Audiomat Tempo C Mk 2

Audiomat Tempo C Mk 2
Audiophiler D/A-Wandler in kompaktem Format

Audiomat Tempo C Mk 2

Auch wenn es nur das “Einstiegsmodell” der Franzosen darstellt: Mit dem Audiomat Tempo C erhält man einen äußerst audiophilen Digital-Analog-Wandler für allerhöchste Ansprüche.

Der Audiomat Tempo C verzichtet auf die Auslagerung des Netzteils in ein gesondertes Gehäuse – die resultierende “One-Box-Lösung” (natürlich nach wie vor mit einem “ordentlichen” Netzteil klassischer Machart und mit Ringkerntrafo) ermöglicht es, einen echten Audiomat-Wandler zu einem besonders attraktiven Preis anzubieten.

Für die eigentliche Wandlung vertraut Audiomat auf die Chips von AKM, hier dem Modell AK4495S. Das Signal wird über Lundahl-Übertrager zugeführt und nach Jittereduktion und digitaler Filterung an den Wandlerchip weitergeleitet. Der Audiomat Tempo C arbeitet ohne Upsampling, lässt also Auflösung / Samplingrate des Eingangssignals unangetastet.

Audiomat Tempo C Mk 2

Dank diskretem Aufbau der Analogsektion und Verzicht auf eine Gegenkopplung kann der Tempo C mit einem besonders natürlichen und dynamischen Klangbild überzeugen.

Im Test des Online-Magazins fairaudio.de schnitt der Audiomat Tempo C ganz hervorragend ab. Hier geht zum Testbericht.

Technische Daten: 

  • Digitale Eingänge:  1 x SPDIF koaxial, 1 x SPDIF optisch, 1 x AES/EBU XLR, 1 x USB
  • Analoger Ausgang: 1 x Cinch stereo
  • Digitaler Ausgang: 1 x SPDIF koaxial
  • verarbeitete Samplingraten: SPDIF und AES/EBU: PCM bis 24 Bit und 192 kHz; USB: PCM bis 32 Bit und 768 kHz, DSD bis 5,6 MHz
  • verarbeitete Formate: WAV, FLAC, AIFF, ALAC, DSF, DFF, MP3, AAC
  • Abmessungen (B x T x H): 165 x 240 x 80 mm
  • Gewicht: 2,6 kg
Unverbindliche Preisempfehlung:
Audiomat Tempo C Mk II 2.650,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 8 +++

Cayin RU6

Cayin RU6
Smarter Klangzauberer fürs Smartphone oder Notebook

Cayin RU6

Seit einigen Jahren gibt es eine nahezu unüberschaubare Vielfalt von Kopfhörern auf dem Markt – der Trend zum Musikhören übers Smartphone oder den PC bringt eine Fülle von Modellen aus allen Preisklassen zu den Musikfreunden. Zwar sind viele aktuelle Kopfhörermodelle für den Betrieb an leistungsschwachen Verstärkern (wie in Smartphones) optimiert, schöner und oft viel besser klingt es aber mit einem dedizierten DAC und Kopfhörerverstärker.

Cayin RU6

Eine besonders edle Interpretation des Themas “DAC und mobiler Kopfhörerverstärker” bietet das Modell Cayin RU6. Cayin setzt beim D/A-Wandler nicht auf einen der üblichen DAC-Chips, sondern auf einen so genannten “Ladder-DAC” aus einem komplexen Widerstandsnetzwerk (R-2R-DAC), denen eine besondere Musikalität nachgesagt wird. Der Cayin RU6 bietet hier die Option, mit oder ohne Oversampling zu arbeiten. Damit werden sowohl Anhänger eines sehr organischen, harmonischen Sounds als auch Fans hochaufgelöster Wiedergabe glücklich. Der Wandler versteht sich auf PCM-Files bis 384 kHz Samplingrate, außerdem auf DSD-Files bis DSD256.

Cayin RU6

Die Lautstärke lässt sich ebenfalls am Cayin RU6 regeln, auch hierzu wird ein hochpräzises und sehr feinstufig arbeitendes Widerstandsnetzwerk eingesetzt. Der Anschluss an das Abspielgerät erfolgt über USB-C, Kopfhörer lassen sich über Stereo-Miniklinke (3,5 mm) oder mit symmetrischer Verkabelung auch auch an die 4,4-mm-Buchse anschließen.

Cayin RU6

Das sehr kompakte Gerät aus Aluminium wiegt nur 28 Gramm, die Maße betragen 65 x 25,4 x 13,7 Millimeter. Ein USB-C-Kabel mit Adapter auf USB-A wird mitgeliefert, für Apple-iPhone-Benutzer ist ein Adapter für den dortigen Lightning-Anschluss erhältlich.

Cayin RU6

Unverbindliche Preisempfehlung:
Cayin RU6 329,-- Euro
Cayin CS-L2C Adapter für iPhone 29,-- Euro

+++ vorführbereit in unserem Studio 8 +++

Gold Note DS-10 Plus

Gold Note DS-10 Plus
High-End-Netzwerkplayer, DAC, Vorverstärker

Gold Note DS-10 Plus

Eine Menge Features bringt Gold Notes neuester Streaming-DAC DS-10 Plus mit: 5 Digitaleingänge inkl. USB, Netzwerkanschluss per LAN-Kabel oder über WLAN, lautstärkeregelbare Vorverstärkerausgänge (1 x symmetrisch, 1 x Cinch), Kopfhörerverstärker, Bluetooth-Modul. Das “Plus”-Modell hat zusätzlich einen analogen Eingang (3,5-mm-Klinke) und macht den DS-10 damit noch universeller.

Gold Note DS-10 Plus

Der D/A-Wandler basiert auf AKMs AK4493 Wandlerchip und beherrscht PCM-Formate bis 32 Bit und 768 kHz Samplingrate, DSD-Streams können bis DSD512 nativ wiedergegeben werden (USB-DAC). Für die S/P-DIF- und AES-/EBU-Eingänge sind die Samplingraten für PCM-Files auf maximal 192 kHz beschränkt.

Der UPnP- und DLNA-kompatible Streamer ist Roon Ready, beherrscht MQA, Airplay und integriert auf einfache Weise die Services von vTuner (Internetradio), Tidal, Qobuz, Deezer und Spotify. Mit der von Gold Note bereitgestellten App für Android oder iOS geht die Bedienung leicht von der Hand.

Schlanke 20 cm breit bringt das Multitalent immerhin 4 Kilogramm auf die Waage. Das Gehäuse ist wahlweise in silber (Alu natur), schwarz oder goldfarben eloxiert erhältlich. Dazu gibt es eine sehr wertige Systemfernbedienung.

Gold Note DS-10 Plus Silber und Gold

Bei Fairaudio.de schloss der Test mit folgendem Resümee ab: “…wer es knackig, unmittelbar und involvierend mag, dem bietet der Italiener genau den richtigen Adrenalinstoß. Dank seines Dynamikverhaltens und der offenen und direkten Darstellung auf der virtuellen Bühne weiß er einen insbesondere bei Rock, Pop, Jazz und Blues mitten ins Geschehen hineinzuziehen.”

Jochen Reinecke testete das Multitalent für Image Hifi (05/2021): “Zeit für ein Fazit: Schon ziemlich unglaublich, was für ein attraktives Paket die Italiener da geschnürt haben. Der Gold Note DS-10 Plus ist im Viereck aus Features, Klang, Konnektivität und Anschaffungspreis derzeit eine der attraktivsten mir bekannten Komponenten.”

Unverbindliche Preisempfehlung:
Gold Note DS-10 Plus 2.890,-- Euro
Gold Note DS-10 (ohne Analogeingang) 2.490,-- Euro

+++ Vorführbereit in unserem Studio 8 +++

CocktailAudio HA500H

CocktailAudio HA500H
USB-DAC, Hybrid-Vorverstärker und -Kopfhörerverstärker

CocktailAudio HA500H

Ein Multitalent allererster Güte: Der CocktailAudio HA500H bringt auf nur 270 mm Breite eine Menge an Funktionen mit. Dass es sich dabei nicht um eines der typischen Consumer-Lifestyle-Geräte, sondern um waschechtes High-End-Hifi dreht, belegt dabei schon das Gewicht von strammen 6,9 Kilogramm.

CocktailAudio HA500HKein Wunder: Massiver Ringkerntrafo, symmetrischer kanalgetrennter Aufbau, Verstärkersektionen wahlweise mit Halbleitern oder Röhren (ECC82), High-End-D/A-Wandler, Kopfhörerverstärker für Hörer unterschiedlicher Impedanzen, informatives hochauflösendes Display – es ist eine Menge an Bord des HA500H. Die D/A-Wandlung übernehmen pro Kanal getrennt zwei Wandlerchips vom Typ ESS Sabre ES9018K2M.

CocktailAudio HA500H

Der HA500H verfügt über 5 digitale Eingänge, darunter natürlich auch für USB zur Verwendung am PC/Notebook, und als Besonderheit auch über HDMI (I2S) , welcher sich besonders in Kombination mit dem Musikserver CocktailAudio X50 empfiehlt. Über Bluetooth (mit aptX) lässt sich auch drahtlos hochwertig Musik zuspielen. Darüber hinaus gibt es 2 Paar analoge Eingänge (RCA und XLR), und 2 Paar analoge Ausgänge (ebenfalls Cinch und XLR). Frontseitig stehen 2 Kopfhörerausgänge zur Verfügung (Klinke und 4-polig XLR).

CocktailAudio HA500H

Natürlich gibt es dazu auch eine Fernbedienung, mit der Sie bequem die wichtigsten Funktionen vom Hörplatz aus steuern können. Der HA500H ist wahlweise mit schwarzen oder silbernem Gehäuse erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung:
CocktailAudio HA500H 2.199,-- Euro

+++ Bitte Verfügbarkeit anfragen +++