Exposure CD-Spieler und D/A-Wandler

Exposure 2010 S2 CD

Exposure-2010-S2-CD-1

Nein, dicke Frontplatten aus Aluminium sind nicht alles – das wissen natürlich auch die Entwickler von Exposure. Und dennoch macht es tatsächlich technisch Sinn, wenn ein Resonanz optimiertes Gehäuse die aufwändige Digitalelektronik des Exposure 2010 CD-Players in sich trägt. Rein äußerlich erkennt man damit sofort, welchen hohen Anspruch sich der in England gefertigte CD-Player stellt.

Ein Blick in das Innere offenbart dem Kenner dann endgültig die dahinter stehende Idee: Ein riesiger Ringkerntrafo liefert drei getrennte Spannungsversorgungen für CD-Laufwerk, Digital- und Analogsektion. Bei anderen Herstellern findet man ein Netzteil dieser Größe höchstens in ausgewachsenen Verstärkern verbaut. Bei Exposure ist der Einsatz einer solchen Stromversorgung aber selbst im CD-Player logische Konsequenz.

Die intern auf 24 Bit / 96 kHz hochgerechneten Digital-Signale finden mit der Weiterverarbeitung durch hochwertige Burr-Brown-Wandler eine ebenso
aufwändige Weiterverarbeitung vor. Lohn des Aufwandes ist dann auch eine CD-Wiedergabe, mit welcher der Exposure 2010 S2 CD-Player weit über seiner, der ihm angestammten Preisklasse spielt.

Technische Daten:

  • Typ: Compact Disc Player
  • Ausgangspegel: 2 V RMS bei 1 kHz
  • Ausgänge: 1 x Cinch (RCA), 1 x Toslink (Digital), 1 x BNC (Digital)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz (0,03 dB)
  • Signal-Rausch-Abstand: > 100 dB
  • Total Harmonic Distortion: < 0,008% , 20 Hz – 20 kHz
  • Abmessungen: 90 x 440 x 300 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 5 kg
  • Weitere Ausstattung: Fernbedienung
  • Ausführungen: silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.099,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Exposure 1010 CD

Exposure 1010 CD

Mit dem neuen Exposure CD-Player stellt das britische Unternehmen den adäquaten Zuspieler für seine als „Einstiegsdroge“ bekannte Serie 1010.
Denn auch die beste HiFi Anlage spielt unter ihren Möglichkeiten, wenn eine nicht ebenbürtige Quelle die CD Wiedergabe limitiert. Entsprechend ist dieser kleine Spross der Exposure Familie als Klang entscheidende Musikmaschine konzipiert.

Mit hochwertiger Analog-Ausgangsstufe und seinem 24 Bit / 96 Kiloherz fähigem PCM 1716, hebt Exposure die CD-Wiedergabe auf das für den passenden Verstärker hohe Niveau.

Exposure 1010 CD

Warum soll man Kompromisse eingehen, wenn man es dank britischer Ingenieurskunst nicht muss? Dass darüber hinaus selbst dieser überraschend günstige CD-Player mit der von Exposure bekannten Verarbeitungsqualität überzeugt, macht das Musikhören zum vollendeten Genuss.

Technische Daten:

  • Typ: Compact Disc Player
  • Ausgangspegel: 2 V RMS bei 1 kHz
  • Ausgänge:1 x Cinch (RC), 1 x Toslink (Digital)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz (0,03 dB)
  • Signal-Rausch-Abstand: > 95 dB
  • Abmessungen: 90 x 420 x 300 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 5 kg
  • Weitere Ausstattung: Fernbedienung
  • Ausführungen: silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung: 599,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

 ______________________________

 Exposure 2010 S2 DAC

Exposure 2010 S2 DAC-1

Dieser Exposure Digital-Analog-Wandler ist die standesgemäße Antwort auf das digitale Zeitalter. Wo heutzutage eine Vielzahl digitaler Zuspieler die Musikwiedergabe dominieren, ermöglicht der Exposure 2010 S2 DAC das von der Marke bekannte Niveau.

Vergessen Sie einfach die oft limitierenden, eingebauten DA-Wandler der angeschlossenen Zuspieler und lassen Sie diese heikle Aufgabe jemanden vornehmen, der das wirklich kann. Musik vom Computer, Digitalradio oder von fremden CD-Playern wandelt der Exposure 2010 S2 DAC mit einer Akkuratesse, wie das die angeschlossene Quelle nur selten vermag.

Nicht ohne Grund übernehmen im Exposure DAC gleich mehrere Eingangsstufen den Empfang des ankommenden Signals. Eine extrem genaue Clock reduziert den Jitter an den BNC- und USB-Eingängen auf zuverlässige Art.

In diesem DAC entdeckt man übrigens keine Operations-Verstärker (ICs), die anderenorts üblich sind. Konsequenterweise findet man im Digital/Analog-Wandler von Exposure nur diskret aufgebaute Filter und hochwertige Ausgangsstufen vor.

Übrigens empfiehlt sich der Exposure 2010 S2 DAC, dank seines zuschaltbaren Lautstärkereglers, nicht nur als exzellente Digital-Zentrale, sondern auch als Vorverstärker erster Wahl.

Technische Daten :

  • Typ: Digital-Analog-Wander
  • Besonderheit: Zuschaltbare Lautstärkeregelung
  • Eingänge: 3 x BNC (24 Bit / 192 kHz), 2 x Toslink (24 Bit / 96 kHz) 1 x USB (24 Bit / 96 kHz)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz (0,2 dB)
  • Signal-Rausch-Abstand: > 110 dB
  • Total Harmonic Distortion: < 0,005% bei 2 V RMS und 1 kHz
  • Abmessungen: 90 x 440 x 310 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 5 kg
  • Weitere Ausstattung: Fernbedienung
  • Ausführungen: silber oder schwarz

Aktionspreis: 790,– Euro

Bei uns in der Vorführung!