Hafler HA75 Kopfhörerverstärker

Hafler HA75
Geniale Röhrenverstärker aus Kanada für alle Kopfhörerfreunde

Hafler HA75

Vom Studiospezialisten Hafler kommen nicht nur die hervorragenden Phonovorverstärker, jetzt gibt es auch nicht weniger sensationelle Kopfhörerverstärker – mit Röhren und wahlweise auch mit USB-DAC.

Hafler HA75
Hafler HA75 mit Durchschleifmöglichkeit und der Option der Mitnutzung der Röhrenverstärkerfunktion für externe Quellen

Der HA75 arbeitet komplett im Class-A-Modus und benutzen eine Röhre vom Typ 12AX7 (ECC 83). Ein spezielles Netzteil liefert die für die Röhren und den Rest der Schaltung benötigten unterschiedlichen Spannungen.

Am HA75 besteht die Möglichkeit mittels eines Reglers die negative Rückkopplung auf die Verstärkerschaltung stufenlos zu regeln. So kann man die persönlich gefälligste Klangsignatur leicht auswählen.

Der HA75 verfügt über eine mit “Focus” betitelte Lautsprechersimulation bzw. Crossfeed-Schaltung. Auch hier ist eine stufenlose Regelung möglich.

Mit dem “VOX”-Schalter kann man wahlweise den Bassbereich etwas verstärken oder eine Loudness-Korrektur durchführen.

Im Test von Stereoplay (Ausgabe 04/2017) konnte zusammenfassend konstatiert werden: „Der Hafler HA75 Kopfhörerverstärker klingt mit seiner 12AX7-Röhre nicht nur super, sondern bietet auch eine reiche Spielwiese zum Ausprobieren – nicht nur für Kopfhörer: Quellgeräte können ebenfalls in den Genuss der Hafler-Behandlung mit Röhre, Crossfeed- und Fokus-Einstellung kommen.“

Und ear in resümierte in Ausgabe 10/2016: „Wer einen toll klingenden, sehr variablen Kopfhörerverstärker sucht, sollte sich unbedingt einmal mit dem Hafler HA75 Tube Head beschäftigen. Der kann ein wenig ‚romantisch‘ aber auch sehr nüchtern klingen, bietet eine intelligente Crossfeed-Schaltung und vielfältige Anschlussmöglichkeiten.“

Unverbindliche Preisempfehlung:
Hafler HA75: 1.299,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Hifiman Kopfhörer

Hifiman Kopfhörer

Hifiman Logo

Wie so oft ist es einem echten Hifi-Enthusiasten zu verdanken, dass neue Technologien und Produkte innerhalb kürzester Zeit eine weltweit große Fangemeinde um sich scharen konnten – so wie im Fall von Hifiman: Dessen Chef Dr. Fang Bian hatte sich die die hochwertige Wiedergabe über Kopfhörer mit magnetostatischem Prinzip zu vertretbarem Preis auf die Fahnen geschrieben.

Die Produktpalette von Hifiman hat Bian mit seinem Unternehmen aus New York viele schöne Erfolgsgeschichten beschert.  Lassen auch Sie sich begeistern.

______________________________

HIFIMAN  Deva
Magnetostatischer Kopfhörer mit zusätzlichem Bluetooth- und DAC-Modul

Im Sanskrit steht das Wort „Deva“ für etwas Göttliches, Himmlisches, Exzellentes.  Im Fall von HIFIMAN ist man geneigt, das Modell DEVA als Unterstützer des guten Klangs zu bezeichnen.

Hifiman-Deva-1

Der DEVA verbindet erfolgreich zwei Welten miteinander. Er ist ein moderner Bluetooth-Kopfhörer mit aktivem Betrieb nach den aktuellen Bluetooth-Standards. Zugleich ist er ein passiver Kopfhörer mit analogem Anschluss und für seine Preisklasse spektakulär natürlichem Klang.

Um dies möglich zu machen, bedient man sich bei HIFIMAN eines Tricks. Der Lieferumfang des DEVA umfasst ein abnehmbares Bluetooth-Modul namens „Blue Mini“, das für einen kabellosen Betrieb einfach per Hand an die Ohrmuschel angedockt wird. Der DEVA kann zudem mit einem USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden und auf diesem Weg den D/A-Wandler im Inneren des Blue Mini ansteuern, während er parallel auflädt.

Hifiman-Deva-2

Je nach Lautstärke hält eine Akkuladung des Blue Mini für 7 bis 10 Stunden Bluetooth-Betrieb oder 4 bis 5 Stunden bei Verwendung als USB-DAC ohne Aufladung. Das ist zum Beispiel dann eine gute Idee, wenn man Musik vom Laptop abspielt und dessen Akku schonen möchte.

Das Modul wird mit einem speziellen 3,5-mm-TRRS-Klinkestecker an den DEVA angedockt, der den symmetrischen Betrieb erlaubt. Das Aufladen erfolgt über einen USB-C-Anschluss. Im Lieferumfang ist das entsprechende Kabel enthalten, ebenso wie ein Kopfhörerkabel mit Adapter vom 6,35- auf den 3,5-mm-Klinkenanschluss, bei dem die Erdleitungen beider Kanäle separiert sind.

Andreas Günther lobt die großen klanglichen Qualitäten und die schöne Verarbeitung des Kopfhörers im Test in Stereoplay (8/2020) und empfiehlt vor allem den Betrieb am Kabel, an dem der Hifiman Deva weit über seine Preisklasse hinaus spielt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde als “überragend” bewertet.

 

Unverbindliche Preisempfehlung: 349,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

_________________________________

HIFIMAN Sundara
Top-Magnetotostaten-Klang zum Einsteigerpreis

Der wohlklingende Name dieses neuen Hifiman-Kopfhörer Sundara steht hier für „Anmut“ oder auch „Schönheit“. Dieser Begriff passt auch hervorragend zur Klangqualität des neuen Modells von Firmenchef Dr. Fang Bian, der auch bei diesem Modell Sundara seinem erfolgreichen Magnetostaten-Prinzip weiterhin treu bleibt.

HiFiman-Sundara-1

Die Membranen des Sundara, die gegenüber denen des Erfolgsmodells HE-400 noch einmal um 80% dünner sind, erreichen damit eine gelungene Kombination aus Detailfülle und Samtigkeit. Die Treiber arbeiten im Bereich von 6 Hz bis zu 75.000 Hz. Gleichzeitig ist es gelungen, den Kennschalldruckpegel auf 94 dB zu steigern. De stabile Impedanz von 37 Ohm gewährleistet, den Sundara problemlos mit dem Telefon oder mobilen Musikplayer zu kombinieren.

HiFiman-Sundara-2

Eine verbesserte Kopfband-Konstruktion und Ohrmuscheln aus Aluminium statt aus Kunststoff sorgen für guten Tragekomfort. Das angenehme Gewicht von nur 372 g konnte gehalten werden und die Anschlusskabel bleiben weiterhin abnehmbar und sind mit 3,5-mm-Klinke-Steckern auf der Hörerseite versehen. Mit neuen Ohrpolstern hat sich HIFIMAN am Vorbild des HE1000 V2 bedient um auch lange Hörsessions entspannt zu genießen.

Unverbindliche Preisempfehlung: 349,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________________________

Hifiman Ananda
High-End-Kopfhörer mit den Genen des Topmodells

HiFiman-Ananda-1Das neue magnetostatische Kopfhörermodell “Ananda” von Firmenchef Dr. Fang Bian ersetzt in HIFIMANs Portfolio das berühmte Modell Edition X. Es ist ein weiterer Höhepunkt seiner jahrelanger Forschung in der magnetostatischen Schallwiedergabe. In seinem Inneren leisten ultradünne Diaphragmen der neuesten Generation blitzschnelle Arbeit. Die NEO “supernano” Diaphragma genannten Folien sind nochmals um 80% dünner als vorhergehende Entwicklungen. Gerade mal 1 bis 2 Mikrometer dick reagieren sie schneller, detaillierter und spielen dabei so musikalisch wie nie.

HiFiman-Ananda-2
Die Treiber arbeiten im Bereich von 8 Hz bis zu 55.000 Hz. Gleichzeitig ist es gelungen, den Kennschalldruckpegel auf 103 dB zu steigern, die niedrige Impedanz sorgt für hervorragende Dynamik auch an mobilen Zuspielern. Mit 399 Gramm ist der Hörer ein Leichtgewicht und stört auch bei langer Nutzung nicht.

Der Hifiman Ananda kommt in luxuriöser Box und zwei verschiedenen Paaren hochwertiger Anschlusskabel.

Unverbindliche Preisempfehlung: 999,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Lehmannaudio Kopfhörerverstärker

Lehmannaudio Black Cube Linear
Einer der Besten mit sehr präzisem Klang!

Lehmann-Linear-1

Der Linear lässt bereits seit 2004 alle gebräuchlichen Kopfhörer zu ihrer absoluten Höchstform auflaufen. Dem Spitzenmodell vertrauen anspruchsvollste Nutzer, angefangen beim Westdeutschen Rundfunk über das audiophile Label TACET bis hin zu den Kopfhörerspezialisten von Sennheiser und AKG. Nicht ohne Grund zählt der Linear zur Referenzklasse seines Genres.

Wenn Sie den Kopfhörer aufsetzen und Ihre Lieblings-CD einlegen, lässt der Linear vor Ihrem inneren Auge wunderbare Welten entstehen. Physische, satte Bässe und eine filigrane Auflösung entfalten Ihre Lieblingstitel in voller Pracht über das gesamte Frequenzspektrum. Sorgfältig ausgewählte Komponenten und eine überaus raffinierte Schaltungsarchitektur begründen das Fundament des Spitzenreiters.

„Der beste Transistor-Kopfhörer-Amp, den Audio kennt.“ schreibt die Fachzeitschrift Audio über den Black Cube Linear im Test.

Meisterhaft in jeder Situation

Jederzeit Ihre Bedürfnisse im Blick, erlaubt er durch drei Verstärkungseinstellungen ein beeindruckendes Hörvergnügen – und das mit unterschiedlichsten Kopfhörern an verschiedensten Klangquellen. Dabei werden selbstverständlich die differierenden Leistungsanforderungen und Wirkungsgrade der auf dem Markt verfügbaren Kopfhörertypen berücksichtigt.

Lehmann Audio Linear

Wenn Sie Ihre Musikschätze vom PC oder iPad genießen wollen, bietet der Linear mit der optionalen USB-Variante eine Lösung. Falls Sie die Freude an dieser Qualität der Musikwiedergabe mit Familie und Freunden teilen möchten: Der mehrfache Testsieger bespielt mit Vergnügen simultan zwei Kopfhörer. Natürlich bleibt das Hörvergnügen dabei identisch fabelhaft. Als Basis für den doppelten Musikgenuss dienen dabei die beiden parallelen Ausgänge der diskreten Class A-Transistorausgangsstufe.

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Maximalverstärkung: 0 dB, 10 dB, 18 dB, 20 dB per DIP-Schalter wählbar
  • Frequenzgang: 10 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
  • Rauschabstand: > 95 dB bei Gain 0 dB
  • Klirrfaktor: < 0,001 % bei 6 mW / 300 Ohm
  • Kanaltrennung: > 70 dB bei 10 kHz
  • Ausgangsleistung: 400 mW / 60 Ohm, 200 mW / 300 Ohm
  • Ausgangsimpedanz Line Out: 60 Ohm
  • Kopfhörerausgang: 5 Ohm
  • Anschlüsse: 2 Neutrik Kopfhörerbuchsen mit vergoldeten Kontakten, 1 x Line Out schaltend, 1 x Line Out nicht schaltend, vergoldete Cinchbuchsen mit Teflonisolation
  • Netzspannung: 240 V AC
  • Sicherung: 250 mA T
  • Leistungsaufnahme: 10 W
  • Abmessungen: 110 x 280 x 50 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,5 kg netto
  • 3 Ausführen für die Frontplatte: Alu silber, Alu schwarz oder hochglanzverchromt

Unverbindliche Preisempfehlung: 849,– Euro

Für die Ausführung Linear mit USB II DAC mit
High Res DAC bis zu DOP 128 und PCM 348/32

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.899,– Euro

Wie alle Lehmann Kopfhörerverstärker erzielte auch der Black Cube Linear sehr gute Ergebnisse in den Tests der Fachzeitschriften: Stereo 8/2004, Stereo 4/2011, image hifi 6/2004

_____________________________

Lehmannaudio stellt eine breite Palette von Kopfhörerverstärkern her und genießt vor allem auch in Studiokreisen allerhöchste Reputation.

Lehmannaudio_Techletter_Ausschnitt_01

Einen sehr umfassenden Artikel zu Kopfhörern und deren Verstärkung können Sie hier einsehen.

______________________________

Lehmannaudio Linear D II
Der erfolgreiche Kopfhörerverstärker jetzt mit stark verbesserter Analogplatine und hervorragendem D/A-Wandler

DE_Linear_D_2015.indd

Mit dem Linear hat Lehmannaudio seit über 10 Jahren seine Kompetenz in Sachen Kopfhörerverstärker für Hifi-Fans, Studiomusiker und Musikproduzenten bewiesen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung stellen die Rheinländer nun den Linear D vor, der zusätzlich ein äußerst hochwertiges DAC-Modul von Sabre enthält.

Das solide Fundament für dieses Erlebnis à la Lehmannaudio bilden
ausgesuchte Komponenten und eine raffinierte Schaltungsarchitektur.
Drei optionale Verstärkungseinstellungen erlauben beeindruckenden
Hörgenuss mit den unterschiedlichsten Kopfhörern an den
verschiedensten Klangquellen. Übrigens erweckt der Linear D auch
Ihre Aktivboxen zu verblüffender Vitalität, wenn Sie es denn wünschen.
Er dient dann als Vorverstärker mit zwei digitalen und einem
Analogeingang – mehr als die meisten Benutzer brauchen.

Aber wahrscheinlich wollen Sie einfach nur Ihre Lieblingsmusik genießen
– intensiv und ohne Geschmacksverstärker. Dann wird Ihnen
der Linear D ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern. Und wenn
Sie Musik zu zweit genießen wollen, lässt er sie nicht allein: Zwei parallele
Ausgänge an einer diskreten Class-A-Transistorausgangsstufe
speisen mit souveräner Kraft gleichzeitig zwei Kopfhörer gleicher
Impedanz, ohne dabei das Hörerlebnis zu schmälern.

Erleben Sie, wie schockierend plastisch der Linear D eine aurale Bühne
modelliert: Mit physischen, satten Bässen, filigraner Auflösung
und geradezu schwereloser Eleganz über das gesamte Frequenzspektrum.
Drehen Sie den massiven, gedämpften Potentiometerknopf
und lernen Sie Ihre Musikschätze ganz neu kennen!

Die Leser von STEREOPLAY wählten nicht umsonst den Lehmann Linear D zum Kopfhöhrerverstärker des Jahres 2017 auf den 1. Platz

Lehmann-Leserwahl-1

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Maximum Gain: 0 dB, 10 dB, 20 dB – wählbar über DIP-Schalter am Gehäuseboden, auch wirksam für DAC-Ausgang
  • Frequenzgang: 10 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
  • S/N Ratio: >95 dB bei 0 dB Verstärkung
  • THD+N: <0.001 % bei 6 mW / 300 Ohm
  • Kanaltrennung: > 80 dB / 10 kHz
  • Ausgangsleistung: 200 mW / 300 Ohm, 400 mW / 60 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: Line Out 50 Ohm, Kopfhörerausgang 5 Ohm
  • Leistungsaufnahme: ca. 15 W, internes, lineares geregeltes Netzteil mit Mu-Metall geschirmtem Ringkerntransformator
  • Audioanschlüsse: Neutrik Kopfhörerbuchsen 6,35 mm mit vergoldeten Kontakten, 1 x parallel zum Line Out, 1 x Line Out muting, Cinchbuchsen mit vergoldeten Kontakten
  • Spezialfeature: SSC Absorberfüße
  • Digitaleingänge: 1x Toslink (automatisch priorisiert), 1x RCA 75 Ohm
  • Sample Rate:  192 kHz / 24Bit
  • Chipset: ESS Sabre K2M
  • Analogfilter: Mundorf Kondensatoren
  • Max. Ausgangspegel DAC: 1 V eff.
  • Spezialfeature: Automatische Umschaltung auf den Analogeingang wenn kein Digitalsignal erkannt wird
  • Gewicht: ca. 1.5 kg
  • Abmessungen: 280 mm x 110 mm x 44 mm (T x B x H)
  • Frontplatte, Drehknopf: Aluminium silber oder schwarz, Chrom optional

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.899,– Euro

_____________________________

Lehmannaudio StudioCube – Kopfhörerverstärker in Studiotechnik

untitled

Lehmannaudio ist in den Musikstudios der Welt seit vielen Jahren eine feste Größe. Wer auf dicke Gerätefrontplatten verzichten kann und lieber auf die inneren Werte und den Klang setzt, für den ist der Kopfhörerverstärker StudioCube genau das richtige.

Hochwertige, selektierte Bauteile garantieren ein artefaktarmes Hören. Der StudioCube ist für praktisch jeden Kopfhörer verwendbar, bietet die Anschlussmöglichkeit für 2 Kopfhörer und kann von Stereo auf Mono umgeschaltet werden. Die Ausgangsstufe arbeitet in Class-A-Schaltung, Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil.

Der StudioCube eignet sich besonders gut, um ihn verlustarm in die Hifi-Kette einzuschleifen. Hierfür stehen die so genannten THRU-Ausgänge zur Verfügung, die im Studiobereich normalerweise zur Kaskadierung mehrerer Geräte zum Einsatz kommen. Bitte fragen Sie uns ggf. nach Adaptern von den im Studiobereich üblichen Klinkensteckern auf Cinch- oder XLR-Buchsen.

Mit einer speziellen als Zubehör lieferbaren Halterung (29 Euro) für Mikrofonstativgewinde und Untertischmontage eröffnen sich auch für den Hifi-Freund interessante Gestaltungsmöglichkeiten für den persönlichen Lieblings-Hörplatz.

Lehmannaudio_StudioCube_Halterung

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 18 kOhm, symmetrisch
  • maximaler Eingangspegel: +22 dBu
  • Maximalverstärkung: 6 dB, 12 dB per Jumper wählbar
  • Frequenzgang: 10 Hz bis 40 kHz (-0,5 dB)
  • Rauschabstand: > 90 dB bei Gain 6 dB
  • Klirrfaktor: < 0,02 % (0 dBu bei 32 Ohm)
  • Kanaltrennung: > 70 dB bei 10 kHz
  • Kanalungleichheit: < 0,3 dB bei Maximallautstärke
  • Ausgangsleistung: 200 mW / 33 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: 5 Ohm
  • Anschlüsse Kopfhörer:  2 x Stereo-Klinkenbuchse 6,35 mm
  • Anschlüsse Eingang: 2 x XLR-Combobuchse, symmetrisch
  • Anschlüsse THRU: 2 x TRS-Klinkenbuchse, 6,35 mm
  • Abmessungen: 130 x 132 x 45 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,88 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 429,– Euro

______________________________

Lehmannaudio Rhinelander – Hochwertiger Einstieg in die Kopfhörerverstärker

Lehmann-audio-Rhinelander-1

Bei aller Bodenständigkeit eines Einsteigermodells – dieser ambitionierte Kopfhörerverstärker eröffnet Ihnen eine völlig neue Welt des Musikgenusses. Der Rhinelander steht ganz in der High-End-Tradition der Lehmannaudio-Produkte. Er hebt sich mit seiner überlegenen Ausstattung deutlich von anderen Geräten in seiner Preisklasse ab.

Falls Sie Kopfhörern bislang skeptisch gegenüberstanden, wird der Rhinelander Sie restlos vom Gegenteil überzeugen. Von nun an wird die Benutzung von Kopfhörern nie mehr ein Kompromiss zur Wahrung des Hausfriedens sein, sondern eine genussvolle Art, sich Ihrer Musikleidenschaft ganz hinzugeben. Superrauscharm, transparent und mit beeindruckendem Leistungspotenzial erwartet Sie ein Klangerlebnis, das süchtig macht.

„Klanglich ist es nichts weniger als faszinierend, was der Kleine mit verschiedenen Kopfhörern anstellt.“, urteilt  Stefan Gawlick von 
hifi & records.

Die klangliche Verwandtschaft mit dem Referenzgerät Linear ist auf die ausgesucht hochwertigen Bauteile und die ausgefeilte Schaltungsarchitektur zurückzuführen. Der Rhinelander verfügt über eine kräftig dimensionierte, diskrete Class A-Transistor-Ausgangsstufe ohne Über-Alles-Gegenkopplung, die genügend Leistungsreserven für die meisten gebräuchlichen Kopfhörer bereithält. Und dabei sorgt sie für eine beeindruckende Transparenz Ihrer Lieblingsklänge.

Dieses Lehmann Einsteigermodell ist überdies mit zahlreichen weiteren audiophilen Bauteilen ausgestattet: Verlustarme MKP-Kondensatoren für den Audioweg und eine doppelseitige Platine für optimales Layout sind verbaute Komponenten. Auch Low-ESR-Elkos im Netzteil, eine integrierte Spannungsverstärkerstufe und eine Neutrik Kopfhörerbuchse optimieren das audiophile Gerät. Die Lautstärkeregler sind handverlesen. Damit soll ein hoher Gleichlauf gewährleistet werden und die Ortung so stabil wie auf der Aufnahme bleiben.

Zusätzlich ist der Rhinelander mit zwei Eingängen und einer Eingangswahl über ein hochwertiges Relais ausgestattet. Er begeistert übrigens auch als hochwertiger Single-Source-Vorverstärker. Der Single-Source-Preamp-Modus ist serienmäßig eingestellt. Eine derart ausgeklügelte Konstruktion mit erlesenen Bauteilen ist einzigartig in einem Kopfhörerverstärker dieser Preisklasse.

Technische Daten:

  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Maximalverstärkung: 6 dB, 20 dB per Jumper wählbar
  • Frequenzgang: 20 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
  • Rauschabstand: > 95 dB bei Gain 0 dB
  • Kanaltrennung: > 70 dB/10 kHz
  • Leistungsaufnahme: ca. 3 VA
  • Ausgangsleistung: 120 mW / 33 Ohm, 100 mW / 330 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: 5 Ohm
  • Anschlüsse:  Neutrik Kopfhörerbuchsen mit vergoldeten Kontakten, vergoldete Cinchbuchsen
  • Netzspannung: 100 bis 240 V AC
  • Abmessungen: 135 x 110 x 47 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,4 kg
  • Ausführungen Frontplatte: Aluminium silber oder schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung 379,– Euro

Zum Download: Testberichte aus hifi & records 4/2009 und Audio 2/2013

Bei uns in der Vorführung!

_______________________________

Lehmannaudio Stamp – Hochwertige Stereoendstufe

Lehmann Stamp-2

Klein, aber oho! Diese Lehmann Stereo-Endstufe überzeugt mit ihren inneren Werten: Musikliebhaber sind begeistert von der überragende Klangqualität dieser Stamp Stereoendstufe.

Mit außergewöhnlich kompakten Abmessungen versetzt er dabei die audiophile Welt in Erstaunen. Statt einer weiteren monströsen Endstufe wird hier ein sehr ernstzunehmender Verstärker präsentiert, der sich trotz – oder gerade wegen – seiner Maße allseits Geltung verschafft.

Lehmannaudio verwendet bei dieser hochmodernen Endstufe unter anderem Bauteile von Nippon Chemicon, BC Components und Epcos. Um eine verlustarme Stromlieferung zu gewährleisten, wir die doppelseitige Platine mit einer jeweils 105 μm Kupferauflage beschichtet.

Lehmann Stamp-3

Die interne Audioverkabelung ist komplett in Solid Core ausgeführt. Sie ist direkt an die Buchsen und die Platine gelötet, um zusätzliche Steckverbindungen zu vermeiden. Das überdimensionierte, lineare Netzteil wird von einem magnetisch und statisch geschirmten Ringkerntrafo versorgt.

Bei Abmessungen von nur 280 x 115 x 42 mm liefert der Stamp bis zu 2 x 20 W an 4 Ohm. Lautsprecher mit einer Effektivität von 87 dB/1 W an aufwärts erweisen sich als perfekte Spielpartner.

Auszug aus dem Test in der Fachzeitschrift Image Hifi: “…Vielmehr liegen seine Stärken in Neutralität, Sachlichkeit und klar definierter Deutlichkeit; ganz so, wie es der Tonmeister verlangt und der Highender liebt…“

Technische Daten:

  • Frequenzgang: 12 Hz – 20000 Hz (+/- 1 dB) an 4 Ohm
  • Verstärkung: 20 dB
  • Spitzenleistung: 20 W pro Kanal an 4 Ohm
  • Abmessungen: 110 mm x 280 mm x 44 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,9 kg

Unverbindliche Preisempfehlung: 849,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Grado GH2

Grado GH2
Streng limitierter Kopfhörer mit wunderschönem Cocobolo-Holz

Grado GH2

Aus New York kommt der neueste Spross der Heritage-Serie von Grado zu uns: Nur 1000 Exemplare werden von diesem sehr hochwertigen Kopfhörer produziert.

Die selektierten Treiber dieses dynamischen Kopfhörers sorgen für einen sehr ausgewogenen Klang mit klar konturierten Bässen, wunderschön gezeichneten Mitten und nie aufdringlichen Höhen.

Zu den vorteilhaften akustischen Eigenschaften tragen auch die Gehäuse aus dem sehr schönen Cocobolo-Holz bei. Dieses exotische Holz ist seit langer Zeit eine feste Größe im Musikinstrumentenbau. Nebeneffekt: Die fantastische Maserung des Holzes macht jeden Grado GH2 zu einem ganz besonderen Unikat.

Grado produziert mit einem hohen Anteil an liebevoller Handarbeit in Brooklyn, New York. Nach dem limitierten GH1, der sehr bald ausverkauft war, bringt die traditionelle Manufaktur jetzt einen würdigen Nachfolger auf den Markt.

Dass Grado trotz äußerst starker Kopfhörer-Konkurrenz aus deutscher Produktion auch bei uns sehr viele Fans hat zeigt auch die Tatsache, dass von den 1000 Paaren der Gesamtproduktion immerhin 200 Exemplare für den deutschsprachigen Markt reserviert wurden.

Grado GH2

Zugreifen, in den USA soll das Kontingent bereits so gut wie ausverkauft sein!

Im Test des Online-Magazins musicalhead wurden die Qualitäten des GH2 wie folgt zusammengefasst: “…Der neue GH2 macht dem Namen GRADO nicht nur alle Ehre, er gehört zweifellos zu den besten Ohrlautsprechern, welche die heiligen Hallen in Brooklyn jemals verlassen haben. Der GRADO GH2 ist tonal vorzüglich ausbalanciert, mit tendenziell warmer Note, aber dennoch mit einer weitgehend neutral gehaltenen Gesamtabstimmung…” Hier geht es zum kompletten Testbericht.

Technische Daten:

  • dynamischer, offener Kopfhörer
  • Treiber mit 44 mm Durchmesser
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Empfindlichkeit: 99,8 dB / mW
  • Frequenzgang: 14 Hz – 28 kHz
  • selektierte Treiber mit max 0,5 dB Unterschied in der Empfindlichkeit
  • Kabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker und 6,3-mm-Adapter

Unverbindliche Preisempfehlung: 749,– Euro

Bei uns in der Vorführung!