Quad ERA-1

Quad ERA-1
Magnetostatischer High-End-Kopfhörer zum Budgetpreis

Quad ERA-1

Selten gab es so viel Kopfhörer für weit unter 1.000 Euro. Mit dem Quad ERA-1 ist den Engländern mit der jahrezehntelangen Erfahrung in der Herstellung (inzwischen legendärer) planarer Schallwandler ein ganz großer Wurf gelungen.

Quad ERA-1

Zum erstklassigen Sound – tonal ausgewogen mit klaren Höhen und ultratiefen, schön durchzeichneten Bässen, guter Raumabbildung und toller Feiner- und Grobdynamik – bekommt man einen unkomplizierten offenen Kopfhörer mit edler Verarbeitung und Haptik und gutem Tragekomfort.

Quad ERA-1

Der Wirkungsgrad ist hoch, die Impedanz niedrig – man benötigt also keinen High-End-Kopfhörerverstärker, um mit dem Quad ERA-1 besten Klang genießen zu können. Wie gut der ERA-1 ist, zeigen auch die zahlreichen positiven Testergebnisse in der Fachpresse:

Stereoplay (08/2020): “Der erste Quad-Kopfhörer ist gleich ein Volltreffer! Der offene Magnetostat ist zwar kein Leichtgewicht, verbindet aber Druck und Basskraft mit sehr guter Auflösung und einer schön luftigen Abbildung. Das passt zu jeder Art von Musik und lässt kaum Wünsche offen. Schön auch, dass es keinen Super-Verstärker braucht, um den ERA-1 aufleben zu lassen. Er ist in diesem Punkt sehr genügsam.“

Hifi-Stars (September 2019) kommt zu folgendem Fazit: „Quad transformiert den Klang der bekannten ESL-Lautsprecher ‚en miniature‘ in den neuen magnetostatischen Kopfhörer ERA-1 – mit großartigem Ergebnis.“

fairaudio.de lobt nahezu alle Aspekte des Quad ERA-1 und hebt vor allem auch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis hervor. Hier geht es zum Testbericht.

STEREO (12/2018) resümiert: “Absolut überzeugender Klang, der sich kraftvoll und vielseitig präsentiert. Durch niedrige Impedanz auch mobil einsetzbar.”

Technische Daten:

  • Konzept: offener, ohrumschließender, magnetostatischer Kopfhörer
  • Nennimpedanz: 20 Ohm
  • Empfindlichkeit: 94 dB / W / m
  • Nettogewicht: 420 Gramm
  • Ausführung: Anthrazit / Schwarz-Silber
  • Kabel: beidseitig gestecktes Kabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker und Adapter auf 6,35-mm-Klinkenstecker
  • zweiter Satz Ohrpolster für eine variable Klangsignatur
Unverbindliche Preisempfehlung: Quad ERA-1 699,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 8 +++

Quad Artera Solus Play

Quad Atera Solus Play
Streaming-Vollverstärker mit Komplettausstattung

Quad Artera Solus Play

Einer der traditionsreichsten Hersteller von Hifi-Equipment aus England stellt sich mit dem Modell Quad Artera Solus Play den Herausforderungen der Moderne, was die Verarbeitung von Musikmaterial aus verschiedensten Quellen anbelangt. Und wir müssen sagen: Alle Achtung, das ist den Machern von Quad wirklich super gelungen.

Das Design der massiven Frontblende nimmt die Designsprache der legendären klassischen Quad-Komponenten aus den 1960er Jahren auf und transformiert diese in die Gegenwart. Auf die “Gegenwart” weisen auch die drei Antennen hin, die sich bei Bedarf auf der Rückseite anbringen lassen und für eine drahtlose Erreichbarkeit für WLAN und Bluetooth sorgen.

Quad Artera Solus Play

Was kann nun diese “zeitlose” Wundermaschine? Nun, zunächst einmal ist sie ein Vollverstärker mit einer Ausgangsleistung von 75 Watt an 8 Ohm (wem das nicht ausreicht: Quad hält auch zusätzlich die passende Endstufe Quad Artera Stereo mit 2 x 140 Watt bereit). Zu den analogen Eingängen (2 x Cinch) gesellen sich weitere digitale Eingänge (2 x Toslink, 2 x koaxial, 1 x USB), Vorverstärkerausgänge (1 x Cinch, 1 x XLR), digitale Ausgänge (1 x Toslink, 1 x Cinch) sowie der Anschluss für ein LAN-Kabel zum Anschluss an das heimische Netzwerk.

Quad Artera Solus Play

Wir gehen noch mal zurück auf die Vorderseite: Vor lauter Schlichtheit der Designsprache könnte man doch glatt das Slot-in-CD-Laufwerk übersehen. Innendrin gibts feine Zutaten für guten Klang, z.B. den D/A-Wandler mit einem DAC-Chip vom Typ ESS ES9018, der für die Wandlung aller möglicher Formate (PCM bis 384 kHz, DSD bis DSD256) seine erstklassigen Dienste anbietet.

Zur Zuspielung von Musik “mit ohne Kabel” gibt es zum einen Bluetooth nach aptX-Standard, und zum anderen – Clou der Artera-Serie – die DTS-PlayFi-Technologie, kompatibel mit allen LANs, Betriebssystemen, geeignet auch für Multiroom-Installationen. Per App auf Ihrem Android-Smartphone, iPhone, auf dem PC oder sogar auf einem Kindle Fire steuern Sie bequem alle Parameter für Ihre Hörsession (Streamingdienste wie Spotify, Deezer, Naspster, Tidal, Qobuz; Internetradio; Streaming von lokalen UPnP-Servern; Multiroom-Steuerung etc.).

Quad Artera Solus Play

Ein wirklich toller Alleskönner, der seine Ernsthaftigkeit mit einem Gewicht von 11,5 Kilogramm unter Beweis stellt. Bei den Gehäusemaßen gibt sich der Quad Artera Solus Play zeitgeistig kompakt mit 320 x 320 x 105 mm. Natürlich gehört zur Steuerung der Funktionen des Geräts an sich eine Fernbedienung zum Lieferumfang mit dazu. Die Frontblende ist wahlweise in silber oder schwarz lieferbar.

Für Hifi-Stars (Ausgabe 49) schrieb Frank Lechtenberg zum Artera Solus Play: “Mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten sowie exaktem, studiotauglichem Wandler und schnell klingenden Endstufen erweist dich der Komplettspieler von Quad als vollwertige, ernstzunehmende Stereoanlage für High-Ender.”

Stereoplay (12/2020) resümiert: “In jedem Millimeter treffen wir das ernsthafte Streben nach High-End an. Alles ist auf Kraft, Dynamik, Natürlichkeit ausgelegt. Vor Jahren hätten wir von einer solchen All-Together-now-Komponente nur geträumt. Nun ist sie da.”

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.999,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 8 +++

Quad QC 24P

Quad-Logo-1

Beim Namen Tim de Paravicini befällt Röhrenverstärker-Kenner Ehrfurcht. Was verständlich ist, denn der Engländer entwickelte nicht nur in den frühen 70er Jahren für Luxman (inzwischen legendäre) Röhrenverstärker, sondern erfand sogar eigene Röhren. Und sein Schaffen beschränkte sich nicht nur auf Wiedergabe: Auch Aufnahmegeräte, die etwa bei Lenny Kravitz oder Pink Floyd Dienst tun, hat er schon konzipiert. Zu guter Letzt baute er gar eine Schallplatten-Schneidemaschine.

Der vielseitige Röhrenpapst war nicht abgeneigt, als Quad bei ihm anfragte, ob er sich um die Entwicklung einer Phono-Vorstufe kümmern könne. Das Ergebnis stellen wir hier vor.

_____________________________

Quad QC 24P
Hochmusikalische Phonovorstufe

Quad-24p-3
Bei dieser genialen MM-/MC-Röhren-Phonovorstufe, die sowohl im MM- als auch MC-Modus durch farbenreiche Wiedergabe sowie flüssige Musikalität besticht, kann man dank variablem Ausgang auch direkt eine Endstufe damit antreiben.
Durch die Verwendung von 4 x 6111 Twin-Trioden als Subminiatur-Röhren mit Direktverlötung, die vor allem auch wegen ihrer Langzeitstabilität und Rauschfreiheit in hochwertigen Röhrenmikrofonen verbaut sind, ist ein sehr hoher Qualitätsstandard für sehr lange Zeit gegeben.

So ist es nicht verwunderlich, dass die Fachzeitschrift Stereoplay folgendes im Test berichtet: “…was die Tester auch im Hörraum taten, denn außer der sensationellen Lyra Connoisseur 4-2 L SE (8/05) gibt es wohl kaum noch Vorverstärker, die den Klang deutlich verbessern würden. Sogleich überzeugte die Quad mit warmer Klangfarbenpalette und druckvollem Bass. Zwar schuf sie, angesteuert von stereoplays MC-Referenzpickup Lyra Titan i (6/06), nicht ganz den Detailreichtum einer Linn Linto (4/98), machte dies aber mit körperhafteren Instrumenten und Stimmen sowie einem großzügigeren Raum wett… …So war es eine Wonne, etwa in großen Orchestern zu baden, die niemals gepresst erklangen, sondern schwungvoll mit schwelgerischem Streicherton und glänzenden Bläsern.”
Quad-24p-4
Technische Daten:

  • Röhrenbestückung: 4 x 6111 Doppeltrioden
  • THD: < 0,08% (A-gewichtet)
  • Rauschabstand: > 60 dB
  • Eingangsimpedanz: MM 47 kOhm, MC 10 Ohm (Übertrager)
  • Eingangsempfindlichkeit MM: 1,3 mV (high), 2,6 mV (mid), 5,2 mV (low)
  • Eingangsempfindlichkeit MC: 0,13 mV (high), 0,26 mV (mid), 0,52 mV (low)
  • Ausgangsspannung: 1 V (bezogen auf 5,2 mV, MM, low)
  • Eingänge: 1 x Phono MM oder MC, schaltbar
  • Ausgänge: 1 x fix, 1 x variabel
  • Leistungsaufnahme: max. 15 VA
  • Abmessungen: 90 x 220 x 300 mm (H x T x B)
Unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 9 +++