Acoustic Solid 110 Metall

Acoustic Solid 110 Metall
Hochglanzpoliertes Sondermodell

Acoustic Solid 111 Metal

Ein echtes Masselaufwerk aus Deutschland zum super günstigen Preis: Acoustic Solid hat pünktlich zu unserem 35-jährigen Jubiläum wieder eine kleine exklusive Sonderserie aufgelegt. Alle Teile sind hochglanzpoliert, während das Standardmodell in natur-mattem Aluminium zu den Händlern kommt.

Acoustic Solid 111 Metal

12 Kilogramm bringt das Schmuckstück auf die Waage, die Hälfte davon entfällt alleine auf den präzisionsgedrehten Plattenteller mit einer Stärke von 30 Millimetern. Auch sonst ist natürlich alles massiv und aus Aluminium. Für den Teller gibt es eine Auflage aus 3 Millimeter starkem Plexiglas, darüber dann eine Echtledermatte.

An entscheidenden Stellen kommen Dämpfungselemente aus Teflon und Silikon zum Einsatz, um die Übertragung von Resonanzen zu vermeiden. Der Dreher steht über Spikes auf speziellen mit Filz bedämpften Füßen.

Acoustic Solid 111 Metal

Auf das Lager haben die Experten von Acoustic Solid besonders viel Augenmerk gelegt. Edelstahlachse in gegossener Laufbuchse, Teflonboden und Keramikkugel sorgen für runden Lauf mit geringen Gleichlaufschwankungen und Rumpelwerten.

Der Antrieb erfolgt durch einen Synchronmotor über einen Riemenantrieb. Die elektronische Motorsteuerung garantiert exakte Gleichlaufwerte und ermöglicht auf Knopfdruck einen bequemen Wechsel der Geschwindigkeiten (33 oder 45 Umdrehungen pro Minute) – auch eine Feinjustierung ist möglich.

Acoustic Solid 111 Metal

Mit Maßen von 310 x 310 Millimetern ist der Acoustic Solid 110 äußert kompakt. Mit einem “normalen” Tonarm kommt er auf eine Höhe von ca. 170 Millimetern. Das externe Netzteil kann gut “unsichtbar” im Hifi-Rack versteckt werden.

Acoustic Solid 111 Metal

Wir statten dieses schöne Modell für Vinyl-Aufsteiger mit verschiedenen Tonarmen (z. B. von Jelco) aus. Dazu gibt es dann natürlich auch einen exakt justierten Tonabnehmer nach Kundenwunsch aus unserem großen vorrätigen Sortiment.

Acoustic Solid 110 Metall Alu natur
hier die “normale” matte Ausführung des Acoustic Solid 110 Metall (“Alu natur”)

Der “kleine” 110er hat auch Testredakteur Alexander Rose-Fehling vom Fachmagazin stereoplay (02/2020) gut gefallen: “…ist optisch ansprechend, gewohnt hochwertig produziert, auf Wunsch tadellos poliert und klanglich ein echter Acoustic Solid: Stabil bis in den Tiefbass und dank eines gegosenen Lagers sehr laufruhig – das hört man. Dynamik und Rhythmus sind für ihn ebenfalls keine Fremdworte…”. Dank überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis darf sich das Modell dort jetzt auch mit dem Titel stereoplay Highlight schmücken.

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Acoustic Soild 110 Metall Alu natur (matt) 1.395,– Euro

Acoustic Solid 110 Metall – hochglanzpoliertes Sondermodell exklusiv bei Audio Creativ 1.495,– Euro – Nur solange der Vorrat reicht!

Den Acoustic Solid 110 bieten wir auch mit dem 9″ Jelco TS 350s Tonarm an, der Preis liegt dann bei 1.798,– Euro.

In der Topversion mit dem 10-Zoll Jelco TK 850 M 10″ liegt der Preis
bei 2.390,– Euro.

Bei uns in der Vorführung!

Rega Planar 10

Rega Planar 10
Neuer Top-Plattenspieler aus England

Rega Planar 10

Mit dem Planar 10 stellt Rega eine komplette Neuentwicklung vor. Dabei orientiert sich dieser High-End-Dreher nicht am Vorgänger RP-10, sondern viel mehr am sagenumwobenen Spitzenmodell Naiad. Exotische Materialien, noch geringere Masse, neue Lösungen für Lager, Subteller, Motor und Antrieb garantieren noch bessere Leistung für reinen, natürlichen und “analogen” Klang.

Rega Planar 10

Neuer Plattenspieler – neuer Tonarm: der RB3000 vereint Spitzentechnologie in sich und wird so zum natürlichen Spielpartner des Planar 10. Auch hier sorgen reduzierte Masse oder super harte und steife Materialien wir Keramik in den Lagern für noch mehr Präzision und Klangtreue.

Rega Planar 10

Präzision ist auch das passende Stichwort für die Motorsteuerung. Das völlig neu entwickelte Netzteil im modernisierten Gehäusedesign setzt hier erneut Maßstäbe in dieser Preisklasse (und auch darüber hinaus).

Rega Planar 10

Ein wirklich schönes Topmodell, hier wurde an jedes Detail gedacht. Auch optisch ein echter Hingucker!

Hersteller Rega verrät sehr viele Details zu den Produktmerkmalen:

Ultraleichtes Chassis: Der Planar 10 ist bereits der dritte mit dem neuartigen ultraleichten „Tancast 8“ PU-Schaumkern gefertigte Rega Plattenspieler. Dieser für die Luftfahrtindustrie entwickelte Werkstoff ist beidseitig in ein HPL-(hochdrucklaminiertes) Hartgewebe eingebettet. Diese zugleich dünne und  extrem steife Beschichtung macht das Chassis des Planar 10 bei erhöhter Festigkeit etwa 30% leichter als das vom Vorgänger RP10.

“Double Brace“-Technik: Masse nimmt Energie auf – abgezogene Energie bedeutet Verlust an musikalischer Information. Das extrem leichte Chassis in Verbindung mit einer keramischen oberen und einer unteren Verstärkung aus Phenolharz zwischen Arm und Tellerlager bilden ein festes vorgespanntes System genau an der Stelle, wo höchste Festigkeit erwünscht ist. Diese Konstruktion verhindert Energieaufnahme, unterbindet unerwünschte
Resonanzen und vermeidet so unnatürliche Verzerrungen. Ebenso kann höhere Masse die Weiterleitung unerwünschter Vibrationen wie Motoren- oder Lagergeräusche in den Plattenteller begünstigen. Die gewählte Verstärkung erhöht die Festigkeit der Struktur an den Stellen, wo sie gebraucht wird und vermindertes Gesamtgewicht des Chassis geht direkt das Problem der Energieaufnahme und unerwünschten Energieleitung an. Tonarm und Abtaster
werden so in die Lage versetzt, die Information der Tonrille exakt aufzunehmen.

Rega Planar 10

Tonarm RB3000: Die Struktur dieses Arms ist für ein Minimum an mechanischen
Übergängen unter Verwendung möglichst steifen Materials an den entscheidenden Punkten ausgelegt. Die Herstellungstoleranzen sind dabei so gering, dass an keiner Stelle Kleber verwendet werden müssen. Unser neuestes Präzisions-Vertikallager ist passend zu den Qualitäten des Planar 10 ausgelegt. Sein vorgespanntes toleranzfreies Gehäuse ist für eine Genauigkeit von weniger als einem Tausendstel mm gefertigt –  im Ergebnis ist eine reibungsfreie Bewegung des Arms ohne jedes Lagerspiel möglich. Reibungs- und spielfreie
Lager erlauben eine saubere Abtastung minimaler Rillenauslenkungen in der Größenordnung unter einem Mikrometer. Der RB3000 weist darüber hinaus unser preisgekröntes sorgfältig von Hand poliertes Aluminium Armrohr minimaler Masse auf. Ein solches Armrohr begünstigt die Starrheit der Gesamtkonstruktion und nimmt unnötige Belastung vom Armlager.

Rega Planar 10

Tellerlager: Der Planar 10 hat ein neues Hauptlager mit niedriger Masse. Der aus einem Stück gedrehte Aluminium Subteller mit gehärteter Stahlachse läuft in einer speziellen Messingbuchse mit verbesserter mechanischer Integrität, die in geschickter Weise im Chassis eingelassen ist. Diese Befestigungsart ist dafür ausgelegt, eine unerwünschte Energieübertragung vom Plattenteller auf das Chassis zu vermeiden.

Keramischer Plattenteller: Der Planar 10 hat einen Plattenteller aus Keramik mit
Schwungradeffekt. Er wird aus Keramikoxidpulver hergestellt, das nach der Formung durch Pressen gebrannt und mir Diamant geschliffen wird um so die höchstmögliche Präzision und Güte der Oberfläche zu erzielen. Die neueste Auflage dieser Teller weist eine Modifikation mit verbesserter Kopplung zum Subteller auf.

Rega Planar 10

Laufruhiger Motor: Dem Antrieb des Planar 10 dient ein vibrationsarmer 24 Volt
Synchronmotor neuster Generation. Seine spezielle Befestigungsart mit idealer Kopplung bei höherer Isolation von Vibrationen verglichen mit allen Vorgängermodellen stammt direkt aus dem Spitzenmodell Naiad. Mit ihr wird zugunsten eines gleichmäßigen Laufs des Antriebsrads jede mechanische Belastung vom Motorgehäuse ferngehalten. So kann zusammen mit dem neuen EBLT Antriebsriemen eine stabilere Drehzahl mit hoher Konstanz erreicht werden. Jeder Motor wird im Werk einzeln zusammen mit seinem P10 Netzgerät
abgeglichen um die größtmögliche Laufruhe zu erreichen.

EBLT Antriebsriemen: drei Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit an einer neuen Gummimischung für Treibriemen und ein speziell abgestimmtes Vulkanisierverfahren stecken in den neuen Riemen, die überlegene Elastizitätskennwerte aufweisen. Sie werden im Interesse des idealen Gleichlaufs auf Regas hauseigenen Präzisions-Spezialmaschinen bearbeitet, die perfekt runde und maßgenaue Riemen erzeugen.

Speiseteil P10: Mit diesem Netzgerät bieten wir eine überaus hoch entwickelte Elektronik mit elektronischer Drehzahlumschaltung, Anti-Vibrationskontrolle und Feineinstellung der Drehzahl an. Dieses Netzteil ist in einem neu entwickelten Metallgehäuse eingebaut und treibt den 24V-Synchronmotor so ruhig und präzise wie möglich. Der eingebaute digitale Signalprozessor des P10 erzeugt ein exakt zur gewählten Drehzahl passendes perfekt sinusförmiges Steuersignal aus einem hoch präzisen Quarzoszillator. Die Anti-Vibrationseinrichtung und Drehzahl-Feineinstellung werden im Werk passend zu dem verwendeten Motor optimal eingestellt.

Abdeckhaube: Der äußere Rahmen des Vorgängermodells ist beim Planar 10 unter Verminderung des Gesamtgewichts durch eine elegante einteilige abnehmbare Haube ersetzt worden.

Maße Planar 10 mit Haube: 420 x 125 x 315 mm (B x H x T)
Gewicht: 4,7 kg

Maße Netzteil P10: 218 x 80 x 320 mm (B x H x T)
Gewicht 3 kg

Jason Kennedy vom Magazin the ear konnte den Planar 10 bereits testen: “Ich konnte gar nicht genug von meinen alten Favoriten auf dem P10 abspielen und ich denke, das wird auch lange noch so bleiben. Dies ist ein wirklich außergewöhnlicher Plattenspieler der den Kern jeglicher Aufnahme erschließt und genau die Stimmung und das Setup der Recording Session transportiert… … Für diesen Preis ist der Planar 10 ein echtes High-End-Schnäppchen.”

In der britischen HiFiChoice erhielt der Rega Planar 10 in allen Testkategorien (Klangqualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Verarbeitungsqualität, Ausstattung) 5 von 5 möglichen Sternen.

Auch Holger Barske war im Test für LP (02/2020) sehr angetan, insbesondere auch in Verbindung mit dem High-End-Tonabnehmer von Rega (Apheta 3): “Die Regas haben keinerlei Mühe mit irgendwas, sie spielen im Zweifelsfalle mit weniger Fülle als mit zu viel davon, liefern einen sehr seidigen und realistischen Hochtoneindruck – großartig. Alles richtig gemacht.”

“Fast schon paradox: Sein Leichtbau macht ihn zum audiophilen Schwergewicht.” So lautete das abschließende Urteil im Test von STEREO (06/2020). Klangniveau hier 94 % und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Rega Planar 10 ohne Tonabnehmer:  4.799,– Euro
Rega Planar 10 inkl. Top-MC-System Rega Apheta III (neues Modell): 5.999,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Gold Note Valore 425 Plus

Gold Note Valore 425 Plus
Schnittig eleganter Plattenspieler aus Italien

Gold Note Valore 425 Plus

Er trägt schon die Gene der ganz großen Schallplattenspieler von Gold Note – dank geschickter Reduktion auf das Wesentliche ist dieses Laufwerk zusammen mit dem Tonarm Gold Note B-5 zu einem unglaublich günstigen Kurs zu bekommen.

Gold Note Valore 425 PlusDer Plattenteller ist 23 mm stark und ruht in einem großzügig dimensionierten Tellerlager. Durch die präzise Fertigung und die hohe Dämpfung wird ein außerordentlich ruhiger Lauf erreicht.

Der Antrieb erfolgt durch einen durchzugsstarken Synchronmotor, die Stromversorgung erfolgt mittels des externen Controllers, an welchem auch die Geschwindigkeiten von 33 oder 45 Umdrehungen pro Minute komfortabel wählbar sind.

Gold Note Valore 425 Plus

Das Laufwerk Valore 425 Pus ist wahlweise mit einer Zarge in schwarz oder hochglanz-weiß, italienischem Nussbaum oder in transparentem Acryl lieferbar.

Dabei ist immer auch eine Staubschutzhaube aus transparentem Acrylglas. Komplett wiegt der Dreher ca. 10 Kilogramm und misst 425 x 170 x 360 mm (B x H x T).

Gold Note Valore 425 Plus

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Gold Note Valore 425 Plus schwarz oder weiß: 1.295,– Euro
Gold Note Valore 425 Plus Walnuss oder Acryl: 1.495,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

______________________________

Passende Tonabnehmer gibt es ebenfalls von Gold Note – und natürlich kann auch jedes andere System aus unserer reichhaltigen Auswahl auf dem Valore montiert werden – wir beraten Sie gerne!

Rega P6

Rega P6
Der Nachfolger des berühmten und mehrfach ausgezeichneten RP-6

Rega-P-6-1

Der Planar 6 baut auf dem großen Erfolg des RP-6 auf und ist mit einer ultraleichten Tan-Cast 8 Polyurethan-Schaumstoffplatte bestückt, die eigentlich für die Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt wurde. Dieses Material wird zwischen zwei Schichten HPL (Hochdrucklaminat) eingelegt. HPL ist bereits in ganz dünnen Schichten extrem starr.

Rega-TTPSU-Neo-1

Der Planar 6 hat einen neuen 24-V-Motor, der auf die ebenfalls neue NEO-Stromversorgung abgestimmt ist.

Rega-P-6-3

Die NEO PSU nutzt den RP10 DSP (Digital Signal Processing Generator), der auf einem hochstabilen Kristall aufgebaut ist. Der DSP-Generator erzeugt auch eine nahezu perfekte sinusförmige Wellenform mit der Möglichkeit einer Feineinstellung der Drehzahl, wie sie bislang nur beim RP-10 erhältlich war.

Im Test von Christian Bayer für image hifi (Heft 3/2018) kam der neue Planar 6 sehr gut weg: “Der Planar 6… …hat zur Zeit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Plattenspieler…”

 

Rega-P-6-2

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.299,– Euro

Bei uns in der Vorführung!

Der P6 ist in der Ausführung Polaris grey (matte und kratzfeste Oberfläche) und hochglänzendem schwarzem Polymer-Randbesatz erhältlich.