Audio-Technica ART9XI

Audio-Technica ART9XI
Spitzensystem aus der Referenzserie

Audio-Technica ART9XI

“Audio-Technica Reference Transducer” – dafür stehen die drei Buchstaben ART der Tonabnehmer aus der Top-Serie des japanischen Audio-Spezialisten mit der großen jahrzehntelangen Erfahrung im Tonabnehmerbau. Mit dem ART9XI präsentiert hat man nun das aktuelle Spitzenmodell präsentiert.

Audio-Technica ART9XI

Charakteristisch auch beim ART9XI sind die PCOCC-Spulen des MC-Systems in V-Anordnung (Dual Moving Coil). Der Hörer wird dadurch mit besonders hoher Kanaltrennung, glasklarem Sound und besonders niedrigen Verzerrungen belohnt.

Audio-Technica ART9XI

Das Chassis des ART9XI besteht aus aus dem vollen gefrästen Aluminium, der Korpus ist in einem Hybrid aus Aluminium und Kunststoff ausgeführt. Die Montagebohrungen sind zur besonders einfachen Montage mit einem Gewinde versehen.

Audio-Technica ART9XI

Die Nadel ist mit dem für Audio-Technica charakteristischen “Special Line Contact”-Schliff ausgeführt, der höchste Auflösung und Abtastsicherheit garantiert. Als Nadelträger dient ein dünnes Stäbchen aus hochreinem Bor.

Technische Daten:

  • Frequenzbereich: 20 – 50.000 Hz
  • Kanaltrennung: 30dB (bei 1 kHz)
  • Vertikaler Abtastwinkel: 20°
  • empfohlene Auflagekraft: 1,6 – 2,0 g
  • Empfohlene Abschlussimpedanz: 100 Ohm
  • Spulenimpedanz: 12 Ohm (1 kHz)
  • Gleichstromwiderstand: 12 Ohm
  • Ausgangsspannung: 0,5 mV (1 kHz, 5 cm/s)
  • Kanalbalance: 0,5 dB (1 kHz)
  • Nadelschliff: Special Line Contact
  • Nadelträger:  Bor (0,28 mm Durchmesser)
  • Statische Nadelnachgiebigkeit: 25 x 10-6 cm/dyne
  • Dynamische Nadelnachgiebigkeit: 15 x 10-6 cm/dyne (100 Hz)
  • Gewicht: 8,5 g
  • Abmessungen: 17,3 x 16,8 x 25,0 mm (H x B x T)
  • Montagebohrungen mit Gewinde M 2,6 x 2
Unverbindliche Preisempfehlung:
Audio-Technica ART9XI 1.549,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 9 +++

Koetsu Tonabnehmer

Koetsu-Logo-1

Tonabnehmer von Koetsu wurden wie keine anderen zu Mythen stilisiert.
Was ist das Geheimnis der Systeme aus dem Land des Lächelns?

Der Japaner Yoshiaki Sugano (1911-2002) entwickelte Anfang der siebziger Jahre Wiedergabekomponenten, die hervorragenden, meisterhaft gefertigten Musikinstrumenten gleichen. Beeindruckt von dem berühmten, vielseitigen Renaissancekünstler Honami Koetsu (1558-1637) und als ein Nachfolger dessen Tradition, nannte Sugano seine Tonabnehmer “Koetsu”.

Die verschiedenen Tonabnehmer unterscheiden sich in ihrer musikalischen Tiefe, Farbigkeit und Ausdruckskraft, sind aber gleichzeitig an dem unvergleichlichen Koetsu-Klang zu erkennen: er ist erdig und luftig zugleich, klar und betörend, vollendet und schön.

Suganos Engagement für eine außergewöhnliche Qualität lebt weiter in seinem Sohn Fumihiko Sugano, der die Produktion der musikalischen Meisterstücke erfolgreich fortsetzt.

______________________________

Koetsu Black
Einstieg in die Welt von Koetsu

Koetsu-Black-1

Das Black markiert den Einstieg in die Koetsu-Weihen und weist bereits viele typische Designmerkmale auf: Sein Generatorsystem enthält Samarium-Cobalt-Magnete und Spulen aus silberbeschichtetem 6-N-Kupfer, der Bornadelträger ist gemäß den Spezifikationen des Sugano-Designs gefertigt, ebenso ist der Diamant des Black in Sugano-Manier geschliffen. Das Black ist das einzige Koetsu-System mit einem Korpus aus eloxiertem Aluminium.

Koetsu-Black-2

Technische Daten:

  • Typ: MC
  • Systemkörper: Eloxiertes Aluminium
  • Spulendraht: Silberbeschichtetes 6-N-Cu
  • Magnet: Samarium-Cobalt-Legierung
  • Abtastdiamant: Sugano Design
  • Nadelträger: Sugano Design
  • Spulenkörper: Sugano Design
  • Ausgangsspannung (1 kHz und 5 cm/s): 0,6 mV
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 100 kHz
  • Kanaltrennung: > 30 dB / 1 kHz
  • Innenwiderstand: 5 Ohm
  • Kanalgleichheit: 0,5 dB  (1 kHz)
  • Auflagekraft: 1,8 bis 2,0 g (bei 20°C),
  • Empfohlener Abschlusswiderstand: 100 Ohm – 1.000 Ohm
  • Nadelnachgiebigkeit: mittel bis niedrig
  • Empfohlene Tonarmmasse: mittel bis hoch
Unverbindliche Preisempfehlung:
Koetsu Black 2.150,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 9 +++

Aus dem Test in image Hifi: “…MC aus legendärer Werkstatt , üppige Klangfarben, angenehm gefährlich für Vinyl – Enthusiasten…”

Ein Portrait über Koetsu von Marius Donadello aus LP Magazin 5/2005 finden Sie hier.