-End-Anlage

Zudem stemmt der Unico 150 locker 200 Watt an die Lautsprecher-Anschlussklemmen. Dafür sorgen pro Kanal je 4 Paar komplementärer so genannter HEXFET-Transistoren in Class-AB-Schaltung. Die Vorstufe arbeitet mit ECC83-Röhren, die Treiberstufe verwendet die Röhre 6H30 – jeweils in Class A.

Unison Unico 150 Prosp

Mit seiner klanglich runden und wärmeren Abstimmung wirkt er auch bei hohen Pegeln niemals nervig. Unsere Empfehlung: Hervorragend geeignet für Lautsprecher, die z.B. bei hohen Abhörlautstärken nervös und unkontrolliert klingen und zu Schärfe neigen.

Unison_Unico_150_01
Technische Daten: 

  • Ausgangsleistung: 2 x 150 Watt an 8 Ohm, 2 x 220 Watt an 4 Ohm
  • Frequenzgang: 12 Hz – 45 kHz (-1 dB), 6 Hz – 80 kHz (-3 dB)
  • Eingangsimpedanz/-kapazität: 24 kOhm / 100 pF
  • Eingangsempflindlichkeit: 860 mV RMS
  • Eingangsstufe: rein Class A mit ECC83/12AX7
  • Treiberstufe: rein Class A mit 6H30
  • Endstufe: Class AB mit HEXFET
  • Eingänge: 6 x Line (3 x unsymmetrisch, 2 x symmetrisch, 1 x “Bypass”)
  • Ausgänge: 1 x Tape, 1 x Subwoofer
  • Lautsprecherausgänge: 4 + 4 für Bi-Wiring
  • Globale Gegenkopplung: 0 dB
  • Lokale Gegenkopplung: 16 dB
  • THD: < 0,15% (1kHz, 1 W), < 0,25% (1 kHz, 10 W), < 0,35% (1 kHz, 100 W), < 0,9% (20 – 20.000 Hz, 150 W)
  • Ausgangsimpedanz: < 0,4 Ohm
  • Leistungsaufnahme: max. 550 W
  • Abmessungen: 43,5 x 18 x 44 cm (B x H x T)
  • Gewicht: 25 kg
  • Ausführungen mit silberner oder schwarzer Frontplatte

Eine ausführliche technische Beschreibung des Unico 150 finden Sie hier.

Unverbindliche Preisempfehlung: 4.990,– Euro

Unison Unico 150 Prosp

Bei uns in der Vorführung!

Unison Research Unico 90

Unison Research Unico 90
Klassischer Hybridverstärker
Unison_Research_Unico_90_01

Wie beim Unico 150 führt auch beim Unico 90 durch den Verzicht auf eine Über-Alles-Gegenkopplung die Musikwiedergabe zu einer einzigartigen Klangqualität.

Der “kleine” Vollverstärker Unico 90,  ähnelt im Aufbau ganz stark dem des Unico 150, jedoch hat man hier weiterhin der traditionellen 2-stufigen Schaltung vertraut, und die Ausgangsleistung ist etwas geringer. Klanglich ist dieser Verstärker gegenüber dem Unico 150 etwas straffer ausgelegt und eignet sich sehr gut zu Lautsprechern, die etwas mehr Temperament vertragen.

Unison_Research_Unico_90_02

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 120 + 120 W RMS an 8 Ohm und 170 + 170 W RMS an 4 Ohm
  • Frequenzgang: -1 dB von 12 Hz bis 45 kHz, -3 dB von 6 Hz bis 80 kHz
  • Eingangswiderstand: 24 kOhm / 100 pF
  • Eingangsempfindlichkeit: 860 mV RMS
  • Eingangsstufe mit je 3 Röhren pro Kanal: rein Class A, Totem-Pole-Schaltung mit je 2 x ECC83 und rein Class A, Parallel-Totem-Pole-Schaltung mit 1 x ECC81, diese Stufe kann die Endstufe direkt ansteuern.
  • Ausgangsstufe: Class AB Komplementär-Gegentakt Hexfet (4 Paar je Kanal, thermisch stabilisiert). Durch eine spezielle Ansteuerschaltung wir die gesamte Verstärkung in zwei Stufen ohne Über-Alles Gegenkopplung realisiert.
  • Ausgangswiderstand: < 0,4 Ohm, rein ohmisch
  • Über-Alles Gegenkopplung: 0 dB
  • Klirrfaktor: < 0,15% bei 1 kHz und 1 W, < 0,25% bei 1 kHz und 10 W, < 0,30% bei 1 kHz und 100 W
  • Eingänge: 6 Hochpegel (3 unsymmetrisch Cinch, 2 symmetrisch XLR, 1 “bypass” unsymmetrisch Cinch)
  • Ausgänge: 1 Tape, 1 Sub (lautstärkegeregelt)
  • LS-Ausgänge: 1 Paar + 1 Paar Bi-wiring Anschlüsse
  • Leistungsaufnahme: 550 W bei max. Ausgangsleistung an 8 Ohm
  • Maße: 435 x 440 x 180 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 25 kg
  • Ausführungen mit silberner oder schwarzer Frontplatte

Unverbindliche Preisempfehlung:  3.990,– Euro

Unison_Research_Unico_90_03

Bei uns in der Vorführung!

Unison Research Unico Upower – Booster / Zusatzverstärker

Unison Research Unico Upower
Zusatzverstärker für mehr Leistung an Boxen mit geringem Wirkungsgrad

Ein sehr interessanter Aufholverstärker für leistungsschwache Röhrenverstärker. Mit dem Upower kann man den typischen Röhrensound auch bei Lautsprechern mit geringerem Wirkungsgrad genießen.

JETZT WIEDER LIEFERBAR!

Unison-U-Power-2

Dieser “Booster” von Unsion Research harmoniert z. B. hervorragend mit den Modellen Simply Two, Simply Italy oder Sinfonia aus dem gleichen Haus.
Selbstverständlich ist der Upower auch gut mit allen anderen Röhrenverstärkern mit eher geringer Ausgangsleistung, z. B. solchen mit 2A3- oder 300B-Endstufenröhren, zu kombinieren.

Die Upower-Endstufe erhält ihr Signal direkt vom Lautsprecherausgang des ihr vorgeschalteten Voll- oder Endverstärkers. Strom und Spannung werden durch den Upower verdoppelt, was in einer vierfachen Ausgangsleistung resultiert. Den Klang beeinflussende Vor- oder Treiberstufen gibt es im Upower nicht.

Unison_Research_UPower_003

Dadurch bleibt der wunderbare Klang der Röhrenverstärker, z. B. des Simply Two oder anderer Verstärker, im ganzen Umfang mit nur minimalsten Abstrichen erhalten, da die Class-A-Schaltung des Endverstärkers ebenfalls gegenkopplungsfrei ausgelegt ist. Dadurch hat Sie zwar einen kaum erwähnenswerten Anstieg im Klirrfaktor, klingt aber dadurch auch äußerst musikalisch!

Die Verstärkung erfolgt um den Faktor 4, somit erreicht man z. B. bei dem Simply Two dann um die 2 x 40 Watt Sinus, bei einem Unison Sinfonia mit 27 Watt Ausgangsleistung sind es dann schon gut 2 x 100 Watt, die zur Verfügung stehen.

Der Upower ist die ideale Lösung für alle Röhrenfreunde, die gerne mal sehr laut hören oder deren Lautsprecherboxen nicht ganz den erforderlichen Wirkungsgrad für die gewünschten Pegel haben. Autorität, knackige Bässe und verzerrungsfreie Höhen auch bei hohen Pegeln und gleichzeitig herrlicher Röhrenklang schließen sich mit dem Upower nicht mehr aus! Ein tolles einmaliges Gerät!

Unsion Research UPower

Mit der Verwendung einer separaten Umschaltbox wie der Dodocus U-Box 3 kann man eine sehr praktische Lösung realisieren, um zwischen Betrieb mit und ohne Booster umschalten zu können.

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung je nach Eingangsspannung bis zu 2 x 100 W RMS an 8 Ohm
  • Ausgangsstufe: 2 Paar POWER MOSFET
  • Schaltung: Class A
  • Eingangsimpedanz: analog Lastimpedanz
  • Frequenzgang: 10 Hz – 100 kHz ( +/- 0,5 dB)
  • THD: 0,1 % (10 W, 1 kHz)
  • Eingänge: 1 Paar Lautsprecherklemmen
  • Ausgänge: 2 Paar Lautsprecherklemmen (für Bi-Wiring)
  • Leistungsaufnahme: max. 380 W
  • Maße: 435 x 430 x 130 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 16 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.150,— Euro mit silberner oder schwarzer Frontplatte.
Unser Aktionspreis 1.990,– Euro

______________________________

Den Unison Unico Upower haben wir als Sonderserie exklusiv für uns wieder neu auflegen lassen – NUR BEI UNS ERHÄLTLICH!

______________________________

Ein Kunde war vom Unison Upower so begeistert, dass er uns seine Erfahrungen damit ausführlich schilderte und darum bat, diese an geeigneter Stelle zu veröffentlichen. Dieser Bitte kommen wir natürlich gerne nach:

“Geheimtipp Unison Upower:

Es ist mir ein Anliegen von meinen neuesten Erfahrungen mit dem Unison Upower zu berichten. Leider kennt kaum einer dieses Gerät, deshalb möchte ich hier ein paar Zeilen dazu los werden. Ich selbst bin schon seit langer Zeit großer Fan von den italienischen Produkten aus dem Hause Unison Research und habe vergangenes Jahr meine heimliche Liebe zum Simply Two LTE (letzte Ausbaustufe) völlig neu entdeckt. Und zwar in Verbindung mit der MOSFET-Endstufe Upower, die exklusiv von Audio Creativ vertrieben wird.

Ausgangspunkt war folgende Problematik: Ich wollte meine wirkungsgradschwachen Lautsprecher wie die Opera Callas (86 dB) und meine Opera Callas Tebaldi, die gerne etwas mehr Leistung in Anspruch nehmen, adäquat versorgen, ohne klangliche Einbußen hinnehmen zu müssen. Nach einigen Jahren Hörfreude mit teuren Verstärkern wie dem Ayon Triton (KT120-Umbau), als auch dem Unison Research Performance, bin ich wieder zum Unison Simply Two LTE zurück gekehrt. Klanglich für mich nach wie vor ein Geniestreich vor dem Herrn!

Aber mit 2 x 13 Watt Ausgangsleistung war nie mehr drin, als gehobene Zimmerlautstärke. Als aktiver Musiker möchte ich aber hin und wieder mal Konzert-Charakter in meinem Wohnraum-Studio fühlen. Ohne den Sound des Simply Two zu verfälschen war nach kurzer Recherche klar, dass das technisch nur mit einem Gerät machbar ist, dass keine eigene Klangerzeugung hat und quasi am Hochpegelausgang des Italieners als reiner Booster funktioniert.

Fündig wurde ich dann natürlich mal wieder bei Max Krieger, der dieses “Problem” schon seit langem kannte und von den Unison-Entwicklern weiterhin mit einer Spezialproduktion des Unison Upower Verstärkers versorgt wird. Herr Krieger hat mir sofort einen Upower mitgegeben, um das Gerät an meinen Ketten zu testen. Schon nach wenigen Minuten war klar, dass das Problem nicht nur gelöst war, sondern auch klanglich das System nochmal zulegte. Nicht zuletzt natürlich auch deshalb, weil mit diesem Puffer an Stromreserve die Anlage noch ruhiger und aufgeräumter spielt!

Deshalb meine dringende Kaufempfehlung für all diejenigen, die an einem kleinen (Röhren)-Verstärker Lautsprecher mit niedrigem Wirkungsgrad betreiben wollen.

Upower – eine Geheimwaffe, die nicht länger geheim bleiben sollte!”

Rega Brio und Fono – Elektronik im kompakten Format

Verstärker, CD-Player und D/A-Wandler im Midi-Format – Groß im Klang!

__________________________________

Rega Brio-R – Die Neue Serie
Ausgereifte Technik mit besten Komponenten in einem völlig neuem Design
Klein, Fein und Klangstark

Rega-Brio-2017-2

Der neue Brio hat ein völlig neu gestaltetes Gehäuse, um die weiter verbesserten Schaltungen und Bauteile unterzubringen. Es besteht aus zwei Aluminium-Halbschalen, die eine verbesserte Wärmeabfuhr und nochmals erhöhte Stabilität und Dauerhaftigkeit bieten. Sein glatter und minimalistischer Look macht den klassischen Stil von Rega noch eleganter, verweist aber gleichzeitig auch auf seine Vorgänger.

Für die verbesserte Trennung von Vor- und Endstufen wurde eine separate Stromversorung hinzugefügt. So wird eine bessere Entkopplung zwischen Stufen mit niedrigem und hohem Pegel erzielt.

Mit 2 x 50 W an 8 Ohm ist er potent genug, die meisten am Markt befindlichen Lautsprecher anzusteuern. Mit einem Preis von nur 780,– Euro inklusive einem sehr guten Phonoteil ist er DER “Audiophile Einsteiger” nicht nur für Preisbewusste!

Rega-Brio-2017-1
Im Phono- und Hochpegelteil arbeiten jetzt eng tolerierte MUSES Operationsverstärker für die perfekte Wiedergabe Ihrer Schallplatten vorhanden.

Der Brio hat einen geschickt integrierten Kopfhöreranschluss, der ohne klangliche Auswirkung auf die Übertragungsqualität des Verstärkers fungiert.

Rega-Brio-2017-3

Technische Daten:

  • 5 Line-Eingänge, davon 1 MM-Phono mit 47 kOhm 1 Rec-Out
  • 1 Paar Lautsprecher-Anschlussterminals
  • Ausgangsleistung 2 x 50 Watt (8 Ohm), 2 x 73 Watt (4 Ohm)
  • Leistungsstarker Ringkerntrafo und kräftige Sanken-Ausgangstransistoren
  • Fernbedienung
  • Kopfhöreranschluss
  • Gehäusefarbe schwarz, Frontblende hochglanz schwarz
  • Abmessungen: B 21,6 cm, T 34,5 cm, H 7,8 c)
  • Gewicht: 5,1 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 799,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

 Rega Apollo CDP CD-Player
Der ständige Testsieger

Rega ist es gelungen den High-End CD-Spieler Apollo mit dem Modell Apollo CDP nochmals zu verbessern.

Rega Apollo CDP-2

Der Apollo CDPR ist das Ergebnis langjähriger Entwicklung, fortschrittlicher Softwareprogrammierung und innovativer neuer Techniklösungen bei Rega. Im Vergleich zum legendären Ausgangsmodell, dem Apollo, wurden beim Apollo CDP sowohl Digital- als auch Analogausgänge nochmals verbessert.

Rega Apollo CDP-1

DAC und Ausgangsverstärker wurden mit dem neuen Chipsatz Wolfson WM 8742, welcher sich auch im REGA DAC findet, deutlich aufgewertet.
Auch die Stromversorgung des Digitalteils wurde beim neuen Modell weiter optimiert. Zu diesem Zweck wurde dieselbe störarme Schaltung genutzt, wie sie auch im ISIS CD zum Einsatz kommt. Auf diese Weise werden Abtastfähigkeit, Fehlerkorrektur und Strahlführung des Apollo CDP wesentlich verfeinert.

Rega Apollo CDP-3

Die Benutzeroberfläche wird durch die Verwendung eines dedizierten Display-Mikroprozessors gesteuert, der die Arbeitsbelastung der Hauptregelprozessoren erleichtert, was eine Verbesserung der Steuercode-Stabilität und der Usability bringt. Außerdem wird dadurch eine verbesserte Initialisierungsgeschwindigkeit der abgespielten Disc ermöglicht.

Der Apollo CDP steckt im neuesten Rega-Aluminium-Gehäuse, damit korrespondiert er perfekt mit dem Styling des Brio-Verstärkers.

In der Fachzeitschrift stereoplay (03/2018) musste sich der Apollo CDP im Test von Roland Kraft beweisen: “…Mit dem Apollo CDP in seiner aktuellen Inkarnation bietet Rega einen Player, dessen einziges Problem darin besteht, womöglich sträflich unterschätzt zu werden. Klanglich ein echtes Überraschungsei mit enormen Potenzial und Performance auf dem Niveau deutlich teurerer Konkurrenz…”. Preis-Leistungs-Verhältnis “überragend”.

Technische Daten:

  •  DAC und Ausgangsverstärker mit neuem Chipsatz Wolfson WM 8742
  •  Der diskrete Ausgangsverstärker hat eine THD von 0,0025%
  •  Spezielle, aufwendige Stromversorgung
  •  MP3 und WMA-fähig
  •  Analogausgang
  •  Optischer und koaxialer Digitalausgang
  •  Dedizierter Display-Mikroprozessors für die Benutzeroberfläche
  •  inkl. Fernbedienung   (auch für Rega Verstärker geeignet)
  •  Ausführung: schwarz
  •  Abmessungen: B 21,5 cm, T 34,0 cm, H 9,0 cm
  •  Gewicht: 4,5 kg

Unverbindliche Preisempfehlung 779,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

_______________________________

 Rega DAC-R
Wandlungskünstler

Rega DAC-R-1

Aus Daten wird Musik: Mit der neuesten Version des sehr erfolgreichen D/A-Wandlers von Rega.

Der Rega DAC-R Remote ist ein 16/20/24-Bit Digital-Analog-Wandler.

PC, Notebook, Mac und Co. sind mittlerweile als Speicherort und für das Streaming von Musik akzeptiert. Um aus diesen digitalen Quellen eine perfekte Musikwiedergabe zu erzielen, braucht es einen perfekten D/A-Wandler. Hier kommt der DAC-R Remote ins Spiel! Bei Verwendung von hochwertigen verlustfreien Dateien im WAV-, FLAC- oder ALAC-Format bietet der DAC-R Remote ein gleich gutes, und in manchen Fällen besseres musikalisches Ergebnis als die CD.

Die Eingangsstufe besteht aus einem Wolfson Digital-Receiver mit einer hohen Stabilität und niedrigem Jitter. In der DAC-Stufe arbeitet ein Paar parallel geschalteter Wolfson WM8742 DACs. Der Ausgangsverstärker ist mit einer hohen Grenzfrequenz für höhere Abtastraten ausgelegt.

Rega DAC-R-2

Jitter wurde durch synchrone Taktung der digitalen Daten mit der Receiver PLL (entfernt Jitter aus dem Eingangssignal) minimiert. Alle Kondensatoren die dem analogen Signalweg zugeordnet sind Nichicon FG, und für die DAC-Entkopplung sind niederohmig leitende Polymer-Kondensatoren verwendet worden.

Die Stromversorgung erfolgt durch einen Ringkerntrafo, schnelle Gleichrichterdioden und wieder Nichicon FG Kondensatoren. Die Stromversorgung für die Mikrocontroller-Steuerung ist völlig getrennt von den digitalen und analogen Audio-Stufen.

Rega DAC-R-3

Technische Daten:

  • 5 Digitaleingänge (2 x optisch, 2 x koaxial, 1 x USB 2.0 24bit/192kHz (XMOS)
  • Wandler konvertiert PCM-Daten mit 16 bis 24 Bit in allen gängigen Samplingfrequenzen zwischen 32 kHz bis 192 kHz in analoge Signale
  • 3 schaltbare Digitalfilter an der Gerätefront
  • Digitale Wolfson Eingangsstufe mit stabilisierter Jitter Clock. Bestückt mit zwei parallel geschalteten Wolfson WM 8742 DACs, welche mit einer Datenzwischenspeicherung versehen sind
  • Diskret aufgebaute Ausgangsstufe
  • Mini-System-Fernbedienung inklusive, diese ermöglicht die Anwahl der digitalen Eingänge (passend auch für Brio-R und Apollo-R)
  • Ausführungen: schwarz
  • Abmessungen: 22 x 31,5 x 8 cm (B x T x H)
  • Gewicht: 4,4 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 799,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Rega Aria
Hervorragend klingender MM-MC Phono-Vorverstärker

Rega-Aria-1

Zum Jubiläumsjahr 40 Jahre REGA erschien diese geniale REGA Aria Phonovorstufe.

In ihr sind zwei vollkommen unabhängige Phonostufen untergebracht, streng getrennt nach MM und MC. Beide sind für einfachste Handhabung bei maximaler Ausschöpfung des Potentials jeder Plattensammlung ausgelegt.

Technik :
Das Aria Phonoteil arbeitet völlig analog ohne jede digitale Steuerlogik. Äußere Störfelder werden durch das Aluminiumgehäuse abgeschirmt. Bei der Entwicklung wurde streng darauf geachtet, jede Beeinflussung der Signalgüte durch überflüssige Schaltungstricks im Übertragungsweg zu vermeiden.

Dagegen enthält der Aria viele innovative Ideen, wie eine selbsttätige Servoregelung, um die MC-Schaltung unabhängig von Temperatureinflüssen im optimalen Arbeitsbereich zu halten. Die Schaltungen weisen jeweils eigene Eingangsbuchsen und optimierte Eingangskreise für kompromisslosen Betrieb von MM oder MC-Systemen auf. Die Umschaltung findet mit Relais an einer Stelle statt, wo das Signal bereits angehoben ist, um eine mögliche Beeinträchtigung auszuschließen.

Rega Aria-2

MM-Stufe
In diesem Eingang werden rauscharme Bipolartransistoren als Komplementär-Darlington eingesetzt. Die Schaltung ist vollkommen diskret mit Einzeltransistoren aufgebaut. Die Stromversorgung ist kanalgetrennt und für die einzelnen Stufen zusätzlich entkoppelt. An kritischen Stellen der Versorgung werden japanische Nichicon FG Elektrolytkondensatoren eingesetzt. Im Signalweg und in der Entzerrung finden Polypropylenkondensatoren Verwendung.

MC-Stufe
In diesem Eingang sind rauscharme Feldeffekttransistoren in Komplementär-Darlington-Anordnung parallel geschaltet. Durch die Verwendung von FETs wird vermieden, dass ein Offsetstrom am Eingang die Funktion des Abtasters beeinflussen kann.

Rega Aria-1
Die Impedanz des Eingangs kann zwischen 70 und 400 Ohm, die Kapazität zwischen 1000 und 4200 Picofarad variiert werden. Auch die Empfindlichkeit kann um 6 dB angehoben werden.

Die Schaltungen weisen jeweils eigene Eingangsbuchsen und optimierte Eingangskreise für kompromisslosen Betrieb von MM- oder MC-Systemen auf. Die Umschaltung findet mit Relais an einer Stelle statt, an der das Signal bereits angehoben ist, um eine mögliche Beeinträchtigung auszuschließen.

Technische Daten:

  • Getrennte Phonoeingänge für MM/MC
  • MC-Eingang mittels Schalter anpassbar (Impedanzen: 70, 100, 150, 400 Ohm; Kapazitäten: 1000, 2000, 3200, 4200 pF
  • Eingangsempfindlichkeit MC: 70 µV (0 dB) / 133 µV (-6 dB) für 200 mV Ausgangsspannung – Gesamtverstärkung: 69,3 dB bzw. 63,5 dB
  • Eingangsempfindlichkeit MM-Eingang: 1,7 mV für 200 mV Ausgangsspannung,  Eingangsimpedanz 47 kOhm, Kapazität 100 pF
  • Abmessungen: 22 x 31,5 x 8 cm (B x T x H)
  • Gewicht: 3,2 kg

Der Rega Aria erreichte im Test von Audio 10/2013 117 Punkte und gehört damit zur Referenzklasse. Gerne senden wir Ihnen die Rega-Testberichte per PDF oder per Post zu.

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.199,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

_______________________________

Rega Fono MC
Hochwertiger Phono-Vorverstärker – enorm günstig

Rega-Fono-1

Die neue Rega Fono MC ist eine außergewöhnlich hochwertige MC-Phono-Vorstufe, die das Potenzial eines beliebigen MC-Tonabnehmers maximiert.

Die Fono MC – Stufe ist ausgesprochen universell. Über DIP-Schalter auf der Rückseite kann der Musikfreund bequem nahezu jeden geforderten Abschlusswert einstellen. Hilfreich sind auch die beiden unterschiedlichen (schaltbaren) Verstärkungsstufen, mit denen sich die Fono MC noch besser auf fast alle Low Output-MCs einstellen lässt.

Rega-Fono-MC-1

Technische Daten:

  • Eingangsempfindlichkeit: 0,133 mV für 200 mV Ausgangsspannung
  • Ausgangs-Impedanz: 200 Ohm
  • RIAA-Genauigkeit: besser als +/- 0,2 dB
  • von 100 -100.000 Hz

Unverbindliche Preisempfehlung: 399,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

                                              _______________________________

Rega Fono MM Phono-Vorstufe

Die neue Rega Fono MM Phono-Vorstufe wurde entwickelt, um auf einfachste und schönste Art Musik damit zu hören.

Rega-Fono-1

Sie ist extrem einfach zu bedienen, hat aber eine hoch anspruchsvolle, vollständig diskret aufgebaute und kaskadierte Komplementär-Eingangsstufe. Das ist eine Schaltung, die jedes Moving Magnet-(MM-) Tonabnehmersystem optimal unterstützt.

Das Ganze ist in dem brandneu gestalteten Aluminium-Gehäuse der aktuellen Rega Linie untergebracht, das sich garantiert gut in Ihre Anlage integriert.

Rega-Fono-2

Die Fono MM harmonier ohne weitere Anpassung mit allen guten MM-Tonabnehmern.

Technische Daten

  • Eingangsempfindlichkeit: 1,7 mV für 200 mV Ausgangsspannung
  • Verstärkungsfaktor: 41,4 dB bei 1 kHz
  • RIAA-Genauigkeit: besser als +/- 0,2 dB von 100 – 100.000 Hz

Unverbindliche Preisempfehlung: 319,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Regas Top-Verstärker

Rega Elex-R
Audiophiles Schnäppchen
Jetzt dank Preissenkung noch günstiger!

Der neue Rega Elex-R die perfekte Mischung aus Kraft, Kontrolle und Dynamik.

Rega-Elex--Banner-1
Der Vollverstärker Rega Elex-R, schließt die Lücke zwischen Brio-R und Elicit-R. Die Rega Ingenieure haben hier in Hinblick auf die Musikalität die perfekte Balance aus Leistungsvermögen, Kontrolle und Dynamik erreicht. Durch eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten ist wie bei den anderen Modellen der Rega-Linie die nötige Flexibilität garantiert.

REGA-Elex-R-1

Technische Daten:

  • Vollformat-Gehäuse in der neuen Rega Optik
  • Ausgangsleistung: 2 x 72 Watt an 8 Ohm, 2 x 113 Watt an 4 Ohm
  • Hochwertiger Phono-MM-Eingang des Elicit-R
  • 4 Line-Eingänge
  • Vorverstärker- und Tape-Ausgang
  • Neuartiger Spezialtrafo sowie verbessertes Netzteil der Treiberstufe
  • Fernbedienung inklusive
  • Abmessungen: 43 x 32,5 x 8,5 cm (B x T x H)
  • Gewicht: 10,0 kg

Unverbindliche Preisempfehlung 1.199,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Musical Fidelity

Musical

“Vor ungefähr 30 Jahren gründete ich,  Antony Michaelson, die Firma Musical Fidelity auf Grund meiner unbeschreiblichen Leidenschaft für Hi-Fi. Die Gründung finanzierte ich mit dem 500 Pfund-Limit meiner Kreditkarte und einem kleinen Darlehen meiner Schwiegermutter. Musical Fidelity überlebte die ersten schwierigen Tage bedingt durch meine Hingabe und den Glauben an den Erfolg, Durchhaltevermögen und die Kraft Rückschläge wegzustecken. Viele Menschen meinten, ich sei verrückt so viel Arbeit in Musical Fidelity zu investieren, aber ich interessierte mich für Hi-Fi und wollte etwas außergewöhnliches erschaffen.

Musical-Fidelity-Nu-Vista-1

Mein Hintergrund als Musiker gab mir einen einzigartigen Einblick, was Hi-Fi im Stande zu leisten sein sollte. Dieser musikalische Einblick gibt Musical Fidelity einen Vorteil bei der Produktentwicklung, was bei vielen Musical Fidelity Produkten zu Kultstatus führte.

Musical Fidelity war die erste britische Firma, die große leistungsstarke Verstärker, wie P270s, A 370s und SA 470s produzierte, die mit denen der großen US-Firmen konkurrenzfähig waren. Wir waren weltweit der erste Hersteller eines separaten hochwertigen D/A-Wandlers. Im Jahre 1990 entwickelten wir die Kategorie der „Super Vollverstärker“ mit unserem 50 Watt starken Class A-Vollverstärker A1000. Heutzutage werden neuwertige A1000 gebraucht für annähernd den Neupreis gehandelt.

In den neunziger Jahren produzierten wir noch mehr außergewöhnliche Produkte. Ein Beispiel dafür ist unsere X-10 D, eine „tube buffer stage“, die sich hunderttausendmal verkaufte. Unser A1 und die passenden Vor- und Endverstärker zeigen, was in der Entwicklung ästhetischer Hi-Fi Produkte möglich ist. Mit unserer Nu-Vista Serie – hochgelobt für Elektronik, hohe Qualität und Erscheinungsbild – haben wir erneut neue Wege beschritten.

Modernste elektronische Leistungsfähigkeit und hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis – dafür steht Musical Fidelity. Ich stecke immer noch die gleiche Leidenschaft und Hingabe in das Vorhaben, Musikliebhabern die bestmögliche “audiophile Leistung“ zu einem fairen Preis zu geben.

Unsere neusten Serien, V, M1, M3si, M6si, AMS und der MX-Serie sind das Ergebnis von über 30 jähriger Erfahrung unter Berücksichtigung aller audiophilen Gesichtspunkte.

Musical-fidelity-M6si-bl-2
Ich hoffe, unsere Produkte geben Ihnen genau den selben Hör-Genuss, den auch ich beim Entwickeln dieser Produkte im Gedanken an sie verspürte.”

Herzliche Grüße, Antony Michaelson

Den Ausführungen von Mr. Michaelson zu seiner Leidenschaft für Musik und Hifi ist kaum noch etwas hinzuzufügen. Wenn Sie neugierig geworden sind: Hier gibt es weitere Informationen zu Musical Fidelity.

Musical Fidelity V90-DAC

Musical Fidelity V90-DAC – äußerst preiswert D/A-Wandler

Musical-fidelity-V90-DAC-1

Das Herzstück des Musical Fidelity V90-DAC sind state-of-the-art-DACs und Filter der gleichen Typen, die in wesentlich teureren Produkten verwendet werden. Diese Komponenten definieren das Leistungspotenzial des DAC und sorgen dafür, dass das Maximum an Klang aus diesem kleinen Kasten kommt.

Der V90-DAC ist klein und kompakt. Bei der Produktion wird wenig Metalll verwendet, dies spart Fracht-und Verpackungskosten. Sein Gehäuse beherbergt eine besonders kleine Platine, was ebenfalls Kosten spart. Die Anzahl der Bauteile auf der V90-DAC-Platine ist dahingegen nicht anders als die anderer State-of-the-art-DACs. Sie ist nur kleiner, weil die Komponenten nicht unnötig verteilt werden.

Musical-fidelity-V90-DAC-rear-1

Der V90-DAC verfügt über Eingänge für Koaxialkabel, 2 optische Eingänge und eine USB-B-Buchse (bis 32 Bit / 96 kHz asynchron). Dadurch kann der V90-DAC mit einer Vielzahl von digitalen Quellen verwendet werden. Alle Eingänge werden zu 192kHz hochgerechnet.

Die technische Leistung des V90-DAC ist auf einer Stufe mit anderen DAC: Der Jitter ist etwa 12pps, s/n-Verhältnis 116dB (‘A’ gewichtet), Linearität ist +0,2 dB bei -116dB, Stereo-Trennung ist 104dB bei 1 kHz, der Frequenzgang ist flach und die Lineal Verzerrung beträgt 0,00025% bei 1 kHz, sowie 0,0003% bei 20 kHz.

Technische Daten:

  • Jitter: < 12 ps (Spitze-Spitze)
  • THD: (+ noise): < 0,004 % (20 Hz bis 20 kHz)
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz (+ 0,0 / – 0,1 dB)
  • Kanaltrennung: – 104 dB (20 Hz bis 20 kHz)
  • Signal-Rausch-Abstand: – 117 dB (20 Hz bis 20 kHz)
  • Eingänge:
    1 x Cinch koaxial S/PDIF 32 – 192 kHz, 16 – 24 Bit stereo PCM
    2 x TOSLINK optisch 32 – 96 kHz, 16 – 24 Bit stereo PCM
    1 x USB-B, asynchron, bis 24 Bit und 96 kHz
  • Ausgang: 1 x Line Cinch
  • Abmessungen : 170 x 47 x 102 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 600 g
  • Mitgeliefertes Zubehör: Netzteil, 1 x 12 V DC, 500 mA

Unverbindliche Preisempfehlung: 295,– Euro
Sonderpreis 249,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

 

Lector Strumenti Audio Portrait

Aus dem Land der Musiker – wahrhaft musikalisches Audio-Equipment!

Italienische Momente mit Lector strumenti audio
-
100% entwickelt und hergestellt in Italien seit 30 Jahren

1982 wurde Lector strumenti von Claudio Romagnoli in Albuzzano gegründet, eine kleine Firma, die in liebevoller Handarbeit Hifi-Geräte in Kleinserien baut.
Berühmtheit erlangte er mit seinen Hybrid-Verstärkern, die er weltweit, als Erster schon vor über 30 Jahren vorgestellte. Diese Art von Verstärkung ist für viele die optimale Verbindung zweier Welten, die der Röhre und des Transistors.
Diese Schaltung, die sich auch in den CD-Playern und den Vor- und Endverstärker seiner Gerätelinie größtenteils vollzieht, macht die
Lector-Geräte so authentisch und äußerst musikalisch.

Lector-Banner-2

In Punkto Musikalität stellen sie so gut wie alles in den Schatten, was es auf dem Weltmarkt zu kaufen gibt. Musikreproduktion, die das Entführen des Zuhörers in die innere Welt des Klanges und der Komposition möglich macht, mit all der innewohnenden Dramatik und Emotion.

Erreicht wird dies durch eine Kombination aus Minimalismus in Aufbau, verbunden mit Sorgfalt und Geduld bei der Entwicklung. Die Röhrenvorstufen ZOE und ZOR zählen in der Anstiegszeit zu den schnellsten Röhrenvorverstärkern, deutlich schneller als die besten Transistoren auf dem Markt und ohne dabei eine Nervosität auszudrücken. Durch die niedrige Ausgangsimpedanz sind längere Kabelwege kein Problem, auch bei hohen Frequenzen! Sämtliche Geräte werden von Hand in Albuzzano, Italien gefertigt.

Lector-Banner-1

Die klanglich absolut meisterhaft gefertigten Lector-Geräte sind nur dazu da, die Illusion der perfekten Wiedergabe von Live-Musik in Ihrem Wohnzimmer hörbar darzustellen. Die dazu erforderlichen und nötigen technischen Spezifikationen werden dabei natürlich respektiert. Hören und genießen Sie die Musik über die italienischen Lector Geräte mit deren Mischung aus Musik Leidenschaft und Technik!

Alle Lector-Geräte, ausgenommen die mit gerundeten Fronten, sind auch mit Holz- oder schwarzen Plexiglas-Seitenteilen erhältlich, Aufpreis 190,– Euro.

Mehr zu Lector strumenti audio erfahren Sie auf der Website des Herstellers. Dort findet man auch zahlreiche internationale Testberichte.

Lector Strumenti Audio Verstärker

Lector ZXT 70
Hybrid-Vollverstärker mit automatischer Ruhestromeinstellung

Lector ZXT 70

Von Lector Strumenti Audio aus Italien sind wir ausgefallene Lösungen gewohnt. Diese haben immer nur ein Ziel: Bestmöglichen Klang!

Lector ZXT 70

Der neue Vollverstärker ZXT 70 bestätigt wieder einmal die Ausnahmestellung der kleinen High-End-Audiomanufaktur aus der Lombardei. In der Vorstufe arbeiten ECC88-Röhren im Class-A-Betrieb, für eine bestmögliche paarweise Selektion kann der Ruhestrom abgeglichen werden. Für die MOSFET-Transistoren in der Endstufe ist – als Besonderheit – ebenfalls eine automatische Ruhestromeinstellung implementiert worden.

Lector ZXT 70

Der ZXT 70 vom Erfinder der Hybridtechnologie kommt somit schon gefährlich nahe an die Qualitäten seines großen Bruders des Lector VFI-700 heran. – aber zu einem deutlich günstigeren Preis.

Technische Daten:

  • Hybridvollverstärker
  • Vorstufe: Röhrenvorstufe mit 2 x ECC88 / 6922, optische BIAS-Einstellung
  • Endstufe: MOSFET-Transistoren mit automatischer Ruhestromeinstellung
  • Eingänge: 5 x Cinch
  • Ausgänge: 1 x Record Out, 1 Paar Lautsprecher
  • Ausgangsleistung: 2 x 70 Watt an 8 Ohm, 2 x 100 Watt an 4 ohm
  • Lautstärke fernbedienbar

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.950,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

_____________________________________

Lector ZAX 70
Der Aufsteiger-Vollverstärker

Lector-ZAX-70-1

Die neue Linie mit abgerundeter Form: Diese Design-Technologie führt zu einer besseren Steifigkeit und zu besserer mechanischer Vibrationskontrolle. Der ZAX 70 ist der Nachfolger des bestens beleumundeten ZAX 60, der für viele Hifi-Begeisterte den musikalischsten Verstärker zum vernünftigen Preis darstellt.

2 x 70 Watt Sinus an 8 Ohm,  2 x 100 W Sinus an 4 Ohm

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.290,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Lector-Set-1
Die neue Lector-Einsteiger-Kombi: ZAX 70 (unten) und CD-Player CDP 603 (oben)

______________________________

Lector ZAX 120
Kraftvoller und äußerst musikalischer Vollverstärker

Lector-ZAX-120-0

Der ZAX 120 ist der große Bruder des berühmten ZAX 60, der in der audiophilen Welt als sehr preiswerter Verstärker schon viele Hörer mit seiner charaktervollen Wiedergabe überzeugte.

Lector-ZAX-120-2

Als leistungsstärkster Vollverstärker aus dem Hause Lector bietet er in dieser Preisklasse wirklich besonderes: Seine Wiedergabe ist fesselnd und überschwänglich, mit einer Dynamik, wie sie in dieser Preisklasse kaum üblich ist. Zudem spielt er fein und musikalisch, farbenfroh lebendig und kann mit seiner üppige Leistung von 2 x 120 Watt Sinus an 8 Ohm, nicht nur im Bass, kräftig zupacken.

Lector-ZAX-120-5

  • 5 Line-Eingänge
  • 3 Line-Ausgänge
  • Lautstärke–Fernbedienung
  • Leistung an 8 Ohm: 2 x 120 Watt
  • Leistung an 4 Ohm: 2 x 160 Watt
  • Verzerrungen: < 0.01 %
  • Frequenzgang: 20 Hz – 500 KHz (+/- 1,0 dB)
  • Abmessungen: 400 mm (B) x 300 mm (T) x 110 mm (H)
  • Gewicht: 14 kg (ohne Verpackung)
  • Ausführung: schwarz
  • Lieferumfang: Netzkabel, Fernbedienung
  • Seitenteile im schwarzem Acryl gegen Aufpreis erhältlich

Unverbindlichen Preisempfehlung  2.680,– Euro
inkl. schwarzer Acryl-Seitenteile.

Bei uns in der Vorführung!

 ______________________________

Lector ZOR
Vorverstärker in Röhrentechnik

Lector-Pre-ZOR-1

Die Röhrenvorstufen ZOE und ZOR zählen in der Anstiegszeit zu den schnellsten Röhrenvorverstärkern, deutlich schneller als die besten Transistoren auf dem Markt und ohne dabei eine Nervosität auszudrücken. Durch die niedrige Ausgangsimpedanz sind längere Kabelwege kein Problem, auch bei hohen Frequenzen!

Die LECTOR strumenti ZOR ist eine Röhrenvorstufe in Class-A und arbeitet ohne Über-alles-Gegekopplung. Schallereignisse werden sehr plastisch und körperhaft wiedergegeben. Ihr Klangbild ist sehr kraftvoll, rhythmisch und dynamisch,mit Anglizismen umschrieben würde man sagen: sie hat „drive“ und „groove“.

Zusammen mit der fantastischen Z-100 Endstufe von LECTOR strumenti bildet die ZOR eine bezahlbare Vor-Endstufen Kombination, die den Hörer mit ihrer Musikalität und Feinheit immer wieder in Staunen versetzen wird.

Technische Daten:

  • Tube Stereo Preamplifier,
  • THD: < 0.1 %
  • Eingangsempfindlichkeit: 220 mV, max. 5 V
  • Signal-Rausch-Abstand: – 98 dB
  • Röhrenbestückung: 1 x 6922/ECC88
  • Frequenzgang: 15 Hz – 100 kHz (+/- 1,5 dB)
  • Ausgangsimpedanz: 250 Ohm
  • Ausgangsspannung: max. 15 V RMS
  • Eingänge: 5 x Hochpegel
  • Ausgänge: 2 x Record Out, 1 x Passive Volume Out, 2 x Main Out
  • Versorgungsspannung: 100 / 110 / 230 / 240 V AC – 50/60 Hz – 50 VA

Unverbindliche Preisempfehlungen:
ohne Design-Seitenteile 1.490,– Euro
mit Plexiglas- oder Holz-Seitenteilen 1.690,– Euro

Ein hervorragendes Ergebnis sicherte sich die Lector ZOR im Test von image hifi in der Ausgabe 1/2012.

______________________________

Lector ZOE
Vorverstärker in Röhrentechnik

Lector-Pre-ZOE-1

Der Lector Zoe ist der große Bruder des Lector ZOR Vorverstäkers. Die komplett anders aufgebaute Schaltung mit mehr Aufwand in der Verstärkerstufe verleiht diesem Vorverstärker eine unbeschreibliche Wiedergabetreue.

Durch die ZOE-Schaltung (Zero Ohm Energy) werden Einflüsse des Netzteils auf den Klang minimiert. Der Lector ZOE arbeitet völlig ohne Gegenkopplung und kann dank SATC (Self Adjusting Tube Circuit) mit einer Vielzahl von Novalsockel-Röhren betrieben werden, um mit “Tube-Rolling”, d. h. einem Tausch der Röhren durch typgleiche anderer Hersteller, eine weitere Optimierung der Wiedergabeeigenschaften des Vorverstärkers zu erreichen.

Technische Daten:

  • Trioden-Vorverstärker
  • Fünf Line-Eingänge
  • Zwei Preamp-Ausgänge und 1 x Passiv-Ausgang
  • Tape-Ausgang
  • Mute-Schaltung.
  • SATC (Self Adjusting Tube Circuit) erlaubt die Verwendung von 6H30II / 12AT7 / 12AU7 / 6CG7 / 12BH7 oder 6922 (Standard) Röhren
  • Frequenzgang: 20 – 50.000 Hz +/- 1 dB
  • THD: < 0,1%
  • Eingangsempfindlichkeit: 200 mV
  • Eingangsimpedanz: 50 kOhm
  • Verstärkung: 20 dB
  • Ausgangsspannung: 20 V
  • Ausgangsimpedanz: 250 Ohm
  • Spannungsversorgung: 100 V / 120 V / 230 V AC, 70 VA
  • Abmessungen: 400 x 110 x 300 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 10 kg

Unverbindliche Preisempfehlungen:
ohne Design-Seitenteile 2.090,– Euro
mit Plexiglas- oder Holz-Seitenteilen 2.290,– Euro

______________________________

 Lector VM 200
Hybrid-Stereo-Endverstärker

Lector VM-200-1

Diese Lector Hybrid-Endstufe mit nur zwei Verstärkerstufen ist technisch so aufgebaut, dass die Röhren-Eingangssektion direkt (ohne Kondensator) mit der MOSFET-Endstufensektion gekoppelt ist. Dadurch entsteht ein äußerst lebendiges und dynamisches Klangbild.

Auch als Monoendverstärker erhältlich!

Technische Daten:

  • Hybrid-Endverstärker
  • Variable Eingangsempfindlichkeit
  • Nur zwei Verstärkerstufen
  • Ausgangsleistung: 100 Watt an 8 Ohm, 150 Watt an 4 Ohm
  • Röhrenbestückung: 2 x PCL86
  • Frequenzgang: 15 Hz – 50 kHz (+/- 1 dB)
  • Eingangsempfindlichkeit: variabel von 500 mV bis 2 V
  • Leistungsaufnahme: 300 VA
  • Abmessungen: 400 x 110 x 400 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 20 kg

Unverbindliche Preisempfehlung.
ohne Design-Seitenteile 2.490,– Euro
mit Plexiglas- oder Holz-Seitenteilen 2.690,– Euro

______________________________

 Lector Z-100
Stereo-Endverstärker

Lector-Z-100-1

So konsequent Claudio Romagnoli von Lector strumenti im Kleinsignal-Bereich auf Röhren setzt, so konsequent setzt er im Leistungsbereich auf Transistoren. Natürlich wollte er die stupende Musikalität seiner CD-Spieler und Vorstufen nicht durch den körper- und teilnahmslosen Klang üblicher Transistorendstufen zunichte machen. Wie er es letztendlich geschafft hat, seinen Transistorverstärkern die Tugenden seiner Klang-Philosophie angedeihen zu lassen wird wohl sein Geheimnis bleiben.

Fest steht, dass die Z-100 eine Endstufe darstellt, die man getrost als kleine Sensation bezeichnen kann. Erwartet man von einer guten Transistorendstufe eine kontrollierte, saubere Wiedergabe mit straffen und tiefen Bass so wird man auch hier nicht enttäuscht… …aber so fein, sensibel, organisch und dreidimensional wie die Z-100 zu Werke geht, das erstaunt, das überrascht.

Die Z-100 ist die kongeniale Ergänzung zum restlichen Lector-Programm und ein Traum für alle, die im Endstufenbereich nicht mit heißen, großen und schweren Röhrenverstärkern arbeiten möchten.

Wird eine noch höhere Leistung verlangt so gibt es die Z-100M auch als Mono-Endstufe mit 200 Watt Sinusleistung.

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 2 x 100 Watt Sinus an 8 Ohm
  • Frequenzgang: 10 – 100.000 Hz (+/- 0,5 dB)

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.650,– Euro

Zusammen mit der Vorstufe Lector ZOE wurde die Endstufe Z-100 im Test von image hifi 1/2102 hervorragend bewertet.

NAD

NAD – New Acoustic Dimension

NAD Logo

Mit mehr Klang – Der ist bei NAD der innere Kern der DNA.

Denn schon vor 40 Jahren legte Mitbegründer und Entwickler Björn Erik Edvardsen die drei Grundpfeiler des legendär guten NAD Klangs fest:
Mehr Performance, mehr Simplicity und mehr Value.

Mehr Performance – Beeindruckende Leistung und unverfälschte Musikwiedergabe stehen immer an erster Stelle. Proprietäre Technologien, strengst selektierte Bauteile und eine besondere Feinabstimmung durch die NAD Ingenieure garantieren allerhöchste Musikalität. Nicht allein Messwerte sind der Maßstab, sondern der erlebbare Klang!

Mehr Simplicity – Alles Gute ist in sich einfach. Das bedeutet puristisches Design für absolut leichte Bedienbarkeit und konsequent reduzierte Signalwege für reinste Musikwiedergabe. Hinter den dezenten Gehäusefronten verbergen sich geniale Einfachheit und irre schlaue technische Details.

Mehr Value – NAD HiFi- und Heimkino-Komponenten bieten ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis. Um dies zu erreichen wird bewusst auf Effekte und komplizierte Funktionen verzichtet. NAD konzentrieren sich auch künftig ausschließlich auf die qualitativ relevanten Klangeigenschaften.

NAD-Banner-2

______________________________

Jetzt 5 Jahre Garantie bei NAD!!!

NAD-5-Jahre-Garantie

Wenn Sie als Kunde Ihr bei uns gekauftes NAD-Gerät auf der Website von NAD registrieren, erhalten Sie diese erweiterte NAD-Garantie über den gesetzlichen Rahmen hinaus.

Für die erweiterte Garantie ist eine Registrierung innerhalb von 3 Monaten ab Kaufdatum notwendig.

NAD C 338 Vollverstärker

NAD C 338
Kompakter Vollverstärker für moderne Medien und mehr

NAD C 338Schon der kleinste Spross aus NADs neuer Classic-Line hat eine Menge modernster Technologien an Bord: Neben den inzwischen obligatorischen digitalen Eingängen (optisch und koaxial) nimmt der C 338 Kontakt zu anderen Quellen per Funk auf. Per WLAN fungiert das neue Multitalent z.B. als Spotify-Client und über Bluetooth lassen sich beliebige Inhalte vom Smartphone über den Verstärker wiedergeben.

______________________________

EISA-Award-1

Der Vollverstärker NAD C 3338 ist in der Kategorie “Best Value Amplifier 2017/2018″  mit einem der bekannten EISA-Awards ausgezeichnet worden.

______________________________

NAD C 338

Der Clou: Der NAD C 338 integriert auch Google Cast – damit lassen sich auch in sehr hoher Qualität Inhalte von vielen Diensten – z.B. Deezer, Tidal, Qobuz, Google Play Music, Napster, Youtube und vielen anderen – direkt auf dem C 338 abspielen. Und die Liste der Services, die Google Cast unterstützt, wächst stetig an. Ihr Smartphone dient dabei lediglich als “Fernbedienung”.

Wer es lieber etwas konservativer hat: Natürlich lassen sich auch “analoge” Quellen anschließen. Für Freunde der guten alten CD empfehlen wir dann natürlich auch gleich den NAD C 568, der nicht nur optisch super zum C 338 dazu passt.

Und natürlich hat man bei NAD auch an die Schallplattenfreunde gedacht: Ein hochwertiger MM-Phonoanschluss stellt nicht nur Vinyl-Einsteiger zufrieden.

NAD C 338

Eine Menge Features, die das neue Einsteigermodell mitbringt. Dabei vergisst man fast, dass es sich um einen ausgewachsenen Vollverstärker mit immerhin 2 x 50 Watt Dauerleistung handelt.

Ein Kopfhörerausgang, die Fernbedienung (es gibt zusätzlich auch eine Remote-App fürs Android-Smartphone oder iPhone), der Subwooferausgang und die Möglichkeit, vom Verstärker per Bluetooth an andere Geräte zu übertragen, machen diese Wundermaschine endgültig zum Überflieger.

Dass er auch noch gut klingt, versteht sich bei NAD seit jeher von selbst.

Nach der Prüfung im Testlabor von hifitest kam Redakteur Philipp Schneckenburger zu folgendem Fazit: “Dank der tollen Nutzerfreundlichkeit des C 338 zeigt NAD, dass Streaming kein Hexenwerk ist. Gepaart mit den guten analogen Tugenden des Vollverstärkers erhält man ein tolles HiFi-System, das klassische und modere Musikwiedergabe voll im Griff hat.”  Auch wurde dem C 388 ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiert.

Stereoplay (04/2018) fasst das Testergebnis zusammen: “Wahrlich unkomplizierter Vollverstärker mit gutem Phonoteil, Bluetooth und vier Digitaleingängen. Klingt entspannt, ohne zu langweilen, und kann dennoch druckvoll spielen. So einfach kann Hifi sein.”

Unverbindliche Preisempfehlung: 699,– Euro
Jetzt zum Sonderpreis von 548,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

NAD C 375BEE Vollverstärker

NAD C 375BEE
Das Kraftwerk unter den NAD-Vollverstärkern
Jetzt inklusive MDC MT1 Streaming-Modul zum Sonderpeis!

NAD-C375BEE-1

Der C 375BEE ist das Spitzenmodell den NAD Classic Line Verstärker. Dabei stellt er nicht nur die leistungsstärkere Version des kleineren C 356BEE dar, sondern übernimmt viele Merkmale und Klangtechnologien der aufwändigen NAD Master Verstärkers.

Mit seinen herausragenden Klangeigenschaften, den großen, extrem stabilen Leistungsreserven und besonders niedrigen Verzerrungen setzt der C 375BEE einen neuen Maßstab: Kein anderer Vollverstärker der NAD Classic Line hat bisher die NAD Philosophie „Music first“ so konsequent umgesetzt.

Die klanglichen Fähigkeiten eines Verstärkers lassen sich kaum in Zahlen erfassen, doch bereits die Leistungswerte des C 375BEE sind eindeutig:
Die Mindestdauerleistung beträgt 2 x 150 Watt (an 8 und 4 Ohm, gemessen als Dauerleistung an beiden Kanälen gleichzeitig und im gesamten Hörbereich) bei einem bisher unerreichten Klirrfaktor von 0,009 Prozent. Für kräftige Impulse stehen bis zu 2 x 600 Watt dynamische Leistung (an 2 Ohm) zur Verfügung.

Die dafür nötigen Energiereserven stellt der besonders groß dimensionierte Holmgren™-Ringkerntransformator zur Verfügung. Dank der NAD PowerDrive™ Technologie – eine adaptive Steuerung passt die Stromversorgung ständig an die jeweils geforderte Leistungsabgabe an – sind die Endstufen in der Lage, nahezu unabhängig von der Impedanz des Lautsprechers die maximale Leistung zu liefern. Die sorgfältig ausgelegte, vollständig diskret aufgebaute Class-A-Verstärkerschaltung ermöglicht die Verzerrungsarmut und das beispielhafte Signal/Rausch- Verhältnis.

Zusätzlich sorgen spezielle, von NAD Entwicklungsleiter Björn Erik Edvardsen entwickelte, Klangtechnologien für eine exzellente Musikwiedergabe: Distortion Canceling Circuit (eine patentierte Schaltung zur Auslöschung von Rauschen in der Ausgangsstufe), BEE Clamp (für eine stabile Stromversorgung) und NAD SoftClipping™ (zur Vermeidung lautsprechergefährdender Spitzenimpulse bei Übersteuerung).

Technische Daten:

• 2 x 150 Watt Dauerausgangsleistung an 8 Ohm und 4 Ohm
• 2 x 250 / 410 / 600 W Spitzenleistung (IHF) an 8 / 4 / 2 Ohm
• 330 Watt Mindest-Dauerausgangsleistung an 8 Ohm (Mono / Brückenbetrieb)
• 800 / 1200 W an 8 / 4 Ohm Spitzenleistung (IHF) (Mono / Brückenbetrieb)
• Klirrfaktor (250 mW bis Nennleistung, bez. auf 20 Hz – 20 kHz): < 0,009%

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.699,– Euro inkl. Nachrüstmodul MDC MT1 Media Tuner mit Spotify Connec im Preis von 249,– Euro.
Jetzt zum Aktionspreis von 1.199,– Euro, inkl. MDC MT1 Streaming-Modul!

Bei uns in der Vorführung!

NAD C 165BEE Vorverstärker

NAD C 165BEE Vorverstärker
Neutrale und präzise Steuerzentrale für Ihre Hifi-Anlage

NAD-C165BEE-1

Seit es Hifi-Musikwiedergabe gibt, hat sich die Trennung von Vor- und Endverstärker als klanglich optimale Konstruktion erwiesen: Jede Komponente konzentriert sich mit ihren Bauteilen auf ihre wesentliche Aufgabe, geschützt in einem eigenen Gehäuse und vor allem versorgt mit einer eigenständigen Stromversorgung. Der NAD Stereo-Vorverstärker C 165BEE überzeugt nicht nur mit diesen prinzipiellen Vorteilen, sondern ist zudem mit einem erstklassigen Phono-Verstärker für MM- und MC-Systeme ausgestattet.

Der Vorverstärker C 165 ist wegen des hervorragenden Preises und Top-Phonoteil ein Audio Creativ Geheimtip!

Unverbindliche Preisempfehlung: 999,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Air Tight

Aire-Tight-Logo-1

Air Tight spricht den anspruchsvollen Musikliebhaber und Connaisseur an, der bei seinem Musikerlebnis keine Kompromisse zulässt.

Handgefertigte Arbeit, jahrzehntelange Erfahrung, ausgereifte Technik, kurz: außerordentliche Produkte ermöglichen ein Höchstmaß an Qualität, Ästhetik und Zuverlässigkeit.

Atsushi Miura

Atsushi Miura gehört zu den japanischen Entwicklern und Firmeninhabern audiophiler Produkte, die auf eine bemerkenswerte Karriere zurückschauen können und Generationen von Musikliebhabern durch ihr Schaffen begeistert haben.

Geboren wird Miura 1934 und beendet 1956 sein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Sein Faible für Feinmechanik und seine Liebe zur Musik begleiten ihn sein Leben lang:

  • 1956 Miura beginnt seine Tätigkeit bei der Lux Corporation. Sein Aufgabenbereich, die Materialforschung und Materialkontrolle. 1960 Der erste offizielle Luxman Verstärker geht in Produktion. Luxman wird sehr erfolgreich bei Musikliebhabern in aller Welt.
  • 1961 Heirat mit Mari, der Tochter des Lux Corp. Mitbegründers K. Yoshikawa. Miura wird offiziell Mitglied der ‘Luxman’ Familie.
  • 1968 Miura übernimmt die Abteilung Promotion+Sales für Japan und Übersee und führt die Luxman Produkte in den kommenden Jahren an die Weltspitze.
  • 1982 Lux Audio wird an Alpine verkauft. Günstigere Produktionskosten der IC-Technologie führen dazu das Luxman Geräte kaum mehr in Röhrentechnik hergestellt werden. Miura setzt weiterhin auf die alte Technologie der Röhre, von der er nach wie vor überzeugt ist.
  • 1985 Miura verlässt die Lux Corp. um seinen Weg weiter zu verfolgen.
    Der erste Prototyp des Air Tight ATM-1 entsteht. Die Bezeichnung ATM-1 steht für Main Amplifier 1.
  • 1986 Gründung der Fa. A+M Limited. Abgeleitet aus den Kürzeln der Gründungsmitglieder Atsushi Miura und Masami Ishiguro.
    Die gemeinsame Entwicklung befindet sich in der Werkstatt in Osaka.

Air-tight-Logobild-1

Miura und Ishiguro definieren folgende Ziele für ihr gemeinsames Schaffen bei Air Tight:

  • Höchste Musikwiedergabetreue durch Röhrentechnologie mit eigenen Schaltungskonzepten.
  • Einsatz von Bauteilen höchster Qualität und Kontinuität. Keine Verwendung von NOS Bauteilen.

______________________________

Zu den Websites des Herstellers und des deutschen Vertriebs

Air Tight Röhrenverstärker


AIRTIGHT_1

Air Tight ATM-1S
Aktuellste Version des legendären ATM-1

Air-tight-ATM-1-1

Der Klassiker unter den Verstärkern von Air Tight. Über 20 Jahre lang wurde dieser Endverstärker in unveränderter Form gebaut. Die neuen Hashimoto-Übertrager führen in der Verbindung mit dem erweiterten Schaltungslayout in der neuen Air Tight ATM-1S erneut zu außergewöhnlichen klanglichen Dimensionen.

Air Tight ATM-1S

Schaltung handverdrahtet mit OFC Kabel – keine gedruckte Schaltung. Feinste Handarbeit – Bauteile nach klanglichen Aspekten ausgesucht – Detailgetreue Wiedergabe der Musik, lebendig und fließend. Hashimoto-Ausgangsübertrager, speziell für Air Tight gefertigt.

Air Tight ATM-1S

2 x 36 Watt Sinus / 8 Ohm bei 20 – 20.000 Hz (+/- 1 dB ). Als Monoverstärker umrüstbar auf 70 Watt / 8 Ohm. Gegentaktverstärker, Ultralinear-Schaltungsdesign, auch als Triode schaltbar. Der Arbeitspunkt (Ruhestrom der Leistungsröhren) ist von oben einstellbar, die Anzeige erfolgt über ein hübsches Messinstrument.

Air Tight ATM-1S

Technische Daten:

  • Eingang: 2 x Hochpegel, regelbar | 1 V / 100 kOhm
  • Ausgang: 2 x 36 W an 8 Ohm
  • Röhrenbestückung: ECC82 / ECC83 / EL34
  • Abmessungen: Breite 37 cm, Höhe 21 cm, Tiefe 25 cm, inkl. Regler/Buchsen 30 cm
  • Gewicht: 22 kg

Von der Fachzeitschrift image hifi mit dem image hifi-Award ausgezeichnet!

Zitat image hifi 3/2010: “…Zu diesem nun überarbeiteten Super-Klassiker gibt es nicht mehr viel zu sagen. Außer vielleicht, dass der sprichwörtliche Dauerbrenner eine der absolut reizvollsten Möglichkeiten darstellt, einen EL-34-Röhrenverstärker in Bestform zu erleben…”. Den Testbericht aus der image hifi 1/2009 finden Sie hier zum Download.

Unverbindliche Preisempfehlung: 8.500,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

__________________________________________________________

Air Tight ATM-2 Plus
Kraft und Herrlichkeit!
Das Nachfolgemodell vom berühmtesten Air Tight Verstärker ATM-2

Air Tight ATM-2Plus-1a

Die damals schon mit größter Sorgfalt von Hand gefertigte Röhrenendstufe Air Tight ATM-2 wurde seit ihrer Einführung 1988 als das begehrteste Modell von Air Tight weltweit geschätzt. Nach 30 Jahren unverändeter Technik wurde nun der ‚legendären Röhrenklassiker‘, für viele Musikliebhaber der KT 88 Röhrenverstärker schlechthin, in einer neuen Version als Air Tight ATM-2 Plus überarbeitet.

Das äußere Design der neuen Air Tight ATM-2 Plus Röhrenendstufe entspricht dem des Vorgängers, aber hinter der Chassis verbirgt sich einiges an Neuigkeiten, was von außen nicht sichtbar ist.  Auch in der neuen ATM-2 Plus Röhrenendstufe sind allen Baugruppen und Verdrahtungen nach Air-Tight-Tradition von deren Handwerkern in der Air-Tight-Fabrik in Takatsuki, Osaka, handverlötet und weiterhin werden keine gedruckten Leiterplatten verwendet!

Air-Tight-ATM 2-Plus-3

Technische Daten:
Röhrenbestückung: 4 x KT-88 / 6550 (feste Vorspannung) 2 x 12AX7 2 x  6CG7
Nennleistung: 2 x 70 W (1 kHz / THD <5%)
Frequenzgang: 10 Hz ~ 60 kHz (@ – 1 dB / 1 W) 20 Hz ~ 50 kHz (@ – 1 dB / 50 W) Eingangsimpedanz: 100 kΩ
Eingang: 2 Kanäle (1 x Rückseite, 1 x Vorderseite, beide Cinch)
Lastimpedanz:  4 Ω /  8 Ω / (Option 16 Ω)
Abmessungen: 415 (B) x 380 (T) x 230 (H) mm
Gewicht: 33 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 18.950,– Euro

______________________________

Air Tight ATM 300 R
300-B Kult-Triode mit Tamura-Übertragern

Air-tight-300B-R-2

Schaltung handverdrahtet mit OFC-Kabel – Keine gedruckte Schaltung. Feinste Handarbeit – Bauteile nach klanglichen Aspekten ausgesucht. Detailgetreue Wiedergabe der Musik, lebendig und fließend, Tamura Ausgangs-übertrager, speziell für Air Tight gefertigt Trioden Eintakt Verstärker – Ruhestrom einstellbar, Anzeige über Messgerät an der Frontplatte 3-stufig Gegenkopplung schaltbar, Hochspannungsversorgung mit Röhrengleichrichter. Serienauslieferung erfolgt mit der Electro Harmonix 300B.

Den hervorragenden Test von Wolfgang Vogel für Hörerlebnis 39 können Sie hier einsehen.

Besonderheiten:

  • Point to point Verbindung aller Bauteile, d.h. alle Bauteile werden von Hand verdrahtet um beste klangliche Eigenschaften zu gewährleisten.
  • Die Bauteile werden nach klanglichen Aspekten ausgewählt.
  • Je nach Sektion und Einsatzbereich werden die technisch optimalen Kupfer Kabel verwendet, damit bei der Energieübertragung keine negativen Effekte auftreten.
  • Die eingesetzten Röhren sind streng selektiert mit niedrigem Rauschen und höchster Stabilität bei der Wiedergabe.
  • Die Verstärkereinheit kann mit allen hochwertigen 300B Röhren kombiniert werden, z.B. Kron, Psvane, Western Electric oder Takatsuki TA-300B .
  • Das stabile Gehäuse verhindert störende Vibrationen.
  • Zusätzlich ist die Verstärkereinheit durch eine Kupferplatte gegen die Einflüsse von Magnetfeldern und Interferenzen geschützt.
  • Neuer Netztrafo (Ölpapier) und neue Drosselspule (Ölpapier) im eigenen Haus entwickelt und gefertigt
  • Neue Tamura Ausgangsübertrager, speziell für Air Tight gefertigt
  • Trioden Eintakt Stereo Endverstärker mit Lautstärkeregelung
  • Ruhestrom fest justiert, Anzeige über Messgerät an der Frontplatte
  • Hochspannungsversorgung mit Röhrengleichrichter 5U4GB

Technische Daten:

  • Eingang: 1x Hochpegel, RCA, Lautstärke regelbar
  • Eingangsempfindlichkeit: 290mV
  • Übertragungsbereich: 30Hz bis 40kHz (−1dB / 1W)
  • Dämpfungsfaktor: 7
  • Ausgangsleistung: 9 W+ 9W /8Ω (THD < 10 %)
  • Röhrenbestückung: ECC 82 / 12BH7 / 5U4GB / ohne/ EH 300B oder TA- 300B
  • (B x H x T): 430 mm x 245 mm x 275 mm
  • Gewicht: 24,5 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 14.500,– Euro ohne Röhren!
Unverbindliche Preisempfehlung: 15.200,– Euro mit EH Röhren!

_____________________________________

Air Tight ATM-300 Anniversary
Limitierte Sonderversion – das letzte Exemplar jetzt bei uns

Air Tight ATM-300 Anniversary

Die Jubiläumsausgabe dieses berühmten 300 B-Verstärkers zum 30-Jährigen Bestehen von Air Tight mit fester Gegenkopplung und den noblen sehr kostspieligen Takatsuki 300B-Röhren. Als Übertrager kommen exklusive Typen vom japanischen Top-Hersteller Tamura zum Einsatz.

Air Tight ATM-300 Anniversary

Unverbindliche Preisempfehlung: 14.500,– Euro inkl. Takatsuki 300B-Röhren!

Bei uns in der Vorführung!

_____________________________

Air Tight ATM–211
Mono-Eintakt-Verstärker mit 211-Senderöhre

Air-tight-ATM-211-1

Schaltung handverdrahtet mit OFC Kabel, keine gedruckte Schaltung
Bauteile nach klanglichen Aspekten ausgesucht, feinste Handarbeit
zeitlos elegante Erscheinung, detailgetreue Wiedergabe der Musik, lebendig und fließend, Tamura Ausgangsübertrager, speziell für Air Tight gefertigt. Trioden Eintakt Verstärker. Ruhestrom einstellbar, Anzeige über Messgerät an der Frontplatte, ohne Gegenkopplung!

Technische Daten:

  • Eingang: 1 x Hochpegel, regelbar | 1 V / 100 kOhm
  • Ausgang: 1 x 22 W / 8 Ohm
  • Röhrenbestückung: ECC83 / 12BH7 / 211
  • Abmessungen: 405 mm x 220 mm x 360 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 26 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 17.900,– Euro pro Paar

______________________________

Air-tight-Miura-San-1
Atsushi Miura bei uns im Studio 3

_______________________________


Air Tight ATH-2A 
- MC-Übertrager mit extrem weiten Frequenzbereich!

Air-tight-ATH-2-1

Für MC-Systeme gibt es den separaten Phonoübertrager ATH-2A – den besten MC-Übertrager zu den Air-Tight-Systemen und div. anderen Fabrikaten.

Der ATH-2A-Übertrager passt nicht nur für die Air Tight Tonabnehmer PC-3, PC-1 und PC-1 Supreme sondern durch die Möglichkeit des Umschaltens der Eingangsimpedanz von 2 Ohm auf 40 Ohm sind auch alle handelsüblichen hochwertigen Tonabnehmersysteme (Koetsu, Phasemation, Shelter etc.) mit diesem Übertrager optimal zu betreiben.

Technische Daten:

  • Frequenzbereich:  15 Hz bis über 100 kHz
  • Eingänge: 3 x Phonoeingang
  • Impedanz:  2 und 40 Ohm und By-Pass für MM Systeme schaltbar
  • Abweichungen: weniger als -1dB!
  • Schaltstellungen:
    Stellung 2 Ohm passend für MC-Systeme von 0,8 – 10 Ohm, mit 23 dB Verstärkung Stellung 40 Ohm passend für MC-Systeme von 10 – 40 Ohm, mit 30 dB Verstärkung

Einer der Besten – unabhängig von der Preisklasse!

Unverbindliche Preisempfehlung: 3.600,– Euro

__________________________________________________

Dieser preiswerte und  MC-Übertrager wurde dem
AIR TIGHT PC-7 zur Seite gestellt.

AIR TIGHT ATH-3

Air-tight ATH-3 -1

Das neue Einstiegsmodell für eine Verstärkung aller hochwertigen MC Tonabnehmersysteme ist der Air Tight ATH-3.
Er bildet eine optimale Einheit mit dem AIR TIGHT PC-7 Tonabnehmer und ist durch seine Kompaktheit und der einfachen Anwendbarkeit unauffällig unterzubringen.

Das Übersetzungsverhältnis von 1:40 und der damit verbundene Verstärkungsfaktor ermöglicht eine Verstärkung von 32dB!
Das neu entwickelte Hi-μ core Material garantiert zudem hervorragende klangliche Eigenschaften.

Technische Angaben:

  • Eingang: ein Paar RCA (Cinch)
  • Ausgang: ein Paar RCA (Cinch)
  • Eingangsimpedanz (umlötbar):
    für MC Tonabnehmersysteme von 1 Ohm -7 Ohm oder
    für MC Tonabnehmersysteme von 7 Ohm – 40 Ohm
  • Gewicht: 1,5 Kg
  • Abmessungen: 144 mm(B) 207mm(T) 80 mm(H)

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.400,– Euro

Exposure Verstärker & Phonovorstufen

Exposure-Logo-1

Seit 1974 gilt der Traditionshersteller Exposure unter HiFi-Kennern als einer der Profiliertesten seiner Zunft. Dass die fast schon genialen Briten seit jeher als klanglicher Geheimtipp gelten, liegt wohl an der in ihrem Auftritt
zurückhaltenden Art. Klanglich herausragendes HiFi zu bauen, ist der Anspruch mit dem Exposure seit vier Jahrzehnten die Herzen anspruchsvoller Musikliebhaber gewinnt.

Und dank britischem Understatement ist der Einstieg bei Exposure günstiger als man glaubt.

____________________________

Exposure 2510
Die erste Komponente der brandneuen Serie 2510
ist ein klassischer Vollverstärker für Aufsteiger.

Exposure 2510

Als erstes Modell der neuen “mittleren” 2510er Reihe von Exposure kommt der Vollverstärker zu uns. Ein klassisch anmutendes Gerät wie alles von Exposure – und zu 100% auf Klang getrimmt.

Exposure 2510Nur äußerlich dem Modell 2010 S2 ähnlich, ist er – bis auf den großen Ringkerntrafo – ein von Grund auf neu konzipierter Amp, mit dem Vorteil, dass durch die konsequent minimalistisch aufgebauten Schaltung die Hochpegel-Audiosignale direkt zum Lautstärke-Poti und somit auf kürzesten Weg gleich zur Endstufe geführt werden.

Exposure spricht hier von einer „passiven“ Hochpegelvorstufe. Weil eine Pufferstufe fehlt, fällt die Line-Eingangsimpedanz mit 14 kOhm ungewöhnlich niedrig aus, so dass der ebenfalls neue Endstufenteil vollumfänglich von der potenten Stromversorgung profitiert.

Auch die Ausstattung ist ganz klassisch – und rein analog: Fünf Hochpegeleingänge, ein Phono-Eingang (MM), Tape-Schleife, ein Vorverstärkerausgang (z.B. für Subwoofer-Betrieb oder Bi-Amping mit den ebenfalls sehr empfehlenswerten Exposure-Endstufen).

Exposure 2510Der Exposure 2510 leistet pro Kanal 75 Watt an 8 Ohm, natürlich sorgen auch hier ein konventionelles Schaltungslayout (bipolare Transistoren in der Endstufe) mit hochwertigen Bauteilen und eine hervorragende Stromversorgung für den typisch entspannten Exposure-Sound. Eine hochwertige Phonostufe für MM Tonabnehmer hat der 2510 bereits ab Werk integriert.

Exposure 2510

Den Vollverstärker Exposure 2510 gibt es mit silberner oder schwarzer Frontblende und ist natürlich auch fernbedienbar. Bei 90 mm Höhe und 300 mm Tiefe wiegt der Amp 6 Kilogramm. Exposure gewährt eine Garantie von 3 Jahren.

STEREO (08/2020) bescheinigte dem Exposure 2510 ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis. Das Fazit von Testredakteur Tom Frantzen: “Der Exposure klingt dabei fast so gut wie der größere Bruder 3010 – überzeugende Vorstellung!” 

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.748,– Euro

Bei uns vorführbereit!

______________________________

Exposure 3010 S2-D Vollverstärker
Keine Kompromisse!

Exposure 3010-S2-D-1

Ein Universal-Genie zu einem überraschend günstigen Preis:

Mit 5 Sternen und einer überragenden Klangeinstufung benotet die Fachzeitschrift Stereo den beeindruckenden Auftritt der Exposure 3010 S2. Dabei war es dem Verstärker völlig egal, an welchem Lautsprecher der Exposure 3010 S2 angeschlossen war. Dies zeigt wiederum seine herausragende Qualität!
Dessen unbändige Kraft und Musikalität stellt somit den bekannten Stereo-Testspiegel vollständig auf den Kopf. In der Rangliste von Stereo ist der Exposure 3010 Verstärker mit Abstand der günstigste seiner Art.

Ab dem Jahr 2015 hatte Exposure mit seinem neuen 3010s2 D eine echte Überraschung bereitgestellt. Bereits der bekannte 3010 S2 Vollverstärker ist eine Wucht. Doch was der Nachfolger klanglich, dank einer komplett neuen Vorstufen-Sektion, erreicht hat uns maßlos überrascht. Da ist das optional einzusetzende HiRes-DAC Modul nur ein weiteres Highlight, das überzeugt.

Hören Sie sich den Exposure 3010s2 D einfach an und Sie werden die Meinungen teilen, dass dieser englische Bolide das neue Highlight in der 2.000-Euro-Preisklasse wird.

Keine Kompromisse heißt das Motto, das die Entwicklung des Exposure 3010 S2 D prägt. Entsprechend ist dieser Bolide schlicht gesagt der beste Vollverstärker, den Exposure baut. Dabei ahnt man auf den ersten Blick wahrscheinlich nicht, was letztendlich an hochwertiger Technik in diesem formschönen Gehäuse steckt.

Der Kenner erkennt dagegen schon beim Dreh am hochwertigen Lautstärke-Regler und an seinem sanften Lauf die außerordentliche Qualität. Doch auch, dass dieser kompakte Vollverstärker satte 12 Kilogramm Eigengewicht auf die Waage bringt, hat seinen Grund: Mit seinem extrem leistungsfähigen Ringkerntrafo ist der Exposure 3010 S2 D Integrated für nahezu alle denkbaren Lautsprecher gebaut. Extrem schnelle, bipolare Transistoren sorgen für ein Klangbild, das mit unbändiger Dynamik und überaus realistischer Raumabbildung alle Erwartungen übertrifft.

Die auf Wunsch für MM- oder MC-Tonabnehmer erhältlichen Phono-Boards sind für anspruchsvollste Vinyl-Hörer auf höchstem Niveau. Durch ihren komplett diskreten Aufbau stehen sie als echte Alternative zu vielfach teureren, externen Phonovorstufen zur Wahl.

Kombiniert mit einer ebenso leistungsfähigen Quelle, ist der Exposure 3010 S2D Integrated für jeden audiophilen Musikliebhaber ein Traum.

Technische Daten:

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.199,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Stereo resümierte in Ausgabe 3/2013: “Er klingt kraftvoll und straff von unten heraus, ohne andere musikalisch wichtige Aspekte zu vernachlässigen. Eine rundherum überzeugende Vorstellung der Briten!” Den Testbericht gibt es hier zum Download.

______________________________

Exposure 2010 S2-D Vollverstärker

Exposure 2010-S2-1

Äußerlich lässt der Exposure 2010 S2 kaum erahnen was in ihm steckt. Denn selten präsentiert sich ein Vollverstärker in seiner Preisklasse, wo man sonst mit möglichst vielen Knöpfen und Beleuchtung prahlt, dermaßen schlicht. Doch tatsächlich ist das angenehm geradlinige Design ein Abbild seiner technischen Philosophie.

Beim aktuellen Vollverstärker der Exposure Serie 2010 unternahmen die Briten einfach alles, um mit möglichst kurzen Signalwegen und intelligentem Schaltungsdesign, den mit ihrem Anspruch besten Verstärker in seiner Preisklasse zu bauen.

Die fast schon geniale Kaskaden-Verstärkerschaltung ist wohl maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Exposure 2020 Integrated so überragend gut klingt. Leistung gibt es bei diesem Vollverstärker mehr als genug. Für ganz besondere Fälle hält er sich dennoch mit seinem Vorstufen-Ausgang auch für echtes Bi-Amping bereit.

Doch sogar an den Schallplattenliebhaber haben die Entwickler bei Exposure gedacht: Zwei optionale Phono-Boards, lassen den wahlweisen Anschluss von MM oder MC-Tonabnehmern zu. Spätestens wenn die Nadel des Tonabnehmers in die Rille taucht, wird man sich fragen, mit welchen Mitteln man eigentlich so einen großartigen Verstärker im kleinen Ort Sussex in Großbritannien baut.

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 2 x 75 W an 8 Ohm
  • Eingänge: 6 x Line (Cinch), davon 1 x Phono als Option
  • Ausgänge: 1 x Pre Out,  1 x Tape Out (Cinch)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz (0,5 dB)
  • Signal-Rausch-Abstand: > 100 dB
  • Eingangsimpedanz: > 14k Ω (Line In)
  • Weitere Ausstattung: Fernbedienung, Phono MM- oder MC-Platine optional
  • Abmessungen: 90 x 440 x 310 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 7 kg
  • Ausführung: silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung Exposure 2010 S2-D: 1.249,- Euro

Bei uns in der Vorführung!

_____________________________________________________

Exposure 1010 S2 Integrated
Feinster Klang für nur 650 Euro!

 Mit diesem aus der Serie 1010 stammenden Vollverstärker beweisen die Ingenieure bei Exposure, dass man kompromisslos auf Musikalität entwickelte Elektronik auch für richtig kleines Geld fertigen kann.Exposure 1010 Integrated Amplifier-1

Dank seines hochwertigen, Lautstärkereglers, den soliden Eingangs-Wahlschaltern und der komfortablen Systemfernbedienung, präsentiert sich der kleinste Exposure Verstärker in dem verblüffend funktionalen Aufbau der artverwandten Verstärker aus gleichem Haus. Im Inneren zeigt der Exposure 1010 Verstärker mit bipolaren Leistungstransistoren und kanalgetrennt auf zwei Platinen untergebrachten Treiber- / Endstufen die ganze technische Konsequenz, die man zum richtig guten Musikhören braucht. Für anspruchsvolle Musikgenießer ist der Einstieg bei Exposure mit der Serie 1010 äußerst günstig.

 Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 50 Watt pro Kanal RMS 8 Ohm
  • Eingangsempfindlichkeit : 250mV
  • Eingangsimpendanz : Line >14 kOhms,
  • Vorverstärkerausgang: Gain + 18dB
  • Frequenzumfang : 20Hz – 20Khz ± 0.5dB
  • Verzerrung : <0.05% at 1KHz,
  • Signalrauschabstand : >95dB,
  • Kanaltrennung : >60dB
  • Netzteil: 220/240V, 50Hz (
  • Leistungsaufnahme : <120W
  • Abmessung – H x B x T : 90mm x 420mm x 300mm
  • Versandgewicht: 7kg

Unverbindliche Preisempfehlung   649,- Euro

Nur noch in silber bei uns vorrätig!

______________________________

 Exposure 2010 S2 Stereo Power

Exposure 2010 S2 Stereo Power-1

Echtes HiFi zu bestmöglichen Preisen, lautet der Anspruch der britischen Entwickler. Dass in England tatsächlich wahre Musikliebhaber die schmucken Geräte entwickeln, sieht man aber auch am durchdachten Programm. Mit der Exposure 2010 S2 Stereo-Endstufe haben Besitzer des 2010 S2 Vollverstärkers die audiophile Wahl.

Echtes Bi-Amping heißt das Stichwort, mit dem man das Niveau seiner HiFi-Anlage auf eine höhere Stufe hebt. Nicht ohne Grund halten heutzutage die meisten Lautsprecher ab Werk vier gebrückte Anschlüsse bereit. Mit dem vorhandenen Vollverstärker am Mittel- / Hochton-Bereich und der Exposure 2010 S2 Stereo Power für den Bass, spielen die angeschlossenen Lautsprecher dann perfekt.

Kompromisse kennt man bei Exposure nicht. Und deshalb entspricht die 2010 S2 Stereo Power in ihren Leistungsdaten exakt dem passenden Vollverstärker aus gleichem Haus. Der anspruchsvolle HiFi-Fan kann sich also getrost zurücklehnen und sich sicher sein, dass auch dieser Endverstärker das hochstromfähige 200VA Netzteil und genau dieselbe Leistungselektronik in sich trägt. Denn nur so macht echtes Bi-Amping technisch und musikalisch Sinn.

Die Leute bei Exposure wissen einfach, wie so etwas richtig geht.

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung: 2 x 75 W an 8 Ohm
  • Eingänge: 1 x RCA (Cinch)
  • Ausgänge: Bananas
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz (0,5 dB)
  • Signal-Rausch-Abstand: > 110 dB
  • Eingangsimpedanz: > 18 kOhm
  • Weitere Ausstattung: Bi-Wiring-Anschlüsse
  • Abmessungen: 90 x 440 x 310 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 7 kg
  • Ausführungen: silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung: 999,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

 ______________________________

Exposure 3010 S2 Mono-Endverstärker

Exposure-3010-Mono-1

Für Enthusiasten gibt es in der Verstärkungstechnik nur einen konsequenten Weg: Den Einsatz von Mono-Blöcken, was die Elektronik zwischen beiden Kanälen bedingungslos trennt. Platzbedarf und technischer Aufwand sind bei solchen Lösungen allerdings oft immens.

Die Exposure 3010 S2 Monoblöcke gelten in diesem Sinne als Königsweg. Bestückt mit allem, was man aus Sicht der klangfanatischen Briten für hohe Ansprüche braucht, findet die Elektronik dennoch in den relativ kompakten Gehäusen der Serie 3010 Platz. Die 24 Kilogramm Gewicht für das Gerätepaar lassen erahnen, dass besonders potente Netzteile die maßgeblichen Stromlieferanten sind.

Tatsächlich bilden riesige Ringkern-Trafos die solide Basis für besten Klang. Bipolare Leistungstransistoren und streng selektierte Bauteile findet der Kenner im Inneren der Endverstärker vor. Die komplett aus einem Aluminium-Block gefrästen Frontplatten der Serie 3010 S2 sehen übrigens nicht nur gut aus, sondern reduzieren zuverlässig Resonanzen und elektromagnetische Einflüsse am Gerät. Den wahren Wert zeigen diese, äußerlich vom britischen Understatement geprägten Monoblöcke allerdings erst im praktischen Betrieb: Dann blühen die Exposure 3010 S2 Monos richtig auf.

Exposure-3010-Mono-rear-1

Wer einmal wissen möchte, in welchen Sphären die Exposure Vorstufe mit den beiden Monoblöcken spielt, der kann sich in der image hifi September/Oktober 2014. informieren. Aber Achtung: Nach 10 Seiten Lektüre sollten Sie sich bewusst werden, dass es hier tatsächlich um bezahlbare Komponenten geht…

Unverbindliche Preisempfehlung: 2.499,– Euro

_______________________________

Exposure 3010 S2 Phono

Exposure - Phono-VV-1

Anspruchsvollen Analog-Hörern ist die überwältigende Klangverbesserung durch hochwertige Phono-Verstärker bekannt. Nicht ohne Grund sind bereits die optional für Exposure Vollverstärker erhältlichen Phono-Platinen von außerordentlicher Qualität.

Doch für allerhöchste Ansprüche hat Exposure jetzt die 3010 S2 Phonovorstufe konzipiert. Das ganze Know How der englischen Ingenieure steckt in dem, mit dicker Aluminiumfront versehenen, Gerät. Selbst in diesem Phono-Vorverstärker findet man einen riesigen Ringkerntrafo vor. Gerade bei der Verstärkung empfindlichster Phonosignale mit geringsten Spannungen von manchmal nur 0,3 mV, ist der Vorteil einer solchen, kompromisslosen Stromversorgung immens. Dank der räumlichen Trennung des Ringkerntrafos von den Phonoplatinen im Gerät, bleiben magnetische Einflüsse von der aufwändigen Elektronik fern.

Die im Inneren per Mini-Schalter vorhandenen Einstellmöglichkeiten lassen den Anschluss aller nur denkbaren Tonabnehmer zu. Beim Erwerb der neuen Exposure 3010 S2 Phonostufe hat der Käufer übrigens zwischen den beiden Gerätevarianten MM oder MC die Wahl. Konsequenter geht es nicht – und das ist letztendlich der hohe Anspruch, den man als Besitzer einer Exposure 3010 S2 Phono deutlich hört.

Für die Stereoplay (Ausgabe 09/14) ist der nur 1.199,– Euro kostende Phonoverstärker ein “…echtes audiophiles Gesamtkunstwerk…”. Denn bereits das
verbaute Netzteil “…stellt wohl die härteste Variante dessen dar, was sich ein verrückter Analog-Freak in seinen kühnsten Träumen ausdenken könnte…”.
Dass dieser Phonoverstärker laut Stereoplay dann auch “…in seiner Preisklasse die Messlatte darstellt und… …doppelt und dreifach so teure Konkurrenten verdräng…t”, bringt deutlich zum Ausdruck, warum auch wir – als Händler – über diese britische Phonostufe restlos glücklich sind.

Technische Daten:

  • Typ: Phono-Vorverstärker
  • Eingänge: 1 x Cinch (RCA)
  • Ausgänge: 1 x Cinch (RCA)
  • Frequenzgang: 30 Hz – 20 kHz (0,25 dB)
  • Abschlussmöglichkeiten MC-Variante: 100, 110, 130, 160, 210, 310, 470 oder 1.500 Ohm
  • Abschluss MM-Variante: 47 kOhm, 220 pF
  • Gain: 2,5 mV, > 78 dB / oder 5 mV, > 79 dB
  • Abmessungen: 90 x 440 x 300 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 7 kg
  • Ausführungen: silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.199,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

________________________________

Exposure XM3 Phono
äußerst preiswerte und sehr gut klingende Phonovorstufe für MM und MCExposure XM3-1

Der neue Exposure XM3 Phonovorverstärker ist ein Highlight für audiophile Schallplattenhörer. Der im Mid-Size-Gehäuse untergebrachte Phono-Entzerrrer findet in den meisten Fällen in unmittelbarer Nähe eines Plattenspielers Platz. Dort kann zeigt der XM3 dann dank kurzer Signalwege sein ganzes Potential. Mit nur 22 cm Gehäusebreite, aber der Gerätetiefe einer klassischen Hifi-Komponente, konnte Exposure alle wichtigen Zutaten für eine erstklassige Phonovorstufe verbauen.

Der XM3 zieht seine Versorgungsspannung aus einem beachtlichen Netzteil, welches ein anerkannter Zulieferer speziell für Exposure baut. An der Rückseite finden sich zwei gesonderte Eingänge, die jeweils einen MM- und MC-Tonabnehmer aufnehmen können. Über einen daneben platzierten Schalter wählt man schließlich die Funktion für MM oder MC. Schon an dieser physischen Trennung ist der hohe Anspruch des XM3 zu erkennen. Denn durch diesen stringent getrennten Aufbau übernehmen jeweils auf MM und MC spezialisierte Verstärkerzüge die Verarbeitung des Signals.

Exposure XM3-2

Trotz dieses technischen Aufwands zeigt sich der Exposure XM3 äußerst komfortabel. Der ohmsche Abschluss und verschiedene Verstärkungsfaktoren  lassen sich auf der Rückseite für jeden Kanal getrennt einstellen. Damit lässt sich die optimale Justage für jeden Tonabnehmer finden und die Vinyl-Leidenschaft wird zum vollendeten Genuss.

Stereoplay Magazin Auszug:
Bei dieser Phono-Vorstufe aus dem Vereinigten Königreich war die Erwartungshaltung der Redaktion besonders hoch. Denn traditionell ist man immer einen sehr guten Klang zu bezahlbaren Preisen von Exposure gewohnt. Und tatsächlich konnte auch die neue XM3 diesen guten Ruf der Marke erfüllen. “Die ganze Darstellung war sehr geschlossen und stimmig, die Abbildung war tiefer als bei der Konkurrenz, und auch die Bässe reichten immer einen Hauch weiter hinab.” Wer also eine “flexibel einstellbare Phonovorstufe Made in England für MMs und MCs mit hervorragendem Klang” sucht, “der greife zu”. Ganz klar ein ***Stereoplay Highlight***

Technische Daten:

  • Eingänge: 1 x Phono MM (RCA), 1x Phono MC (RCA)
  • Ausgänge: 1 x Cinch (RCA)
  • Frequenzgang: 30 Hz – 20 kHz (+/- 0,25 dB)
  • Rauschabstand: MM > 78 dB,  MC > 67 dB
  • Eingangsempfindlichkeit: MM: 3,5 mV, MC: 0,35 mV
  • Abmessungen (B x H x T): 218 x 89 x 348 mm
  • Gewicht: 4 kg
  • Ausführungen: silber oder schwarzExposure XM3-3
    Unverbindliche Preisempfehlung: 799,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Audiomat Röhrenverstärker

Audiomat-Logo-1

Audiomat wurde 1986 in Frankreich von den Brüdern Denis und Norbert Clarisse gegründet. Denis Clarisse ist der Computer Spezialist und Norbert Clarisse der Elektro-Spezialist mit soziologischer Ausbildung. Sie entwickeln und stellen Audiomat-Röhrenverstärker, D/A-Wandler und Phonovorstufen her.

Die beiden Brüder haben sich einige Grundprinzipien zu eigen gemacht, die in der Hifi-Industrie sehr selten zu finden sind: Sie verwenden nur ausgezeichnete und jeweils adäquate Technologie. Alle Bauteile werden auf ihre Qualität hinsichtlich Klang und Haltbarkeit geprüft. Prototypen werden sehr lange „mit den eigenen Ohren getestet“ und kommen erst nach 6 bis 24 Monaten Testphase als ausgereifte Modelle auf den Markt.

Es gibt wenige Modellwechsel. Audiomat leistet sich den Luxus, keine neuen Modelle und hohe Stückzahlen aus betriebswirtschaftlichen Gründen zu kreieren.

Jedes Audiomat-Gerät wird von Anfang bis Ende von einer Person in Südfrankreich gefertigt und ist ein kunsthandwerkliches Einzelstück.

______________________________


Audiomat  Arpège Référence 10
Audiophiler Röhren-Vollverstärker

Audiomat-Arpege-Ref.10-1
Arpège Référence 10 ist der Einstieg in die neben ihren klanglichen Fähigkeiten für ihre Zuverlässigkeit und Stabilität geschätzte Verstärkerlinie von Audiomat.

Auch das kleinste Modell weist schon alle für Audiomat charakteristischen Eigenschaften auf und ermöglicht so den Einstieg zu einem sehr moderaten Preis.

Fernab von jeglichem „Sound“ vermittelt der Röhrenverstärker Arpège Référence 10 einfach nur Musik. Durch seine über viele Jahre verfeinerte Schaltung und die ausgesuchten, hochqualitativen Bauteile gelingt es diesem Verstärker, Sie mit Musik zu fesseln, anstatt mit technischen Details zu langweilen. Die Technik ist hier nicht Selbstzweck, sondern dient nur dem Ziel, Musik und Emotionen zu transportieren.

Im Netzteil kommen Transformatoren zum Einsatz, die von einem Zulieferer der Luftfahrtindustrie in Frankreich gefertigt werden. Die Lautstärkeregelung übernimmt ein Potentiometer von ALPS, das optional auch fernbedient werden kann, die Eingangswahl erfolgt klassisch über einen klanglich überlegenen mechanischen Schalter.

Im Inneren des Verstärkers werden für den Signaltransport ausschließlich hochwertige, geschirmte Leitungen eingesetzt. Alle Eingangsbuchsen sind vergoldet, die soliden Lautsprecherklemmen nehmen alle Arten von Verbindungen sicher auf. Stromfressende Standby-Schaltungen hat der Arpège Référence 10 auch nicht, er wird nach dem Hörgenuss mit einem Kippschalter auf der Frontplatte komplett vom Netz getrennt.

Audiomat-Arpege-Ref.10-inside-1

Wie alle Geräte von Audiomat wird auch der Arpège Référence 10 sorgfältig komplett von Hand hergestellt. Bei der Entwicklung wurde intensiv auf mögliche klangschädigende Mikrophonieeffekte geachtet, die mechanische Schwingungsableitung des Gehäuses erfolgt daher über 3 massive Messingkegel. Das klanglich beste Ergebnis liefert der Arpège Référence 10 auf einer Stellfläche, die nach musikalischen Gesichtspunkten ausgewählt ist.

Audiomat-Arpege-Ref.10-2

Audiomat-Arpege-Ref.10-rear--1

Technische Daten :

  • Line-Eingänge: 4 x RCA
  • Line-Ausgänge (Record): 2 x RCA
  • Lautsprecher-Ausgänge: Polklemmen für 4 und 8 Ohm
  • Frequenzgang: 20 Hz – 35 kHz (-3 dB)
  • Ausgangsleistung: 2 x 30 W
  • Betriebsart Class A: bis 10 W
  • Leistungsaufnahme: 180 W
  • Treiberröhren: 3 x ECC83S
  • Ausgangsröhren: 4 x EL34
  • Spannungsversorgung: Transformator 250 VA, Sicherung 2 A, träge
  • Bedienelemente Front: Ein/Aus, Eingangswahl, Lautstärke
  • Fernbedienung (optional): Lautstärke
  • Gehäuse: Frontplatte Acryl 6 mm mit getöntem Sichtfenster, Chassis und Deckel 2 mm
  • Farbe: schwarz
  • Füße: 3 Kegelfüße
  • Abmessungen: 445 x 180 x 380 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 25 kg

Unverbindliche Preisempfehlungen:
ohne Fernbedienung 3.500,– Euro
mit Fernbedienung 3.800,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Audiomat Opéra Référence
Hören wie Gott in Frankreich

Audiomat-Opera-Ref.-1

Der Opéra Référence verbindet die Erfahrungen und das Wissen, das Audiomat in der Entwicklung von Verstärkern seit 30 Jahren gesammelt hat. Gegenüber dem ursprünglichen Opéra wurden neben dem Netzteil mit hochwertigen Kondensatoren von SIC SAFCO und SCR vor allem die Eingangsstufe komplett überarbeitet. Das Ergebnis ist ein beispiellos musikalischer Röhrenverstärker, der nahezu alle Lautsprecher problemlos an-treiben kann. Auch an kritischen Lasten verliert er nie seine klanglichen Grundeigenschaften: er bleibt immer schnell, flüssig, musikalisch und konturiert im Bass.

Wer sich mit dem Opéra Référence beschäftigt, sollte vorab alle bisherigen Erfahrungen mit Röhrenverstärkern über Bord werfen und unvoreingenommen auf diesen Ausnahmeverstärker zugehen. Er hat nichts Schmeichlerisches und auch keine Härten, er reproduziert Musik einfach nur auf fesselnde Art und vermittelt dem Zuhörer, was die Musiker zum Ausdruck bringen wollen. Wenn Ihnen mit diesem Verstärker das Musik hören einmal keinen Spaß machen sollte oder Sie langweilt, dann können Sie sich absolut sicher sein, dass es an Ihnen und nicht am Opéra Référence liegt. Er fesselt mit jeder Art von Musik und an jedem guten Lautsprecher.

Wie alle Geräte von Audiomat wird auch der Opéra Référence sorgfältig von Hand hergestellt. Bei der Entwicklung wurde intensiv auf mögliche klangschädigende Mikrophonieeffekte geachtet, die mechanische Schwingungsableitung des Gehäuses erfolgt daher über 3 massive Messingkegel. Das klanglich beste Ergebnis liefert der Opéra référence auf einer Stellfläche, die nach musikalischen Gesichtspunkten ausgewählt ist.

Im Inneren des Verstärkers werden für den Signaltransport ausschließlich hochwertige, geschirmte Leitungen eingesetzt. Alle Eingangsbuchsen sind Teflon isoliert und vergoldet, die soliden Lautsprecherklemmen nehmen alle Arten von Verbindungen sicher auf.

Für die Bequemlichkeit hat der Opéra Référence eine fernbedienbare Lautstärke, die über ein hochwertiges ALPS-Potentiometer geregelt wird und neben der normalen auch eine feine Regelung der Lautstärke erlaubt. Die Eingangswahl erfolgt klassisch über einen klanglich überlegenen mechanischen Schalter von Lucas. Stromfressende Standby-Schaltungen hat der Opéra référence auch nicht, er wird nach dem Hörgenuss mit einem Kippschalter auf der Frontplatte komplett vom Netz getrennt.

Technische Daten:

  • Line-Eingänge: 5 x RCA
  • Line-Ausgänge (Record): 1 x RCA
  • Lautsprecher-Ausgänge: je 2 Polklemmen (Bi-Wiring) für 4 und 8 Ohm
  • Frequenzgang: 20 Hz – 80 kHz (-3 dB)
  • Ausgangsleistung: 2 x 30 W
  • Betriebsart Class A: bis 23 W
  • Leistungsaufnahme: 190 W
  • Treiberröhren: 3 x 5965
  • Ausgangsröhren: 4 x EL34L
  • Spannungsversorgung: Transformator 340 VA, Sicherung 4 A, träge
  • Gehäuse: Frontplatte Aluminium 10 mm, Chassis und Deckel Aluminium 3 mm
  • Farbe: silbern eloxiert
  • Füße: 3 Kegelfüße
  • Abmessungen: 445 x 180 x 380 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 28 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 6.750,– Euro

Lehmannaudio Kopfhörerverstärker

Lehmannaudio Black Cube Linear
Einer der Besten mit sehr präzisem Klang!

Lehmann-Linear-1

Der Linear lässt bereits seit 2004 alle gebräuchlichen Kopfhörer zu ihrer absoluten Höchstform auflaufen. Dem Spitzenmodell vertrauen anspruchsvollste Nutzer, angefangen beim Westdeutschen Rundfunk über das audiophile Label TACET bis hin zu den Kopfhörerspezialisten von Sennheiser und AKG. Nicht ohne Grund zählt der Linear zur Referenzklasse seines Genres.

Wenn Sie den Kopfhörer aufsetzen und Ihre Lieblings-CD einlegen, lässt der Linear vor Ihrem inneren Auge wunderbare Welten entstehen. Physische, satte Bässe und eine filigrane Auflösung entfalten Ihre Lieblingstitel in voller Pracht über das gesamte Frequenzspektrum. Sorgfältig ausgewählte Komponenten und eine überaus raffinierte Schaltungsarchitektur begründen das Fundament des Spitzenreiters.

„Der beste Transistor-Kopfhörer-Amp, den Audio kennt.“ schreibt die Fachzeitschrift Audio über den Black Cube Linear im Test.

Meisterhaft in jeder Situation

Jederzeit Ihre Bedürfnisse im Blick, erlaubt er durch drei Verstärkungseinstellungen ein beeindruckendes Hörvergnügen – und das mit unterschiedlichsten Kopfhörern an verschiedensten Klangquellen. Dabei werden selbstverständlich die differierenden Leistungsanforderungen und Wirkungsgrade der auf dem Markt verfügbaren Kopfhörertypen berücksichtigt.

Lehmann Audio Linear

Wenn Sie Ihre Musikschätze vom PC oder iPad genießen wollen, bietet der Linear mit der optionalen USB-Variante eine Lösung. Falls Sie die Freude an dieser Qualität der Musikwiedergabe mit Familie und Freunden teilen möchten: Der mehrfache Testsieger bespielt mit Vergnügen simultan zwei Kopfhörer. Natürlich bleibt das Hörvergnügen dabei identisch fabelhaft. Als Basis für den doppelten Musikgenuss dienen dabei die beiden parallelen Ausgänge der diskreten Class A-Transistorausgangsstufe.

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Maximalverstärkung: 0 dB, 10 dB, 18 dB, 20 dB per DIP-Schalter wählbar
  • Frequenzgang: 10 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
  • Rauschabstand: > 95 dB bei Gain 0 dB
  • Klirrfaktor: < 0,001 % bei 6 mW / 300 Ohm
  • Kanaltrennung: > 70 dB bei 10 kHz
  • Ausgangsleistung: 400 mW / 60 Ohm, 200 mW / 300 Ohm
  • Ausgangsimpedanz Line Out: 60 Ohm
  • Kopfhörerausgang: 5 Ohm
  • Anschlüsse: 2 Neutrik Kopfhörerbuchsen mit vergoldeten Kontakten, 1 x Line Out schaltend, 1 x Line Out nicht schaltend, vergoldete Cinchbuchsen mit Teflonisolation
  • Netzspannung: 240 V AC
  • Sicherung: 250 mA T
  • Leistungsaufnahme: 10 W
  • Abmessungen: 110 x 280 x 50 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,5 kg netto
  • 3 Ausführen für die Frontplatte: Alu silber, Alu schwarz oder hochglanzverchromt

Unverbindliche Preisempfehlung: 849,– Euro

Für die Ausführung Linear mit USB II DAC mit
High Res DAC bis zu DOP 128 und PCM 348/32

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.899,– Euro

Wie alle Lehmann Kopfhörerverstärker erzielte auch der Black Cube Linear sehr gute Ergebnisse in den Tests der Fachzeitschriften: Stereo 8/2004, Stereo 4/2011, image hifi 6/2004

_____________________________

Lehmannaudio stellt eine breite Palette von Kopfhörerverstärkern her und genießt vor allem auch in Studiokreisen allerhöchste Reputation.

Lehmannaudio_Techletter_Ausschnitt_01

Einen sehr umfassenden Artikel zu Kopfhörern und deren Verstärkung können Sie hier einsehen.

______________________________

Lehmannaudio Linear D II
Der erfolgreiche Kopfhörerverstärker jetzt mit stark verbesserter Analogplatine und hervorragendem D/A-Wandler

DE_Linear_D_2015.indd

Mit dem Linear hat Lehmannaudio seit über 10 Jahren seine Kompetenz in Sachen Kopfhörerverstärker für Hifi-Fans, Studiomusiker und Musikproduzenten bewiesen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung stellen die Rheinländer nun den Linear D vor, der zusätzlich ein äußerst hochwertiges DAC-Modul von Sabre enthält.

Das solide Fundament für dieses Erlebnis à la Lehmannaudio bilden
ausgesuchte Komponenten und eine raffinierte Schaltungsarchitektur.
Drei optionale Verstärkungseinstellungen erlauben beeindruckenden
Hörgenuss mit den unterschiedlichsten Kopfhörern an den
verschiedensten Klangquellen. Übrigens erweckt der Linear D auch
Ihre Aktivboxen zu verblüffender Vitalität, wenn Sie es denn wünschen.
Er dient dann als Vorverstärker mit zwei digitalen und einem
Analogeingang – mehr als die meisten Benutzer brauchen.

Aber wahrscheinlich wollen Sie einfach nur Ihre Lieblingsmusik genießen
– intensiv und ohne Geschmacksverstärker. Dann wird Ihnen
der Linear D ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern. Und wenn
Sie Musik zu zweit genießen wollen, lässt er sie nicht allein: Zwei parallele
Ausgänge an einer diskreten Class-A-Transistorausgangsstufe
speisen mit souveräner Kraft gleichzeitig zwei Kopfhörer gleicher
Impedanz, ohne dabei das Hörerlebnis zu schmälern.

Erleben Sie, wie schockierend plastisch der Linear D eine aurale Bühne
modelliert: Mit physischen, satten Bässen, filigraner Auflösung
und geradezu schwereloser Eleganz über das gesamte Frequenzspektrum.
Drehen Sie den massiven, gedämpften Potentiometerknopf
und lernen Sie Ihre Musikschätze ganz neu kennen!

Die Leser von STEREOPLAY wählten nicht umsonst den Lehmann Linear D zum Kopfhöhrerverstärker des Jahres 2017 auf den 1. Platz

Lehmann-Leserwahl-1

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Maximum Gain: 0 dB, 10 dB, 20 dB – wählbar über DIP-Schalter am Gehäuseboden, auch wirksam für DAC-Ausgang
  • Frequenzgang: 10 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
  • S/N Ratio: >95 dB bei 0 dB Verstärkung
  • THD+N: <0.001 % bei 6 mW / 300 Ohm
  • Kanaltrennung: > 80 dB / 10 kHz
  • Ausgangsleistung: 200 mW / 300 Ohm, 400 mW / 60 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: Line Out 50 Ohm, Kopfhörerausgang 5 Ohm
  • Leistungsaufnahme: ca. 15 W, internes, lineares geregeltes Netzteil mit Mu-Metall geschirmtem Ringkerntransformator
  • Audioanschlüsse: Neutrik Kopfhörerbuchsen 6,35 mm mit vergoldeten Kontakten, 1 x parallel zum Line Out, 1 x Line Out muting, Cinchbuchsen mit vergoldeten Kontakten
  • Spezialfeature: SSC Absorberfüße
  • Digitaleingänge: 1x Toslink (automatisch priorisiert), 1x RCA 75 Ohm
  • Sample Rate:  192 kHz / 24Bit
  • Chipset: ESS Sabre K2M
  • Analogfilter: Mundorf Kondensatoren
  • Max. Ausgangspegel DAC: 1 V eff.
  • Spezialfeature: Automatische Umschaltung auf den Analogeingang wenn kein Digitalsignal erkannt wird
  • Gewicht: ca. 1.5 kg
  • Abmessungen: 280 mm x 110 mm x 44 mm (T x B x H)
  • Frontplatte, Drehknopf: Aluminium silber oder schwarz, Chrom optional

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.899,– Euro

_____________________________

Lehmannaudio StudioCube – Kopfhörerverstärker in Studiotechnik

untitled

Lehmannaudio ist in den Musikstudios der Welt seit vielen Jahren eine feste Größe. Wer auf dicke Gerätefrontplatten verzichten kann und lieber auf die inneren Werte und den Klang setzt, für den ist der Kopfhörerverstärker StudioCube genau das richtige.

Hochwertige, selektierte Bauteile garantieren ein artefaktarmes Hören. Der StudioCube ist für praktisch jeden Kopfhörer verwendbar, bietet die Anschlussmöglichkeit für 2 Kopfhörer und kann von Stereo auf Mono umgeschaltet werden. Die Ausgangsstufe arbeitet in Class-A-Schaltung, Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil.

Der StudioCube eignet sich besonders gut, um ihn verlustarm in die Hifi-Kette einzuschleifen. Hierfür stehen die so genannten THRU-Ausgänge zur Verfügung, die im Studiobereich normalerweise zur Kaskadierung mehrerer Geräte zum Einsatz kommen. Bitte fragen Sie uns ggf. nach Adaptern von den im Studiobereich üblichen Klinkensteckern auf Cinch- oder XLR-Buchsen.

Mit einer speziellen als Zubehör lieferbaren Halterung (29 Euro) für Mikrofonstativgewinde und Untertischmontage eröffnen sich auch für den Hifi-Freund interessante Gestaltungsmöglichkeiten für den persönlichen Lieblings-Hörplatz.

Lehmannaudio_StudioCube_Halterung

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 18 kOhm, symmetrisch
  • maximaler Eingangspegel: +22 dBu
  • Maximalverstärkung: 6 dB, 12 dB per Jumper wählbar
  • Frequenzgang: 10 Hz bis 40 kHz (-0,5 dB)
  • Rauschabstand: > 90 dB bei Gain 6 dB
  • Klirrfaktor: < 0,02 % (0 dBu bei 32 Ohm)
  • Kanaltrennung: > 70 dB bei 10 kHz
  • Kanalungleichheit: < 0,3 dB bei Maximallautstärke
  • Ausgangsleistung: 200 mW / 33 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: 5 Ohm
  • Anschlüsse Kopfhörer:  2 x Stereo-Klinkenbuchse 6,35 mm
  • Anschlüsse Eingang: 2 x XLR-Combobuchse, symmetrisch
  • Anschlüsse THRU: 2 x TRS-Klinkenbuchse, 6,35 mm
  • Abmessungen: 130 x 132 x 45 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,88 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 429,– Euro

______________________________

Lehmannaudio Rhinelander – Hochwertiger Einstieg in die Kopfhörerverstärker

Lehmann-audio-Rhinelander-1

Bei aller Bodenständigkeit eines Einsteigermodells – dieser ambitionierte Kopfhörerverstärker eröffnet Ihnen eine völlig neue Welt des Musikgenusses. Der Rhinelander steht ganz in der High-End-Tradition der Lehmannaudio-Produkte. Er hebt sich mit seiner überlegenen Ausstattung deutlich von anderen Geräten in seiner Preisklasse ab.

Falls Sie Kopfhörern bislang skeptisch gegenüberstanden, wird der Rhinelander Sie restlos vom Gegenteil überzeugen. Von nun an wird die Benutzung von Kopfhörern nie mehr ein Kompromiss zur Wahrung des Hausfriedens sein, sondern eine genussvolle Art, sich Ihrer Musikleidenschaft ganz hinzugeben. Superrauscharm, transparent und mit beeindruckendem Leistungspotenzial erwartet Sie ein Klangerlebnis, das süchtig macht.

„Klanglich ist es nichts weniger als faszinierend, was der Kleine mit verschiedenen Kopfhörern anstellt.“, urteilt  Stefan Gawlick von 
hifi & records.

Die klangliche Verwandtschaft mit dem Referenzgerät Linear ist auf die ausgesucht hochwertigen Bauteile und die ausgefeilte Schaltungsarchitektur zurückzuführen. Der Rhinelander verfügt über eine kräftig dimensionierte, diskrete Class A-Transistor-Ausgangsstufe ohne Über-Alles-Gegenkopplung, die genügend Leistungsreserven für die meisten gebräuchlichen Kopfhörer bereithält. Und dabei sorgt sie für eine beeindruckende Transparenz Ihrer Lieblingsklänge.

Dieses Lehmann Einsteigermodell ist überdies mit zahlreichen weiteren audiophilen Bauteilen ausgestattet: Verlustarme MKP-Kondensatoren für den Audioweg und eine doppelseitige Platine für optimales Layout sind verbaute Komponenten. Auch Low-ESR-Elkos im Netzteil, eine integrierte Spannungsverstärkerstufe und eine Neutrik Kopfhörerbuchse optimieren das audiophile Gerät. Die Lautstärkeregler sind handverlesen. Damit soll ein hoher Gleichlauf gewährleistet werden und die Ortung so stabil wie auf der Aufnahme bleiben.

Zusätzlich ist der Rhinelander mit zwei Eingängen und einer Eingangswahl über ein hochwertiges Relais ausgestattet. Er begeistert übrigens auch als hochwertiger Single-Source-Vorverstärker. Der Single-Source-Preamp-Modus ist serienmäßig eingestellt. Eine derart ausgeklügelte Konstruktion mit erlesenen Bauteilen ist einzigartig in einem Kopfhörerverstärker dieser Preisklasse.

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Maximalverstärkung: 6 dB, 20 dB per Jumper wählbar
  • Frequenzgang: 20 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
  • Rauschabstand: > 95 dB bei Gain 0 dB
  • Kanaltrennung: > 70 dB/10 kHz
  • Leistungsaufnahme: ca. 3 VA
  • Ausgangsleistung: 120 mW / 33 Ohm, 100 mW / 330 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: 5 Ohm
  • Anschlüsse:  Neutrik Kopfhörerbuchsen mit vergoldeten Kontakten, vergoldete Cinchbuchsen
  • Netzspannung: 100 bis 240 V AC
  • Abmessungen: 135 x 110 x 47 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,4 kg
  • Ausführungen Frontplatte: Aluminium silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung 379,– Euro

Zum Download: Testberichte aus hifi & records 4/2009 und Audio 2/2013

Bei uns in der Vorführung!

_______________________________

Lehmannaudio Stamp – Hochwertige Stereoendstufe

Lehmann Stamp-2

Klein, aber oho! Diese Lehmann Stereo-Endstufe überzeugt mit ihren inneren Werten: Musikliebhaber sind begeistert von der überragende Klangqualität dieser Stamp Stereoendstufe.

Mit außergewöhnlich kompakten Abmessungen versetzt er dabei die audiophile Welt in Erstaunen. Statt einer weiteren monströsen Endstufe wird hier ein sehr ernstzunehmender Verstärker präsentiert, der sich trotz – oder gerade wegen – seiner Maße allseits Geltung verschafft.

Lehmannaudio verwendet bei dieser hochmodernen Endstufe unter anderem Bauteile von Nippon Chemicon, BC Components und Epcos. Um eine verlustarme Stromlieferung zu gewährleisten, wir die doppelseitige Platine mit einer jeweils 105 μm Kupferauflage beschichtet.

Lehmann Stamp-3

Die interne Audioverkabelung ist komplett in Solid Core ausgeführt. Sie ist direkt an die Buchsen und die Platine gelötet, um zusätzliche Steckverbindungen zu vermeiden. Das überdimensionierte, lineare Netzteil wird von einem magnetisch und statisch geschirmten Ringkerntrafo versorgt.

Bei Abmessungen von nur 280 x 115 x 42 mm liefert der Stamp bis zu 2 x 20 W an 4 Ohm. Lautsprecher mit einer Effektivität von 87 dB/1 W an aufwärts erweisen sich als perfekte Spielpartner.

Auszug aus dem Test in der Fachzeitschrift Image Hifi: “…Vielmehr liegen seine Stärken in Neutralität, Sachlichkeit und klar definierter Deutlichkeit; ganz so, wie es der Tonmeister verlangt und der Highender liebt…“

Technische Daten:

  • Frequenzgang: 12 Hz – 20000 Hz (+/- 1 dB) an 4 Ohm
  • Verstärkung: 20 dB
  • Spitzenleistung: 20 W pro Kanal an 4 Ohm
  • Abmessungen: 110 mm x 280 mm x 44 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,9 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 849,– Euro

Bei uns in der Vorführung!