Rega Planar 1 und Planar 2

Rega Planar 1 und Planar 2
Für einen gelungenen Einstieg in die Analogwelt

Rega Planar 1

Plattenspieler sind wieder modern – wer nicht gleich das ganz große Geld ausgeben möchte, versucht es vielleicht erst mal mit einem “Einstiegsmodell”.

Rega-P-2rot-2Keine Sorge, bei Rega wird auch bei den günstigsten Modellen schon echtes Analog-Feeling geboten! Wie auch bei den sehr erfolgreichen Vorgängermodellen bekommt man von der britischen Plattenspielerschmiede in England gefertigte Modelle, die von den Genen ihrer größeren Schwestermodelle profitieren (24-V-Synchronmotor, verbessertes Messing-Tellerlager).

Rega Planar 2

Beide Modelle kommen komplett mit den neu entwickelten Tonarmen RB110 (beim Planar 1) bzw. RB220 (beim Planar 2) und dem vormontierten Tonabnehmer Rega Carbon.

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Rega Planar 1:  379,– Euro
Rega Planar 2:  519,– Euro

Beide Modelle haben wir, da der Tonarm keine manuelle Skatingkrafteinstellung hat, in der Regel nicht vorrätig, können aber jederzeit bestellt und kurzfristig von uns geliefert werden.

Rega P3

Rega P3 “Planar Three”
Nachfolger des legendären Ahnen aus den 1970ern

Rega Planar 3

Kein Modell von Rega war erfolgreicher als der Planar 3, den Rega Ende vor 40 Jahren entwickelte. Die ursprünglichen Gene dieser genialen Konstruktion tragen auch heute noch alle Modelle von Rega in sich – selbstverständlich auf einem optimierten Level.

Rega P3 Planar Three

Der neue P3 Planar Three tritt an, die Summe aller langjährigen Erfahrungen in einem Modell zu vereinigen, das trotz aller Finesse preislich auf dem Teppich bleibt.

Rega Planar 3 rot

Prinzipiell ähnelt das neue Modell seinem jüngsten Vorgänger, dem RP3, stark. Zahlreiche Detailverbesserungen bringen aber mehr als nur ein kleines i-Tüpfelchen – und so kann man mit Fug und Recht von einem komplett neuen Modell sprechen:

  • Chassis dank Acryl-Lackierung noch steifer und mit hochwertigerem Look
  • Ein/Aus-Schalter wurde an günstigere Position verlegt
  • präziseres Messinggehäuse für das Tellerlager
  • neu entwickelter Subteller
  • Plattenteller jetzt aus 12 mm starkem Floatglas mit polierter Kante – für super Sound und super Optik
  • neue Füße für mehr Stabilität und Vibrationsfestigkeit
  • Motorabdeckung mit integrierter Kühlung
  • überarbeitete Antriebsschaltung
  • Verstrebung mit resonanzminimierender Beschichtung
  • untere Verstärkung auf 3mm erhöht

Rega P3 Planar Three

Der dazugehörige Tonarm RB330 wurde komplett neu entwickelt:

  • steiferes Vertikallagergehäuse
  • verbesserte reibungsärmere Lager
  • neuartige Antiskatingeinstellung
  • verbesserte Federeinstellung der Auflagekraft
  • neues Tonarmkabel mit verringerter Kapazität
  • Gegengewicht mit 100 g aus Stahl

Das internationale Magazin avforums.com vergibt im Test 9 von 10 möglichen Punkten für Regas neuen Budget-Dreher. Gelobt werden vor allem der gute Klang, die hervorragende Verarbeitungsqualität und das unschlagbare Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unverbindliche Preisempfehlung: 799,– Euro

Erhältlich in Hochglanzlackierung weiß, schwarz und auch in rot.

Bei uns in der Vorführung!

Rega Planar 3 rot