Lumin T3

Lumin T3
Streaming-Player mit erstklassigem DAC

Lumin T3 schwarz

Das neue Oberklasse-Modell von Lumin, der Lumin T3, basiert auf der allerneuesten Plattform der Streaming-Spezialisten aus Hong Kong. Dank höherer Prozessorleistung der neuen Gerätegeneration gibt es mehr Raum für Re- und Upsampling, für die Unterstützung einer Vielzahl von Diensten und einiges an “Headroom” für zukünftige Entwicklungen.

Neu ist auch das edle Oberflächenfinish von den Spitzenmodellen von Lumin. Das Gehäuse wirkt wie aus einem Guss, dank minimalistischem Design fügt es sich in jedes Setup nahtlos ein. Durch die geschickt abgedeckten rückseitigen Anschlüsse sieht man von vorne auch nicht einen Hauch des üblichen “Kabelsalats” hinter dem Gerät.

Lumin T3 schwarz

Natürlich glänzt der Lumin T3 auch “unter der Haube”, z.B. mit dem DAC mit ES9028Pro SABRE von ESS im Dual-Mono-Betrieb. Die sich anschließende analoge Ausgangsstufe sorgt mit ihren hervorragenden technischen Werte für eine unverfälschte Weitergabe des Signals an die Ausgangsbuchsen. Besonderes Merkmal der Lumin-Geräte der gehobenen Klasse: Mittels “Leedh Processing” lässt sich die Lautstärke auch auf digitaler Ebene völlig verlustfrei regeln.

Lumin T3 technische Daten

Lumin hat seine eigene App ständig verbessert und bietet bei der Steuerung des Lumin T3 ein überzeugendes Nuztererlebnis für das Streaming aus dem lokalen Netzwerk oder von Streamingdiensten wir Spotify, Tidal, Qobuz oder TuneIn. Natürlich lässt sich auch der T3 nahtlos in eine Roon-Umgebung integrieren. Wer lieber eine Universal-UPnP-App verwendet, ist bei Lumin ebenfalls gut aufgehoben. Apple-Jünger haben zusätzlich die Möglichkeit zur Nutzung von AirPlay.

Lumin T3 schwarz

Der Lumin T3 musste sich bereits in diversen Tests der Fachpresse beweisen:

Bei i-fdelity.net resümierte man: “Wer in die höchsten Sphären digitaler High Fidelity vorstoßen und dorthin einen von Blessuren befreiten Weg beschreiten will, findet mit dem Lumin T3 Network-Player einen verlässlichen Gefährten, der ihn sicher ans Ziel geleitet.” Zum gesamten Testbericht geht es hier.

Roland Dietl für HifiStatement: “Der Lumin T3 ist ein wahres Wunder an Ausstattung und Vielseitigkeit, dabei komfortabel zu bedienen und klanglich aller erste Klasse. Ein solch gelungenes Komplettpaket aus Streamer und DAC findet man nicht alle Tage. Eine klare Empfehlung!” Hier lesen Sie den kompletten Bericht.

Lumin T3 silber

Unverbindliche Preisempfehlung:

Lumin T3 schwarz oder silber 4.990,-- Euro

+++ Vorführbereit in unserem Studio 8 +++

Bluesound Node

Bluesound Node
Hervorragender Netzwerkstreamer zum günstigen Preis

Bluesound Node N130 schwarz

Neu aufgelegt hat Bluesound seinen sehr universellen Netzwerkstreamer Bluesound Node, dessen Vorgänger Node 2i in den vergangenen Jahren einen steieln Marktaufstieg verzeichnen konnte und weltweit viele Musikfreunde für sich gewinnen konnte.

Bluesound Node N130 schwarz

Gegenüber dem bisherigen Bestseller gesellen sich zum “Neuen” Node (intern beim Hersteller  auch als Node N130 bezeichnet) eine Menge an Detailverbesserungen: Ein schnellerer Prozessor sorgt für gesteigerte Performance, mittels HDMI-eARC-Anschluss holt man sich über ein HDMI-Kabel den TV-Ton vom Fernseher, dank Dualband-WLAN-Modul sind drahtlose Verbindungen zum heimischen Netzwerk stabiler und schneller, Bluetooth funktioniert jetzt auch bidirektional nach aptx-HD-Standard, kleine Abdeckungen am Netzwerkkabelanschluss verhindern eine Störung des Musikgenusses durch sichtbar flackernde Status-LEDs.

Dazu kommt eine völlig neue Bedienoberfläche auf der Geräteoberseite mit Glasplatte, Laustärkeregelung per Wischgeste und Presetwahl auf diesm neuen chicen Touchscreen.

Bluesound Node N130 schwarz

Ansonsten ist der Bluesound Node vom älteren Node 2i kaum zu unterscheiden, und auch alle anderen bewährten Features hat der neue Node übernommen. So gibt es neben den analogen Ausgängen weiterhin zwei digitale Ausgänge, einen Subwooferausgang, einen Triggerausgang z.B. für die Ferneinschaltung von Verstärkern / Endstufen und einen gemischt analogen / digitalen Eingang. Eine USB-Buchse und die Anschlussmöglichkeit für einen externen IR-Empfänger für Fernbedienungen komplettieren die Ausstattung auf der Rückseite.

Bluesound Node N130 schwarz

Zur Steuerung des Bluesound Node sei die BluOS-App wärmstens empfohlen, die es für Android, iOS, Windows und MacOS gibt und so auf dem Samrtphone oder dem Computer eine komfortable Einstellung und bequemen Zugriff auf die heimische Musikbibliothek, Musikstreamingdienste oder Internetradio ermöglicht. Natürlich kommt der Bluesound Node mit den allermeisten auch hochauflösenden Musikdaten-Formaten zurecht und kann auch das angesagte MQA (z.B. von TIDAL) decodieren, dazu ist das schlaue Kästchen auch roon-ready.

Bluesound Node N130 weiß

Apple AirPlay2 ist ebenfalls an Bord, wer will, kann den Node auch per Apple Siri oder Amazon Alexa mit der eigenen Stimme steuern. Wer lieber auf eine klassische Infrarot-Fernbedienung setzt, kann jedes lernfähige Modell auf den Node anlernen. Und natürlich kann man auch den neuen Node ganz hervorragend in ein Multiroom-System einbinden.

Bluesound_Dienste

Vermutlich haben wir jetzt noch einige der endlosen Features vergessen… …und dabei fast übersehen, dass der Bluesound Node angesichts des günstigen Preises auch ganz überragend klingt. Eine echte Empfehlung unter den Netzwerkplayern!

Bei STEREO war nach dem Test ganz begeistert (Ausgabe 7/2021): Auch wenn der Name fast wie ein Rückschritt klingt, so ist der neue NODE seinem Vorgänger NODE 2i doch in nahezu jeglicher Hinsicht überlegen. Weiter verfeinerte Konnektivität, ein deutlich verbessertes Bedienfeld, moderne Optik sowie ein klangliches Upgrade, das sich gewaschen hat, alles bei unverändertem Preis und mit demselben Level an Komfort und Flexibilität. Beeindruckend, was heute zu dem Preis möglich ist…. …Preis/Leistung überragend.”

In stereoplay (8/21) fasste man das Testergebnis zusammen: “Wir dürfen das naive Staunen nicht verlieren. Mein Güte: Hier sind unfassbar viele Formate unter einer Haube verpackt. Dazu unfassbar viele Optionen für den Multikanal-Ausbau. Dennoch bleibt das Bedienkonzept stringent und leicht. Klanglich sind wir stark dabei. Das hat Druck und eine ansprechende Offenheit. Fehlkauf ausgeschlossen.”

Bluesound Node N130 schwarz

Unverbindliche Preisempfehlung:
Bluesound Node N130 schwarz oder weiß 549,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 8 +++

______________________________

Bluesound Powernode
Der geniale Netzwerkplayer mit eingebauter Endstufe

Bluesound Powernode N330

Die volle Funktionalität des Bluesound Node gibt es jetzt auch in einer Ein-Box-Lösung mit integriertem Verstärker (2 x 75 Watt an 8 Ohm). “Just add speakers” – und man hat eine wunderbar smarte und kompakte Hifi-Anlage, die den Vergleich mit größeren Setups aus vielen Einzelkomponenten nicht scheuen muss.

Im Test von stereoplay (4/22) kam man zum Ergebnis: “Mit dem Powernode hat Bluesound einen kleinen Streaming-Vollverstärker mit elegantem Design im Programm. Die Leistung reicht für viele Anwendungen aus, möglich ist damit eine Minimalanlage aber auch Multiroom mit passendem Server. Ein feines System abseits der Konkurrenz.”

Unverbindliche Preisempfehlung:
Bluesound Powernode N330 schwarz oder weiß 999,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 8 +++

______________________________

Bluesound Powernode Edge
Kompaktester Streaming-Verstärker aus der Bluesound-Familie

Bluesound Powernode Edge schwarz

Auch der Bluesound Powernode Edge bringt natürlich die preisgekrönte volle BluOS-Funktionalität mit sich, die eingebauten Class-D-Endstufen liefern eine Maximalleistung von ca. 40 Watt an 8 Ohm und 80 Watt an 4 Ohm.

Bluesound Powernode Edge schwarz

Auch hier gilt: “Just add speakers” – Kompakter lässt sich eine vollwertige Hifi-Anlage kaum realisieren, kann dank beigefügter Wandhalterung bei Bedarf sogar unauffällig hinter Möbeln etc. montiert werden. Gegenüber dem kräftigeren Schwestermodell spart man auch noch den einen oder anderen Euro…

Bluesound Powernode Edge weiß

STEREO (1/2023) kommt nach einem Test des Powernode Edge zum Fazit: “…Für 700 Euro liefert er hervorragende Ausstattung und Bedienung, hohe Flexibilität und mehr als solide Klangqualität. Wohl der beste Weg, mit Bluesound ein Heimkino oder Stereo-Multiroom-System aufzubauen!”

Best Product 2023-2024 – EISA-AWARD! “Der Sound, der von der integrierten Verstärkung und der HiRes-Audio-Unterstützung geliefert wird, hat es in sich.”

Unverbindliche Preisempfehlung:
Bluesound Powernode Edge schwarz oder weiß 699,-- Euro

+++ bitte Verfügbarkeit anfragen +++